Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Details über Pandemic Legacy - Season 0 sind bekannt

spiel   |   So. 19.07.2020, 22:50 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Der Verlag und Vertrieb Asmodee hat inzwischen erste inhaltliche Details zu Pandemic Legacy - Season 0 bekanntgegeben, welches vor einigen Tagen angekündigt worden ist.

1962 ist der Kalte Krieg auf seinem Höhepunkt und die Spielerinnen und Spieler haben ihr Medizinstudium absolviert und werden von der CIA für die sehr wichtige Mission rekrutiert, eine gefährliche neue Biowaffe der Sowjets zu untersuchen. Denn obwohl es den Sowjets nicht gelungen ist ihr COdA-Virus-Projekt waffenfähig zu machen, wurde der Agency von einem Durchbruch bei einem anderen Projekt berichtet: MEDUSA. Neben der Untersuchung ist es die Aufgabe der Mitspielenden die Produktion dieser Biowaffe zu verhindern, denn das Schicksal der Welt hängt davon ab.

Season 0 erzählt die Geschichte vor den beiden bereits erschienenen Pandemic Legacy Seasons 1 und 2. Daher ist es auch nicht nötig diese bereits gespielt zu haben. Es gibt allerdings Verbindungen ziwschen den drei Spielen, welche den Personen auffallen dürften, die die anderen beiden Werke bereits kennen. Dennoch ist es ein komplett eigenes Spiels und erzählt eine komplette Geschichte. Innerhalb eines Jahres, welches das Spiel abdeckt, bekommen die Spielerinnen und Spieler verschiedene Missionen und diese entführen sie in den entlegensten Orte der Welt von Washington über Sibirien. Jeder Erfolg oder Misserfolg wird allen die Wahrheit über die Sowjets, das Projekt Medusa und sogar die anderen Agentinnen und Agenten näherbringen.

Die sowjetischen Agenten übernehmen in diesem Spiel sozusagen die "Krankheiten" und sobald man einen vierten Agenten an einem Ort platziert, muss man eine "Vorfall-Karte" ziehen und lesen. Dadurch kann es sein, dass man zurück nach Washington berufen wird, Agenten an anderen Orten auftauchen, man ein Safehaus verliert oder der eigene Deckname aufgedeckt wird.

Wie auch schon in den anderen beiden Legacy-Werken kommen auch hier in jeder Partie neue Karten, Regeln und Bedingungen ins Spiel, welche sich dann auch auf zukünftige Partien auswirken.

Interessant ist auch, dass man einen Prolog in diesem Spiel spielen kann, bevor man die eigentliche Kampagne beginnt. Diesen Prolog kann man so oft spielen, wie man will, um sich ein wenig mehr mit der Geschichte und den Mechanismen vertraut zu machen. Das Spiel wird noch in diesem Jahr erscheinen.


Quelle:  Asmodee Deutschland

Quelle:  BoardGameGeek

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren