Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Kosmos Frühlingsneuheiten 2019

spiel   |   Di. 11.12.2018, 10:58 Uhr   |   Smuker   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Die Messe in Essen ist vorbei, alle Spieler sind im Weihnachtsfieber und so langsam trudeln schon die Informationen für die kommenden Frühlingsneuheiten der Spielverlage ein. So werden beim Kosmos Verlag viele neue Mystery Spiele erscheinen, aber auch neue Exit Bücher und natürlich auch Spiele in großen und kleinen Spielschachteln.

Aktuell sind uns folgende Neuheiten bekannt:

Adventure Games:

Hierbei handelt es sich um eine neue Spielreihe. Hierbei geht es um "Crime & Mystery" und wie schon bei den EXIT Spielen, müssen die Spieler das Geheimnis gemeinsam lösen. Die Spiele sind für 1-4 Personen gedacht und den Anfang machen die zwei Autoren:Phil-Walker Harding (z.B. bekannt durch Bärenpark, Imhotep, Cacao) und Matthew Dunston (z.B. bekannt durch Costa Rica, Elysium, Fairy Tile).

Das Verlies

Die Spieler erwachen in einer Kerkerzelle – ohne Erinnerung. Welche unheimlichen Dinge gehen hier vor sich? Und wie kommen die Spieler hier wieder heraus? Ähnlich wie in einem PC-Adventure müssen sie Räume erkunden, sich mit Personen unterhalten, Hinweise finden, Gegenstände miteinander kombinieren und Geheimnisse lüften. So kommen sie Schritt für Schritt der Geschichte auf die Spur und können (hoffentlich) fliehen.

Die Monochrome AG

In diesem kooperativen Spiel brechen die Spieler gemeinsam in die sogenannte Monochrome AG ein. Was sie dort finden, welche Schlüsse sie daraus ziehen und wie es am Ende ausgeht, hängt von den Entscheidungen des Teams ab! Die Spieler untersuchen dafür Orte, kombinieren Gegenstände und suchen Hinweise. Das wichtigste ist jedoch die Arbeit im Team, denn jede Entscheidung wirkt sich auf das Ende des Spiels aus!

Aber auch die Exitreihe wird natürlich weitergepflegt und es erscheinen zwei neue EXIT Spiele sowie zwei neue Exitbücher

                                                 

Dabei geht der Verlag mal wieder ein paar neue Wege. Zum einen erscheint das erste EXIT Buch für Kinder ab 12 Jahre und zum anderen wird es bei den EXIT Spielen sicherlich auch schräg und lustig, denn "Die Känguru Eskapaden" ist von keinem anderen als Marc Uwe Kling ersonnen.

Apropos Marc Uwe Kling. Zwei weitere Spiele werden nächstes Jahr von ihm beim Kosmos Verlag erscheinen.

                                                          

Quiztopia ist ein kooperatives Quizspiel und sicherlich auch wieder mit etwas Humor gewürzt. Während "More Game of Quotes" eine Erweiterung für das Kartenspiel aus dem Jahre 2017 darstellt.

Mit Funky Chicken findet sich auch wieder etwas für die kurzweiligen Partyspieler im Verlagsprogramm. Das Konzept dürfte euch von "Lucky Lachs" bekannt vorkommen, jetzt aber mit etwas mehr Körperkontakt, aber dem gleichen HUMOR.

Im Herbst 2018 erschien beim Verlag das Spiel Tribes und auch im Frühling könnt ihr euren eigenen Stamm voranbringen. Diesmal allerdings mit dem Kartenspiel "Natives".

Bei Native handelt es sich um ein Kartenspiel, bei dem jeder Spieler einen eigenen Stamm besitzt. Ihr seid die Stammesführer und versucht euren Stamm mit eurer guten Rohstoffplanung zum Erfolg zu führen. In jedem Spielzug wird eine neue Karte auf dem offenen Markt in der Spielmitte präsentiert, danach entscheidet sich der Spieler für eine Fähigkeit seines Klans die er aktiveren möchte.

Die Anführeraktion erlaubt es einem neue Stammesmitglieder zu rekrutieren, Kämpfer sammeln Beute und Schamanen versorgen euch mit Totems, etc.

Die ausgewählten Karten bringen euch unterschiedlich viele Siegpunkte ein, allerdings sind die Berufsfähigkeiten für eure Aktionsauswahl wichtig. Somit muss man entscheiden, wann man Punkte sammeln möchte und wann man lieber seine Aktionsvielfalt erweitert.

Und zu guter letzt wird das sehr thematische ESCAPE Spiel "The Awakening" auf deutsch erscheinen.

Das Spiel von den Autoren Jakub Caban, Matt Dembek und Bartosz Idzikowski ist ein Escape-Spiel ohne Zeitdruck. Stattdessen liegt der Fokus hier auf der packenden Hintergrundgeschichte. Der alleinerziehende Vater Sam weiß seiner ins Koma gefallenen 14jährigen Tochter Lilly nicht anders zu helfen, als sie durch ein unheimliches Ritual retten zu wollen. Dabei versuchen die Spielerinnen und Spieler Rätsel zu lösen und Dinge miteinander zu kombinieren, um so die Geschichte immer wieder durch Entscheidungen zu beeinflussen. Insgesamt kann das Spiel auf sieben verschiedene Arten enden. Escape Tales: The Awakening wird dabei durch eine App unterstützt.

Na? Auf was freut ihr euch am meisten?


<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren