Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Der Verlag H2.O hat eine Kickstarter-Kampagne zum Kartenspiel Corona nervt! gestartet

spiel   |   Di. 23.03.2021, 06:00 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Bereits seit einigen Tagen läuft auf Kickstarter eine Kampagne zum Kartenspiel Corona nervt! vom H2.O Verlag, welcher im Jahr 2019 mit Neuburg sein Erstlingswerk veröffentlicht hat und von zwei Söhnen des ehemaligen Spiel des Jahres-Jurymitglieds Wieland Herold gegründet wurde.

Das Kartenspiel Corona nervt! behandelt als Thema natürlich die Corona-Pandemie, die immer mehr Menschen stark belastet. Interessant dabei ist, dass dieses Spiel von der achtjährigen Jana Martin entwickelt wurde, die sehr genervt von den vielen Einschränkungen ist. Das Spiel hat den Brüdern Herold so gut gefallen, dass sie nur zwei Wochen nach Erhalt des Prototyps das Spiel so weiterentwickelt haben, dass man direkt eine Kampagne starten konnte.

Zu Beginn des Spiels haben alle Mitspielenden je fünf Corona- und Nervkarten bei sich. Weitere können im Spiel dazu kommen oder müssen abgegeben werden. Dazu erhalten alle noch je fünf Aktionskarten. Am Zug spielt man eine Aktionskarte aus, die alle möglichen Situationen und Ereignisse in der Pandemie darstellen und dafür sorgen, dass man Corona- und/oder Nervkarten bekommt oder abgegeben muss. Hat man keine Nervkarten mehr, scheidet man aus und hat verloren. Wer zuerst alle Coronakarten losgeworden ist, gewinnt hingegen das Spiel.

Das Spiel kann noch bis zum 18.April unterstützt werden und ist aktuell auf 2.000 Exemplare liminiert. Für 15,- € zuzüglich 6,- € für den Versand innerhalb Deutschlands bekommt man eine Version des Spiels. Wer 125,- € zuzüglich Versand investiert, bekommt zehn Exemplare des Spiels. Übernimmt man für 950,- € eine Patenschaft für das Spiel, bekommt man eines der ersten 20 nummerierten Spiele mit Signatur, bekommt zehn Spiele der limitierten Auflage, kann sich für das Cover zeichnen lassen, darf in einer zweiten Auflage eine Karte entwerfen und wird in der Anleitung namentlich erwähnt. Versendet werden sollen die Spiele bereits im Mai 2021.


Quelle:  Kickstarter-Kampagne

Quelle:  Homepage des Verlags

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren