Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Neue Erweiterung für 7 Wonders angekündigt

spiel   |   Do. 22.03.2018, 15:46 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

In Cannes wurde in diesem Jahr die Erweiterung Armada zu 7 Wonders gezeigt, an der Antoine Bauza schon einige Zeit gearbeitet hat. Diese Erweiterung soll zur Spiel 2018 veröffentlicht werden. Bisher war nicht allzu viel außer dem Namen Armada bekannt, doch nun sind ein paar Details dazu bekannt.

Mit dieser Erweiterung bekommt jeder Mitspieler und jede Mitspielerin ein weiteres Schiffs-Tableau zu Beginn des Spieles, welches neben das eigene Wunder platziert wird. Außerdem gibt es zusätzliche rote, grüne, gelbe und blaue Karten für die drei Zeitalter. Für jeden Kauf oder Bau von roten, grünen, gelben und blauen Karten - nicht nur den neuen - kann man zusätzlich etwas bezahlen, um das farblich passende Schiff auf dem neuen Tableau voran zu bewegen. Das rote Schiff zum Beispiel bringt einem dann Stärke und nach jedem Zeitalter vergleicht man diese mit allen anderen Spielerinnen und Spielern, um die oder den Stärksten zu ermitteln und Siegpunkte zu verteilen. Fortschritte mit den blauen oder gelben Schiffen bringen Münzen und Siegpunkte und am Ende der Leisten auch Stärke. Das grüne Schiff erlaubt einem bei entsprechendem Fortschritt Inseln zu entdecken. Hier deckt man dem aktuellen Zeitalter entsprechende Karten vom Inseldeck auf und wählt dann eine aus. Auch diese Karten bringen mitunter Stärke, Fortschritt mit anderen Schiffen oder Rohstoffe.

Nach Leaders (2011), Cities (2012) und Babel (2014) kommt damit wieder eine neue große Erweiterung für der Kennerspiel des Jahres 2011 heraus. Fans des Grundspiels dürfen sicherlich gespannt darauf sein.


Quelle:  BoardGameGeek

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren