Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Erste Erweiterung für Nusfjord von Lookout Games angekündigt

spiel   |   Do. 23.08.2018, 07:27 Uhr   |   Marco   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Lookout Games hat die erste Erweiterung zum Spiel Nusfjord von Uwe Rosenberg nun offiziell angekündigt. Das Schollen-Deck enthält nicht nur 44 neue Gebäudekarten, sondern auch 44 Goldmünzen aus Metall. Allein letzteres ist meiner Meinung nach einen Kauf wert, da die Pappmünzen doch etwas klein geraden sind.

Nusfjord — Schollen Deck


Das Schollen-Deck enthält 44 neue Gebäudekarten (Nr. 401–454), eine Variante einer Ältestenkarte sowie 25 Goldmünzen aus Metall, mit denen ihr die Pappmünzen ersetzen könnt.

Wellen plätschern an den Strand, Möwen streiten sich hoch in der Luft und eine steife Brise weht über die zerklüftete Landschaft. Die Reetgedeckten Häuser in ihren bunten Farben ducken sich entlang des Fjordes am Ufer um vor Wind und Wetter besser geschützt zu sein. Hier, am so genannten Nusfjord, mitten in der wunderschönen, aber erbarmungslosen Natur Norwegens habt ihr euer Fischfang-Unternehmen angesiedelt, denn die Fischgründe sind reichlich und ertragreich. Jedoch seid ihr nicht die einzige mit diesem Vorhaben. Fischfang hat in dieser Region Tradition und somit ist die Konkurrenz groß. Doch wer an einem solchen Ort leben darf, der hat doch eigentlich schon gewonnen… oder nicht?

Mit Nusfjord ist im letzten Jahr erneut ein großes Spiel von Erfolgsautor Uwe Rosenberg veröffentlicht worden. Das Spiel bietet 1-5 Spielern ab 12 Jahren einen spannenden Wettbewerb um den erfolgreichsten Fischfangbetrieb im namensgebenden Örtchen Nusfjord. Pro Spieler dauert eine Partie ca. 20 Minuten, so dass nach spätestens ~100 Minuten das Spiel entschieden sein sollte.

Mit dem Schollen Deck gibt es nun Nachschub für alle Fans von Nusfjord. Zum einen enthält die Verpackung das namensgebenden Schollen Deck, also das (neben den drei Decks aus dem Grundspiel) vierte Deck für Nusfjord, sowie zwei weitere Ergänzungen. Da wäre die Architektin, die erste Frau im Ältestenrat (und hoffentlich nicht die letzte), die zu Spielbeginn zufällig unter einen der Ältestenstapel gelegt wird.  Könnt Ihr sie für Euer Unternehmen gewinnen, so bringt sie ein zufälliges „A“- oder „B“-Gebäude ins Spiel und ermöglicht Euch gleich im Anschluss eine Gebäudebau-Aktion. Außerdem, besonders interessant für Besitzerinnen und Besitzer der ersten Auflage, kommt die Erweiterung mit 25 Metallmünzen in Goldoptik und passender „Nusfjord-Prägung“.


Quelle:  Lookout Spiele

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren