Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Neuheiten von iello für das Jahr 2019 sind in Planung

spiel   |   Mi. 07.11.2018, 13:00 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (17)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Auch der Verlag iello hat für das kommende Jahr 2019 laut Eric Martin von BoardGameGeek schon einige Spiele in der Planung, über welche wir euch gerne einen kleinen Überblick verschaffen wollen.

Den Anfang macht mit The Little Town Builder ein japanisches Spiel des Autors Shun, welches dort schon 2017 erschienen ist. Dort leiten die Spielerinnen und Spieler ein Team von Architekten, welche Arbeiter in die Stadt schicken müssen, um Ressourcen zu sammeln, Geld zu verdienen und Gebäude zu bauen und so die Stadt weiterzuentwickeln. Das Ganze geht über vier Runden in denen jeweils drei Arbeiter platziert werden, um an Stein, Holz, Fisch und Getreide zu kommen. Diese nutzt man zum Bauen von Gebäuden und Spielerinnen und Spieler können die Effekte der Gebäude nutzen, wenn sie einen Arbeiter neben dieses stellen. Die Nutzung von Effekten der Gebäude anderer Personen müssen allerdings an diese bezahlt werden. Über Gebäude und das Erreichen von Zielen erhalten alle Punkte und wer am Ende die meisten davon hat, gewinnt.

Ebenfalls japanischen Ursprungs ist des Spiel Legendary Forests, welches dort unter dem Namen 8bit MockUp aus 2017 bekannt und Preisträger des Tokyo Game Market Award als bestes Spiel im Dezember 2017 geworden ist. Das Spielgeschehen ähnelt dabei zum Beispiel Karuba von Haba, da Spielerinnen und Spieler identische Teile besitzen, die sie individuell auf ihren Tableaus platzieren. So entwickeln sich die eigenen Welten der Mitspielenden. Eine Person zieht ein Plättchen und nennt dessen Nummer, damit alle es finden und einsetzen können. Ergänzend dazu kommen bei roten Nummern besondere Teilchen aus der Mitte dazu, die für die Punktevergabe wichtig sind.

Für das Spiel Bunny Kingdom von Richard Garfield soll es die Erweiterung Bunny Kingdom: Cloud Kingdom geben. Diese beinhaltet neue Karten, neue Ressourcen, ein Set von Spielteilen, einen größeren Typ Gebäude und ein neues Spielbrett. Erscheinen soll die Erweiterung bereits im Februar 2019.

Eine weitere Erweiterung zu einem bereits erschienenen Spiel wird Kanagawa: Air sein. Neben weiteren Karten, solle es neue Punktemöglichkeiten für die neuen Elemente Drachen, Papierlaternen und Sonnenschirme geben. Dabei werden in einer Partie zwei Elemente aus dem Grundspiel mit zweien aus der Erweiterung ausgetauscht. Einige Karten bilden zudem ein Yokai-Symbol ab, womit man entsprechende Marker sammeln kann - entweder aus der Mitte oder von einem Mitspieler -, um eine Belohnung im Spiel zu bekommen. Allerdings will man diese am Ende wieder loswerden, da sie dann Minuspunkte bringen.

Topa Topa reiht sich in den aufkommenden Trend der „Tetris-Spiele“ ein und die Spielerinnen und Spieler bekommen Karten mit Formen über einen Draftmechanismus und müssen diese dann platzieren. Das Spiel läuft über drei Runden und das erreichen von bestimmten Leveln oder anderen Dingen, bringt Punkte ein. Münzen können zudem im Spiel dafür eingesetzt werden, um einige Regeln außer Kraft zu setzen.

Auch für die 8Bit Box von iello, welche in diesem Jahr auf der SPIEL in Essen ihr Debüt auf dem deutschen Markt hatte, bekommt mit 8Bit Box: Double Rumble Nachschub. Thematisch dreht es sich hier um alte Arcade Kampfspiele. Dabei kann man sich entweder alleine den bösen Gegnern entgegenstellen oder kooperativ mit einem weiteren Mitspieler versuchen die Herausforderungen zu meistern.

Die sehr umtriebigen Trevor Benjamin und Brett J. Gilbert werden mit High Risk ein Press-Your-Luck-Game bei iello herausbringen, wo es um Kletterer geht, welche die Spielerinnen und Spieler im genau richtigen Tempo den Berg hinaufbekommen müssen ohne dabei abzustürzen.

Für den eigenen Kinderspiel-Verlag LOKI gibt es auch noch eine Neuheit mit Monsieur Carrousel. Ein farbiger Würfel gibt dort einen Bereich vor und wenn dieser frei ist wird verdeckt ein Kinderplättchen dort abgelegt, wobei alle sich merken müssen, was darunter zu sehen gewesen ist. Anschließend wird ein Rad gedreht und landet entweder in einem gelben oder grauen Bereich. Entsprechend nimmt man dann einen Sonnenstrahl oder einen Regentropfen und platziert diesen auf dem Spielbrett in entsprechenden Mulden. Passen die  Gegenstände nicht, kommen sie wieder in die Mitte. Wird ein Bereich gewürfelt, wo beide Plätze bereits mit Kindern befüllt sind, muss erraten werden, was sich darunter verbirgt. Je nachdem, ob man Recht hat oder nicht, wird ebenfalls ein Sonnenstrahl oder Regentropfen platziert. Das Spiel endet, wenn entweder alle Plätze der Sonnenstrahlen oder der Regentropfen gefüllt sind.


Quelle:  BoardGameGeek

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

17 Kommentare

WaveLady, 07.11.2018, 15:44 Uhr
Hi, ich hab mal ne zwischenfrage.

was ist denn auf cliquenabend los?
Dieses jahr gab es kein SPIEL podcast mit den Highlights, dann ist die letzte Spielrezension im juni gemacht worden und Jörg scheint auch nicht mehr da zu sein?

Schade, würde gerne wissen was los ist. Eigentlich fand ich eure Seite immer die beste.
WaveLady, 07.11.2018, 15:44 Uhr
grüße eure Anne
Mathias Rekasch (Mathias Rekasch) , 07.11.2018, 17:21 Uhr
Hallo Anne,

Jörg hat zuletzt noch in Essen einige Videos für Cliquenabend gedreht, die Du bald hier finden wirst. Ansonsten gilt sein Augenmerk seinem eigenen Blog.

Spielerezensionen wirst Du bald wieder neue finden, da ich neben den News auch dort demnächst aktiv sein werde. Auch von Smuker wird es sicher bald wieder welche geben - inklusive Let's Plays -, wenn die Videos aus Essen abgeschlossen sind. Habe aber bitte noch etwas Geduld, da wir nach der Messe viele Spiele auch erst einmal ausreichend testen müssen. Ich hoffe, dass vor allem ich dann mit meiner Art zu schreiben den gewohnten Standard erhalten kann, bin da aber ganz zuversichtlich.

Ein Podcast mit einem Rückblick auf Essen ist auch noch in Planung, im Moment ist aber gerade viel los.

Ich denke und hoffe aber, dass Smuker und Berna mit den vielen Podcasts von den Presseevents und wir alle mit der umfassenden Vorberichtserstattung zur SPIEL einiges zum Lesen und Hören in den letzten Monaten auf die Beine gestellt haben. Dennoch wollen wir uns natürlich immer weiter verbessern und alle Bereiche auch künftig mit Inhalten füllen. Wenn Dir also weitere Dinge fehlen oder wieder mehr in den Vordergrund gerückt werden sollen, dann freuen wir uns über Dein Feedback.

Viele Grüße
Mathias
WaveLady, 07.11.2018, 18:07 Uhr
Es wäre nett gewesen wenn ihr in den News die Follower etwas teilhaben lässt. Z.b. das ihr sagt Jörg ist weniger aktiv oder ihr habt viel um die Ohren etc.
Und zum Podcast zum Essen finde ich das echt eine Enttäuschung. Jetzt nach der Essen brauch eich auch keinen Podcast mehr. ich hätte gerne davor gewusst was man sich anschauen könnte.
und nein ich finde dieses jahr ist deutlich weniger von eurer seite gekommen.
Mir fehlt einfach Updates. Andere blocker entschuldigen sich oder lassen ihre Follower daran teilhaben was eigentlich intern und extren los ist. das fehlt bei euch momentan. Deshalb bin ich leider auch immer weniger bei euch und schaue mich anderweitig um. schade was draus geworden ist.
WaveLady, 07.11.2018, 18:07 Uhr
grüße anne
Smuker (Andreas Buhlmann) , 07.11.2018, 18:18 Uhr
@Anne. Das mit Jörg haben wir überall bekannt gegeben. Vor der Messe gab es sieben sehr lange und ausführliche Podcast. Wenn man mir folgt bekommt man auch mit das wir extreme Hausbau Probleme haben und ein Baby. Trotzdem haben wir extrem viele Podcast gemacht, nur der globale Highlight Podcast ist entfallen, hab ich mit den 110 vorbericht videos und den zig podcast (pegasus, kosmos, corax, queen). Einfach inklusive Job und Hausbau und Kind einfach dieses Jahr nicht geschäft. Vorab videos gab es soviel wie noch nie (obwohl ich alleine war). Gameplay und Vorstellungsvideos. Rezensionsvideos folgen noch. Ich versteh also erstmal nicht was dir fehlt bezgl. videos und podcast. Auch unsere Messevorschau ist besser als jemals (mit filtering,etc.). Einzig die schriftlichen Test haben abgenommen aktuell. News gibt es auch wieder deutlich mehr als vorher (Dank Matthias und Marco und mir. News, Videos, Podcast sind also gleichbleibend oder mehr geworden. Einzige Außnahme ist unser Highlight Podcastvor der Messe, aber ich hoffe mal dass jeder versteht warum das diesmal wirklich nicht ging. Da ging Familie und Hausbau der total eskaliert einfach vor. Dafür gab es aber zig podcast zu den spielen der verlage mit beschreibung und unserem erst eindruck nach einer gespielten Partie. Sorry das es den Highlight Podcast net gab. Es folgt noch ein Nachbericht und nächstes Jahr geht auch wieder Highlight Podcast zur Messe denk ich ;-).
Smuker (Andreas Buhlmann) , 07.11.2018, 18:20 Uhr
sorry für Schreibfehler, tippe gerade von Messe VmwareWorld auf dem handy.
Smuker (Andreas Buhlmann) , 07.11.2018, 18:22 Uhr
news bezüglich Jörg ging 18.3. online als auch bei twitter und facebook. http://www.cliquenabend.de/news/516800-Quo-Vadis-Cliquenabend-VS-SpieleBlog.html
WaveLady, 07.11.2018, 18:48 Uhr
Okay danke für den Link.
WaveLady, 07.11.2018, 18:49 Uhr
Es gibt leider auch leute die nicht bei twitter oder facebook sind. darauf sollte man auch rücksicht nehmen.
WaveLady, 07.11.2018, 18:50 Uhr
dann möchte ich dir einen netten und freundlichen rat geben. nachdem du jetzt mehrfach deine familie und kind und haus erwähnt hast wäre es mal ratsam dann einfach ein wenig zurückzutretten. ihr betreibt eine webseite für spiele und irgendwie hofft man doch das mal mehr infos kommen statt nur rumzujammern wie doof alles läuft
WaveLady, 07.11.2018, 18:51 Uhr
wenn sich hier was ändert bin ich wieder dabei. aber derzeit gibt es bessere info seiten. sorry. viel erfolg mit kind, haus und familie XD
WaveLady, 07.11.2018, 18:52 Uhr
gruss anne
Smuker (Andreas Buhlmann) , 07.11.2018, 19:00 Uhr
Cliquenabend Doing lenkt auch ab. Wie gesagt steht nicht nur bei facebook und twitter steht in verschieden news bei uns auch hier und wird in zig podcast erwähnt. Es haben mich einige Brettspiel Insider, blogger, verlage und cliquenabend leser/zuhörer/zuschauer auf events angesprochen und uns alles gute gewünscht, sich über unser Kind gefreut, nach meinem Haus gefragt und sehr viel Lob ausgesprochen, dass wir trotzdem so unglaublich viel berichten. Du bist die erste die sagt, dass es niergendwo steht und findet wir machen zu wenig. Ich nehm es trotzdem als Kritik in Kenntnis... Wenn dir andere Webseiten mehr zusagen ist das so, ist ja auch alles Geschmacksache ;-).
WaveLady, 07.11.2018, 19:02 Uhr
das ist doch schön das du so viele glückwünsche bekommen hast und ein lob wie toll ihr seid.
WaveLady, 07.11.2018, 19:03 Uhr
ich finds einfach schade wie es bei euch läuft und das es eher schön geredet wird. lieber mal um familie kümmern. viel erfolg weiterhin. du bist ja ein toller :) anne
Smuker (Andreas Buhlmann) , 07.11.2018, 19:12 Uhr
@anne - Ein einziger Podcast weniger dafür mehr news, mehr videos und bessere messevorschau sowie zig vorschau podcast mit ersteindrücken ist nicht weniger content, es ist mehr content. Es ist auch spannend das du sagst es gab keine infos dazu und ich dir eine news raussuche auf unserer seite und facebook und twitter erwähne und du sagst letztere nutzt du nicht. Es ist alles auf unserer seite und wir verlinken zusätzlich auf social media. Dazu kommt erst soll ich zu wenig sagen was los ist, oben erwähne ich 3 mal haus und baby und das ist dir dann zuviel erwähnt. Und zu weniger content hab ich oben geantwortet (sehe ich und viele anderen nicht so).

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren