Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Glen More II: Chronicles seit gestern auf Kickstarter

spiel   |   Do. 14.03.2019, 11:00 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Das erste Spiel des neuen deutschen Verlags Funtails - Glen More II: Chronicles - ist gestern mit seiner Kampagne auf Kickstarter gestartet. Bereits nach drei Stunden war das Finanzierungsziel von 35.000 € erreicht, aktuell ist sogar fast die doppelte Summe schon eingenommen. Das Spiel haben wir Euch bereits in mehreren Videos vorgestellt und Smuker und Berna haben auch ein erstes Feedback abgegeben.

Glen More II: Chronicles ist die Fortsetzung vom Debüt-Spiel des Autors Matthias Cramer. Mit tollem Spielmaterial ausgestattet und mehr als 100 individuellen Illustrationen des Künstlers Hendrik Noack wird das Spiel sehr detailreich in Szene gesetzt. Laut Autor Cramer sollte es bei dieser Entwicklung keine Kompromisse geben. Weder beim Material noch bei der Entwicklungszeit, weshalb Verlag und Autor drei Jahre darin investiert haben.

Die zwei bis vier Spielerinnen und Spieler repräsentieren - wie schon im ersten Teil - Anführerinnen und Anführer von schottischen Clans vom frühen Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Für diese gilt es ihr Territorium geschickt zu erweitern und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Nach jeder der vier Runden findet eine Bewertungsphase statt, in welcher die Whiskeyfässer im eigenen Gebiet, die Schotten im eigenen Schloss, Landschaften und weitere Dinge verglichen werden. Am Ende des Spiels gibt es noch weitere Punkte für Goldmünzen und einige Landschaften. Der Mechanismus ist dabei bereits aus Glen More bekannt. Die am weitesten hinten stehende Person sucht sich auf der Zeitspur ein Plättchen aus, rückt dorthin vor, bezahlt die Kosten dafür und platziert dieses im eigenen Gebiet, wodurch dieses Plättchen und alle anliegenden aktiviert werden und Produktionen von Ressourcen, Siegpunkten oder Bewegungspunkten auslösen.

Auch ein ausführliches Gameplay dazu, haben wird Euch bereits in einem Video gezeigt.

Namengeber sind natürlich auch die acht im Spiel enthaltenen Chronicles, welche weiteres Material und zusätzliche Regeln ins Spiel bringen. Zwei von diesen wurden von Gastdesignern kreiert. Eines davon ist vom Carcassonne-Autor Klaus-Jürgen Wrede, welcher ein Fan von Glen More ist und ein Chronicle mit einem dreidimensionalen Berg auf dem Spielplan beigesteuert hat. Der andere Autor ist Arve D- Fühler, der bereits Spiele wie Pagoda, El Gaucho, TA-KE oder Festo! herausgebracht hat. In seinem Chronicle The Penny Mobs geht es um schottische Gangs. Entliehen ist dies seinem Mafia-Spiel Prototypen Capone City.

Der Preis für Unterstützer der Kampagne wird 59,- € zzgl. Versand (innerhalb Deutschlands 7,- €) betragen und natürlich alle Stretch Goals beinhalten, welche es in der Retail Version nicht geben wird. Das Spiel soll später im Handel für 69,- € erhältlich sein und die Zusatzmaterialien aus der Kampagne sollen auf Messen ebenfalls gesondert angeboten werden.

Die Kampagne läuft noch bis zum 11 April um 21 Uhr auf Kickstarter.


Quelle:  Pressemitteilung Funtails

Quelle:  Kickstarter-Kampagne

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren