Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Red Rising von Stonemaier Games angekündigt - Deutsche Version von Feuerland Spiele vorerst nicht geplant

spiel   |   Do. 04.02.2021, 15:30 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Jamey Stegmaier hat über seine verschiedenen Kanäle und auf der Homepage des Verlags das Spiel Red Rising angekündigt.

In Red Rising tauchen die Spieler*innen in ein futuristisches Universum ein, welches auf der Buchreihe von Pierce Brown basiert, in welcher in einer dystopischen Welt die Gesellschaft in vierzehn Kasten aufgeteilt ist. Die Spielerinnen vertreten jeweils eines der Häuser, welches nach Macht strebt und versuchen Anhänger*innen um sich zu versammeln, welche durch die eigene Kartenhand dargestellt werden. Wird man versuchen die Ketten, weche die Gesellschaft fesseln, versuchen zu sprengen oder wird man die Dominanz der Golds schätzen lernen?

Red Rising ist ein Handmanagement-  und Kombospiel für ein bis sechs Personen. Man startet mit einer Hand von fünf Karten und wenn man am Zug ist, spielt man eine dieser Karten an einen Ort auf dem Spielplan aus und aktiviert dessen Eigenschaft. Anschleßend erhält man die oberste Karte von einem anderen Ort  - entweder offen oder vereckt vom Stapel - und fügt diese der eigenen Kartenhand hinzu, um mehr Punkte zu generieren.

Der Verlag zieht Vergleiche zu Fantastische Reiche und Libertalia vom Spielgefühl.

Die Vorbestellung des Titels direkt beim Verlag soll ab März starten. Feuerland Spiele - deutscher Partner des Verlags bei vielen Titeln in den letzten Jahren - hat auf Facebook angekündigt, dass man diesen Titel voerst nicht in einer deutschen Version veröffentlichen möchte. Als Grund wurde zunächst die geringe Bekanntheit der Buchreihe im Vergleich zu den USA angegeben. Nachdem einige Spieler*innen sich darüber gewundert und nachgefragt haben, hat der Verlag die Gründe nochmals ausgeführt und mitgeteilt, dass man nur einen kurzen Zeitraum für eine erste Entscheidung gehabt habe, man vom Spiel in Bezug auf die Zielgruppe des Verlags nicht überzeugt gewesen sei und der Preis für ein solch eher einfaches Spiel relativ hoch wäre. Feuerland Spiele hat aber auch klargestellt, dass dies keine endgültige Entscheidung sein muss.

Ich (Mathias) selbst kenne Buchreihe jedenfalls bisher auch nicht. Da ich dystopische Romane aber grundsätzlich interessant finde, habe ich mir den ersten Band direkt auf deutsch bestellt.


Quelle:  Stonemaier Games

Quelle:  Statement von Feuerland Spiele

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren