Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Drei Hasen in der Abendsonne bringt das Kartenablegespiel Allegra heraus

spiel   |   Mo. 10.08.2020, 17:21 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Auch der Verlag Drei Hasen in der Abendsonne hat mittlerweile seine Neuheit für den Herbst 2020 bekanntgegeben. Mit Allegra wird dies ein Kartenablegespiel sein, welches auf dem Spielprinzip von Golf beruht, wie schon Titel wie Cabo, Skyjo oder HiLo.

In Allegra ist es aber manchmal notwendig den anderen Spielerinnen und Spielern beim Verringern der Punkte zu helfen. Es gibt Karten mit den Werten von -1 bis 11 und zu Beginn haben alle ein Kartenraster von 4 Spalten und 3 Reihen, also mit 12 Karten, vor sich ausliegen. Die rechte Spalte gehört dabei allerdings auch dem rechten Mitspieler während die rechte Spalte des linken Nachbarn auch zu einem selbst gehört.

Nachdem alle zwei Karten aufgedeckt haben, beginnt das Spiel. Am Zug nimmt man entweder die oberste Karte vom Ablagestapel und tauscht diese mit einer Karte in der eigenen Auslage oder man nimmt die oberste Karte vom zentralen Deck und kann diese entweder nehmen und mit einer eigenen Karte tauschen oder wirft diese ab, muss dann aber eine Karte der eigenen Auslage aufdecken. Wird eine Karte vom Deck genommen, können die anderen Mitspielenden auf den Tisch klopfen und damit anzeigen, dass sie diese Karte gerne hätten. Dies kann man entweder ignorieren oder man gibt diese Karte an eine andere Person. Sofern dies geschieht, tauscht die Person die erhaltene Karte mit einer eigenen und nimmt diese alte Karte in die Hand. Die Person, welche die Karte hergegeben hat, darf nun irgendeine Karte aus der Auslage der Person nehmen, welche die Karte erhalten hat und tauscht diese mit einer Karte der eigenen Auslage und wirft die andere ab. Die Person, die noch die andere alte Karte in der Hand hält, muss diese nun in die entstandene Lücke in der eigenen Auslage legen. Immer wenn man drei identische Karten in einer Reihe oder Spalte hat - auch wenn es die Spalte betrifft, die auch einem Mitspielenden gehört - entfernt man diese Karten aus der eigenen Auslage. Sobald bei einer Person alle Karten offen ausliegen, sind alle anderen noch einmal dran. Dann werden alle ausliegenden Karten - auch die in der Spalte, die einem von einem Mitspielenden gehört - addiert und notiert. Die Person, welche das Rundenende ausgelöst hat, muss die wenigsten Punkte haben, ansonsten werden diese verdoppelt. Nach drei Runden gewinnt, wer die wenigsten Punkte hat.

Das Spiel wird im Herbst erscheinen und sicherlich rund um die SPIEL.digital 2020 erhältlich sein.


Quelle:  BoardGameGeek

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren