Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 27.09.2017 - von Jörg

Das große Bauernhofspiel




Details


Verlage:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2017

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
20 - 30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 5 Jahre

Durchschnittswertung:
5/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





Vorwort

Was erwartet man von einem Spiel rund um den Bauernhof?

Tiere, eine schöne Landschaft und vielleicht ein paar Fragen.

Fehlt nur noch der Spaß, denn der darf natürlich nie zu kurz kommen.

Spielablauf:

Aufgabe der Spieler ist es nicht von einem Feld zum Ziel zu laufen, wie das bei solchen Spielen gerne der Fall ist, sondern sie müssen acht Karten sammeln.

Hierzu muss man nicht nur dem Bauern helfen, sondern auch Fragen korrekt beantworten.
Zu Beginn bekommt jeder Spieler vier Karten auf die Hand. In einem Rundkurs wird gewürfelt und abhängig vom Feld eine Aktion ausgeführt. Würfelt der Spieler das Symbol des Fragezeichens wird eine Fragekarte gezogen und laut vorgelesen. Ist die Antwort korrekt legt der Spieler die Karte verdeckt vor sich ab.
Landet der Spieler auf einem Anbaufeld, dem Hühnerstall oder der Kuhweide versucht der Spieler mit seinen Karten das Ackerfeld mit Karten zu befüllen. Ist der Acker bestellt und wird somit befüllt nimmt sich der Spieler eine dieser Karte und legt sie verdeckt vor sich ab. Die andere(n) Karte(n) wird (werden) abgelegt. Im Anschluss zieht der Spieler wieder Karten nach.
Bei der Scheune zieht man die oberste Erntekarte und legt diese in den passenden Bereich. Vielleicht schafft man es dadurch wieder eine Karte zu bekommen.

Mit acht Karten und somit acht Belohnungen gewinnt der Spieler die Partie.

s Meinung:

Ein durchaus interessantes Würfel-, Lauf- und Fragespiel rund um den Bauernhof. Glück gehört allerdings dazu die passenden Karten ablegen zu können, denn nur bei Vollständigkeit der Felder bekommt man eine Karte als Belohnung. Schwieriger sind teilweise die Fragen (Anm.: mindestens ein Spieler der Lesen kann muss dabei sein) rund um das Thema Bauernhof, bei denen auch mitspielende Erwachsene ins Straucheln geraten. Zudem finde ich die Anzahl der Karten (55) etwas gering.
Das Spiel sollte man auch erst mit Kinder ab 5 (Tendenz eher 6) spielen, denn es gilt schon einige Dinge im Spiel zu beachten.
In den Anfangspartien reizvoll zu spielen, doch der Spaßfaktor ist mit der Zeit etwas gesunken.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
Teilweise etwas zu schwere Fragen rund um den Bauernhof. Ideal für Kinder ab 5 bzw. 6 Jahre!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder





Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Aktuell keine News vorhanden. Weiter zu allen News