Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 10.07.2014 - von Jörg

Matchball




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2014

Anzahl der Spieler:
2 bis 6 Spieler

Spielzeit:
20 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
4/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





Vorwort

Auf der Nürnberger Spielwarenmesse hatte ich erstmalig Gelegenheit, Matchball auszuprobieren und anfangs dachte ich, dass Ravensburger jetzt alle kleinen Spiele aus Schlag dem Raab als eigenständige Version veröffentlicht.
Nein, Scherz, so ist es nicht, wobei ich mich schon Frage, welche Zielgruppe mit Matchball angesprochen wird. Bereits auf dem Cover kann man erahnen, was hier Aufgabe der Spieler ist. Schauen wir uns das Ganze einmal in Kürze an.

Spielablauf:

Mindestens 15 Punkte lautet das Ziel und hierzu nimmt man einfach einzelne Bälle und wirft sie in ein Punkteloch.
Ok, wir ergänzen das Ganze noch um ein paar Regeln. ;-))
Die Spielarena mit Aufschlagfelder (1-3), Punktearena und Prellwand wird wie vorgegeben aufgebaut.
Ein Spieler beginnt und erhält drei Bälle. Es wird gewürfelt und bestimmt, in welchem Aufschlagfeld der erste Ball aufkommen muss. Auf dem Weg ins Feld darf der Ball gegen die Prellwand springen, bevor er hoffentlich in einem Punktefeld landet. Die Punkte werden notiert und es folgt Ball Nr. 2 und Nr. 3 wobei vor jedem Wurf durch Würfeln das Aufschlagsfeld bestimmt wird.
Es wird so lange gespielt, bis ein Spieler mindestens 15 Punkte erreicht.
Im Regelheft gibt es noch vereinzelte Varianten (z.B. exakte Punktzahl erreichen) für mehr Abwechslung.

s Meinung:

Für welche Zielgruppe ist das kurze und mit Sicherheit nicht innovative Spiel bestimmt?
Mit Sicherheit nicht für mich als Vielspieler, wobei ich Schlag den Raab als abwechslungsreiches Party- bzw. Geburtstagsspiel nicht missen will. Hier wird aber lediglich mit Bällen geworfen, um möglichst viel Punkte zu bekommen. Im Hinblick auf das Alter ist es eher für Kindergeburtstage und ähnliche Events gedacht.

Allerdings gibt es bei uns zu Hause auch Crossboule, bei dem auch Bälle in ähnlicher Form und Spielweise genutzt werden. Genau dieses Spiel haben wir, aber auch junge Spieler im Kopf, wenn sie sich mit Matchball befassen. Für Zwischendurch mag Matchball ganz witzig sein, doch auf längere Zeit wird es eher im Spieleschrank verstauben. Sind wir zu anspruchsvoll?
Nein, mit Sicherheit nicht, doch Funspiele dieser Art gibt es viele und zu diesen zählt Matchball keinesfalls dazu.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
4/10
"Einfaches Wurfspiel. Ganz nett für Zwischendurch, aber auch nicht mehr!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder






Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Donnerstag 10.07.2014

Neue Spielberichte online

Nachricht von 20:15 Uhr, Jörg, - Kommentare

Neben den Spielberichten zum Kennerspiel des Jahres und Spiel des Jahres gibt es auf der Hauptseite auch weitere aktuelle Berichte. Wie immer eine bunte Mischung, so dass für Jeden etwas dabei... ...

Weiter zu allen News