Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 23.03.2017 - von Jörg

Drachenturm




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
15 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 5 Jahre

Durchschnittswertung:
6/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 01.03.2017

Drachenturm (Haba) - ab 5 Jahre - Kinderspiel - Gameplay TEIL 126

Vorwort

Was ist es dieses Mal? Wie fast jedes Jahr stellt Haba auf der Spielemesse in Essen 2016 eine „besondere“ große Neuheit vor. Diese Neuheit soll die Spieler einfach magisch anziehen. Er oder sie soll neugierig werden und man will am besten gleich mit dem Spielen beginnen.

Auf den ersten Blick kann man das mit Sicherheit unterstreichen, denn nicht nur die Spielschachtel ist eine der größten die man bisher von Haba Spielen kennt. Der dreidimensionale Turm und auch der Drache, der durch Seil mit dem Felsen verbunden ist, ziehen mich magisch an.

Spielablauf:

Auch das Spielprinzip klingt einfach, doch zu Beginn wird erst einmal der Turm nach Vorgabe errichtet und der Drache Tarax, verbunden durch Seil mit einem Felsen, auf seine Startposition platziert.

In diesem kooperativen Memo- und Geschicklichkeitsspiel müssen die Spieler die Prinzessin aus dem Turm holen und möglichst schnell zur Kutsche zu führen.

Das Spiel besteht aus zwei Phasen.

In der ersten Phase ziehen die Spieler Plättchen und platzieren Gefährten und Gerüstebenen neben dem Turm. Unter diesen Bauplättchen gibt es aber auch Drachensymbole, so dass der Drache immer eine Position nach hinten platziert wird. Ist das Gerüst fertig, folgt Phase 2.

Zuvor wird der Flügel der Drachenfigur nach oben gedrückt. Er bleibt auf seiner Position stehen, doch das Seil wird langsam eingerollt (eingezogen). Die Spieler haben dadurch ein Problem, denn gewinnt das Seil an Spannung, wird der Fels automatisch und langsam zum Drachen gezogen und dadurch stürzt das Gerüst früher oder später ein. Eile ist geboten, insbesondere wenn der Drache aufgrund gezogener Drachenplättchen in Phase 1 weiter hinten sitzt. Jeder Spieler nimmt einen Schieber und damit versucht man die Prinzessinnen-Figur über den Balkon und mit Hilfe der Löcher der Gerüstebenen nach unten zu führen. Möglichst schnell, bevor alles einstürzt.

s Meinung:

Große Schachtel, eine große 3D Konstruktion und viele Kleinigkeiten (z.B. das Zugseil des Drachen), die für große Kinderaugen sorgen.
All das auf dem Tisch zu platzieren wird schon schwer, zumal die Spieler mit Schiebern die Prinzessin zu Ihrer Kutsche führen müssen.
Zuvor wird aber das Gerüst errichtet (Memo-Spiel) und danach gemeinsam die Prinzessin bewegt (Geschicklichkeits-Spiel). Auf dem Fußboden haben die Spieler dann doch etwas mehr Spaß, gerade weil man eng zusammensitzt und die Schieber bedient. Phase 1 ist dabei recht locker ohne Zeitdruck, doch die Phase 2 endet oft nach 10-20 Sekunden, denn die Spieler stehen gehörig unter Druck. Auch mit der Variante (vereinfachte Version damit der Drache nicht zu weit hinten sitzt) ist der Zeitdruck zu spüren.

Da die komisch anzusehende Figur der Prinzessin (etwas schöner hätte es ruhig sein dürfen) auch gerne mal über den Balkon stürzt oder seitlich aus dem Gerüst herunterkullert heißt es schnell wieder alles wie zuvor platzieren. Die Zeit ist aber ein großes Problem und nach den bisherigen Erfahrungen schätze ich, dass wir 80 % aller Partien verloren haben. Gerade ungeübte Kinder ist das alles viel zu schnell und zu stressig. Der Frust hält sich in Grenzen, doch ähnlich wie ein umgestürzter Lego-Turm wollen die Kinder nicht sofort eine weitere Partie spielen. Der Spaßfaktor hält sich in den Partien auch eher zurück wobei ein gewisser Spielreiz nicht abzustreiten ist.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
"Tolle 3D-Optik, doch ein viel zu kurzes Spielerlebnis!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder





















Videos

vorstellung vom 06.11.2016

Vorstellung Essen 2016: Drachenturm (Haba)

Vorstellung Essen 2016: Drachenturm (Haba) from Cliquenabend on Vimeo.


Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Donnerstag 23.03.2017

5 neue Spielerezensionen - Vom Kinderspiel über Escape Games bis zum Kartenspiel

Nachricht von 12:20 Uhr, cliquenabend.de Team, - Kommentare

Die letzten Wochen waren wieder mal sehr Spieleintensiv und so stellen wir euch heute 5 Spiele genauer vor. Dabei könnt ihr lesen wie uns das neue Escape Game von asmodee "UNLOCK" gefällt... ...

Mittwoch 01.03.2017

Drachenturm (Haba) - ab 5 Jahre - Kinderspiel - Gameplay TEIL 126

Nachricht von 19:39 Uhr, Jörg, - Kommentare

Der furchterregende Drache hat die Prinzessin in seinen Turm gesperrt. Sofort eilen der Prinz und seine Gefährten zu Hilfe. Nur mit einem guten Gedächtnis und viel Geschick schafft ihr es,... ...

Sonntag 06.11.2016

Vorstellung Essen 2016: Drachenturm (Haba)

Nachricht von 20:02 Uhr, Jörg, - Kommentare

Immer wieder spannend was Haba an Neuheiten veröffentlicht und bei diesem recht großen Spiel wird man mit Sicherheit auf dem Video genau hinschauen, denn das Ganze sieht nicht nur toll aus... ...

Weiter zu allen News