Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 22.06.2016 - von Jörg

Asterix & Obelix - Das große Abenteuer




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2015

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
40-60 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
4/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 06.02.2016

Nürnberger Spielwarenmesse 2016: Asterix & Obelix - Das grosse Abenteuer (Pegasus Spiele)

Nürnberger Spielwarenmesse 2016: Asterix & Obelix - Das grosse Abenteuer (Pegasus Spiele) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort

Schon wieder ein „Asterix & Obelix“ Spiel? Bereits vom Kartenspiel aus dem Hause Pegasus Spiele war ich sehr angetan und kann es jedem nur empfehlen.

Jetzt schaue ich mir aber den großen Bruder, das Brettspiel dazu an, welches kurze Zeit später beim gleichen Verlag erschien.
Die Spieler gehen mit Asterix & Obelix auf Reise, um für ihre Freunde gewünschte Waren zu sammeln. Dabei dürfen die Römer natürlich nicht fehlen und zu allem Überfluss kommen ihnen am Ende der Runde noch Piraten in die Quere.

Spielablauf:

Auf dem Spielplan erkennt man bereits die unterschiedlichen Orte und aufgrund der Karten daneben ist bereits zu erkennen welches Problem sich Asterix & Obelix in den Weg stellt. Doch die Waren an den Orten sind verlockend und mit drei Dorfbewohnerkarten auf der Hand, wissen die Spieler durchaus, welchen Ort es sich lohnt anzusteuern.

Abhängig von der Spieleranzahl versuchen die Spieler in 8 bzw. 9 Runden möglichst viele Punkte zu sammeln. Entweder durch das Erfüllen von Warenwünsche der Bewohner oder dank der diversen Siegpunktkarten bzw. erwürfelter Wildschweinsymbole, die man im Dorf verwendet.
Es wird reihum gespielt und mit den fünf Farbwürfel gewürfelt. Mit dem erwürfelten Idefix-Symbol kann man unverbrauchte Würfel noch einmal werfen. Ansonsten will jeder Spieler zu einer Stadt, dem Lager oder dem Dorf zu reisen. Es darf immer nur ein Ort in einem Zug besucht werden und abgesehen vom Dorf muss für einen Besuch ein jeweiliger Farbwürfel (Symbol spielt hier keine Rolle) geopfert werden.
In den Städten muss man erst einmal die Römer verhauen und hier kommen dann die weiteren Symbole wie Paff! und Asterix (ggf. mit Unterstützung des Zaubertrankplättchens) zum Einsatz. Obelix ist stark genug, so dass er es mit jeder Römereinheit aufnimmt. Mit Asterix hat man auch die Möglichkeit, verdeckte Karten auf dem Spielplan anzusehen.

Hat man in einer Stadt den Kampf gewonnen nimmt man sich eine Ware. Doch das kostet Sesterzen und einige davon hat man bereits zu Spielbeginn. Weitere bekommt man durch das Würfelsymbol Sesterzen hinzu.

Mit Waren ausgestattet, die man auch im Lager (durch Karten) erhalten kann wird man dann ab und an auch in das Dorf reisen. Hier kann man seinen Zaubertrank auffüllen (Plättchen umdrehen), Waren für die Dorfbewohner (Karten auf der Hand) abgeben und erwürfelte Wildschweinsymbole in Siegpunkte tauschen. Abschließend kann der Spieler noch verbliebene Dorfbewohnerkarten auf der Hand tauschen bzw. wieder auf drei Karten nachziehen.

Am Spielende folgt noch eine kleine Schlussabrechnung, bei der die Spieler noch Karten, Sesterzen bzw. Waren einsetzen können um weitere Punkte zu bekommen.

Wer dann die meisten Punkte hat, gewinnt.

s Meinung:

Puh ist das simpel! Das Spiel ist schneller erklärt als man die viel zu umfangreiche Anleitung liest. Hier hat es der Verlag (zu) gut gemeint und (zu) ausführlich einzelne Abläufe erklärt. Ok, das Spiel richtet sich auch an Gelegenheits- und Familienspieler, die je nach Erfahrung auch solche Informationen benötigen.
Im Vergleich zum sehr guten Kartenspiel liegt in diesem Spiel mehr der Fokus auf den Handel. Weitere Bereiche wie der Kampf gegen die Römer werden kaum wahrgenommen und die Piraten am Ende einer Runde sind sinnloses Beiwerk, auf was man hätte verzichten können.
Spielerisch sehr leichte Kost, bei der oft der Würfelwurf darüber entscheidet was man am besten macht. Der Spaß kommt mir eindeutig zu kurz und ich entwickle überhaupt keine Bindung zum Spiel.
Die 45 Minuten Spielzeit ziehen sich für mich wie Kaugummi in die Länge und dabei spielt quasi jeder Spieler für sich. So spielt es auch keine Rolle ob man jetzt zu zweit oder in voller Runde zu viert in eine Partie startet.
Ja, ich bin enttäuscht und ich erlebte sogar Partien in denen wir frühzeitig abgebrochen haben. Ist das Spiel jetzt so schlecht, bzw. funktioniert es nicht. Im Hinblick auf die Abläufe harmoniert alles, doch anstatt Spannung herrscht hier mehr Langeweile!

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
4/10
"Langweiliges Familienspiel, da greife ich viel lieber zum Kartenspiel!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Die Grafik und die Aufmachung des Spiels läd zum spielen ein, die Regeln sind allerdings für Vielspieler tatsächlich viel zu eintönig. Familien finden jedoch in unseren Tests teilweise Spaß am Spiel und somit geht das Konzept des Verlages teilweise auf. Es wäre allerdings schön gewesen ein großes Asterix & Obelix Brettspiel in der Hand zu haben was jedermann viel Spielspaß bietet. Das Kartenspiel können wir aktuell jedermann ohne Einschränkung empfehlen, das Brettspiel eignet sich nur für Spieler die sehr leichte Würfelspiele suchen.

Großes Augenmerk werden wir auf das dritte Spiel der Reihe werfen, welches noch erscheinen soll, denn dieses soll dann auch wieder ein Kartenspiel sein.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
4/10
"Die Spielspannung ist leider nicht alzu hoch. Schade."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder












Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Mittwoch 22.06.2016

Neue Berichte online

Nachricht von 22:39 Uhr, Jörg, - Kommentare

Aktuell versorgen wir euch wie gewohnt mit vielen Videos und eine Vielzahl der kommenden Essen-Neuheiten gibt es demnächst noch als Video zu sehen. Zwischendurch darf der eine oder andere Bericht... ...

Samstag 06.02.2016

Nürnberger Spielwarenmesse 2016: Asterix & Obelix - Das grosse Abenteuer (Pegasus Spiele)

Nachricht von 09:33 Uhr, Jörg, - Kommentare

Asterix & Obelix stehen vor einer großen Herausforderung: Die Gallier benötigen jede Menge Werkzeuge und Vorräte. Und so begibt sich das schlagkräftige Duo auf eine abenteuerliche... ...

Weiter zu allen News