Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 13.04.2014 - von Jörg

Meine ersten Spiele: Äpfelchen




Details


Verlage:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2014

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
20 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 4 Jahre

Durchschnittswertung:
7/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 13.04.2014

Vorstellung: Äpfelchen (Ravensburger)

Vorstellung: Äpfelchen (Ravensburger) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort

Äpfelchen ist ein Klassiker, welchen ich, gemäß des Bilderalbums meiner Eltern bereits Ende der 70er Jahre genießen durfte. Das Spiel hat in den letzten Jahrzehnten immer wieder grafisch eine Überarbeitung erfahren und so wollen wir euch einmal die Neuauflage aus dem Hause Ravensburger näher vorstellen, bei dem die Regeln heute wie damals unverändert blieben.
Laut Verlag wird in diesem Spiel erstes Regelverständnis, erstes Zählen und Wahrnehmung gefördert.

Spielablauf:

Jeder Spieler hat seinen eigenen Apfelbaum vor sich und Aufgabe der Spieler ist es die Äpfel zu pflücken. Gewonnen hat der Spieler, welcher als Erster seine 10 Äpfel in seinen Eimer legen konnte.
Welche Aktion ein Spieler ausführen muss, bestimmt der Zeiger in der Mitte des Spielplans, der in jedem Zug erneut gedreht wird.
Je nach Symbol muss der Spieler 1 bis 4 Äpfel pflücken (vom Baum oder von der Wiese), einmal aussetzen, den Raben dazu nutzen, um eigen Äpfel aus dem Eimer zu stibitzen (fallen auf die Wiese) oder alle Äpfel im eigenen Eimer auf die Wiese kippen.

s Meinung:

Eine (erneute) Wiederauflage eines Klassikers, wobei sich an den Regeln nichts geändert hat. Aufgabe der Spieler ist es nach wie vor je nach Symbol (durch Drehen des Pfeils) eine Aktion auszuführen. Ziel ist es 10 Äpfel im Eimer vorzuweisen und je nach Aktion verliert man unter Umständen wieder gesammelte Äpfel.
Das Spiel ist schnell erklärt und auch der Aufbau funktioniert recht flott und macht Spaß, zumal die einzelnen Spieler erst einmal die Äpfel auf ihrem Baum bestücken müssen. Abhängig vom Alter der Kinder sind der Spielspaß und der Reiz es erneut zu spielen sehr unterschiedlich. Aus unserer Sicht funktioniert es am besten mit Spieler im Alter zwischen 3 und 5 Jahre. Etwas ältere Kinder langweilen sich mit der Zeit doch eher. Die Qualität ist ausreichend auch wenn wir uns lieber Holz- als Plastikelemente gewünscht hätten. Die lt. Vorwort angesprochenen Punkte werden erfüllt. Gleichzeitig lernen gerade jüngere Spieler auch das Greifen und Einsetzen von Gegenständen (Äpfel).

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
7/10
Eine Klassiker als Neuauflage! Reizvoll dank einfacher Regeln und attraktiver Spielweise. Allerdings hatten junge Spieler (3-5 Jahre) am meisten Spaß!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder








Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Aktuell keine News vorhanden. Weiter zu allen News