Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 22.11.2014 - von Jörg

Jäger und Späher (Jäger + Späher)




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2014

Anzahl der Spieler:
2 Spieler

Spielzeit:
20-30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 12 Jahre

Durchschnittswertung:
8/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 13.10.2014

Essen 2014 Vorabvideo: Jäger und Späher (Kosmos)

Essen 2014 Vorabvideo: Jäger und Späher (Kosmos) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Eines der Zweipersonenspiele, welches vor Veröffentlichung im Herbst 2014 gehypt wurde ist bzw. war Jäger + Späher. Kosmos ist ja bekannt für seinen durchaus guten Spiele zu zweit, so dass man wirklich sehr gespannt war ob dieser im Vorfeld attraktive Mechanismus hält was er verspricht.

Spielablauf:

Wir befinden uns in der Steinzeit und jeder Spieler übernimmt die Rolle eines solchen Menschen.

Anfänglich besitzt jeder Spieler die gleichen Charaktere auf der Hand. In der Auslage sind bereits weitere Charakter vorhanden, sowie eine Auslage mit Karten im Bereich Jagdgebiet und Wildnis.

Doch der Reihe nach. Ist ein Spieler am Zug kann er eine seiner Charakterkarten ausspielen und folgt der darauf genannten Anweisung. In vielen Fällen platziert der Spieler dadurch zur Verfügung stehende eigene Stammesmitglieder auf Ortskarten.
Die zweite Aktionsmöglichkeit besteht darin, beliebig viele eigene Stammesmitglieder von Ortskarten herunterzunehmen. Durch das Herunternehmen gelangt man an Nahrung (je nach Symbol), kann Hungerplättchen abgeben oder erschafft Gegenstände aufgrund von Karten die man besitzt.

Durch diese beiden Aktionen entwickelt man quasi sein Volk und gelangt auch zu neuen Stammesmitgliedern. Durch die Rohstoffe spielt Ernährung eine Rolle und gleichzeitig will man durch Gegenstände sein Volk auch voranbringen. Mit Voranbringen ist das Erzielen von Punkten gemeint, denn wer das letzte Feld der Punkteskala erreicht, gewinnt. Bis man dort ist sind viele Schritte und somit Aktionen erforderlich und je nach Punktefeld kann man sogar noch den einen oder anderen Bonuspunkt mitnehmen.

Doch kommen wir zur dritten und letzten Aktion, die je nach Spiel (Einführungsspiel / normales Spiel) sich aufgrund der Auslage (eigene Anfangskarte) etwas unterscheidet. Denn hier führt der Spieler eine Zwischenwertung durch. Die Anzahl der Punkte hängt insbesondere von der Anzahl eigene Stammesmitglieder und Hungerplättchen ab.

s Meinung:

Ich wurde nicht enttäuscht, denn die Euphorie dieses 2er Spiels ist berechtigt. Auch nach unzähligen Partien freue ich mich schon wieder auf die nächste Runde.
Doch was ist das Besondere an Jäger + Sammler?

Da wäre zum einen das Ausspielen der Charakter. Durch das Ablegen genutzter Charakter hat man immer weniger Auswahl und muss so teilweise notgedrungen ab und an eine Zwischenwertung durchführen, damit man sich neue Charakter aus einer Auslage nehmen darf. Man stellt sich quasi sein Kartendeck immer neu zusammen und das funktioniert ausgesprochen gut und macht sehr viel Spaß.

Hinzu kommt die Vielzahl unterschiedlicher Karten, so dass auch abhängig von der Auslage heiliger Orte jede Partie neue Möglichkeiten bietet. Das Spiel ist so sehr variabel und auch nach unzähligen Partien spannend und abwechslungsreich. Gerade die Unterscheidung in Einstiegsspiel und normales Spiel macht es einfach sich schnell mit den Abläufen anzufreunden.

Als dritter Punkt ist die Punkteskala zu nennen. Jeder erkennt anhand der Punkteleiste wie stark sein Mitspieler aufgrund errungener Punkte ist und oftmals kommt es gegen Ende zu einem hart umkämpften Spiel um den Sieg. Gerade weil man sich weitere Stammesmitglieder hinzugewinnen kann, macht es Spaß diese Entwicklung auch durch Karten voranzutreiben und vielleicht durch Platzieren in bestimmten Orten den Mitspieler etwas zu ärgern.

Insgesamt gesehen ist Jäger + Späher ein sehr gutes 2-Personenspiel mit frischem und mehr als reizvollen Mechanismen. Schöne Illustrationen und gutes Spielmaterial sorgen dafür, dass man selten nur eine Partie spielt sondern sich das Spiel durch mehrere Partien als durchaus abendfüllend erweist.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
Erfrischende attraktive Mechanismen! Sehr gutes 2-Personenspiel, welches auch auf Dauer Spaß macht!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Der Kosmos Verlag ist für seine brilliante Zweipersonenreihe seit Jahren innerhalb der Brettspielszene bekannt und auch mit Jäger + Späher haben sie wiedermal einen Volltreffer gelandet. Die Illustrationen sind sehr stimmungsvoll, das Spielmaterial lässt keine Wünsche offen und durch die verschiedenen Schwierigkeitsstufen und die zusätzlichen Kartenfunktionen (Vorder und Rückseite) ist jede Partie ein erneuter Genuss. Wer schöne Zweipersonenspiele mag sollte hier unbedingt zuschlagen. Fans der Reihe müssen wir das Spiel vermutlich nicht empfehlen, da sie es eh schon längt gekauft haben und es sicherlich in den letzten Monaten oft genug mit einem säbelzahngleichen Grinsen gespielt haben.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
Sehr gute Fortführung der Zweispersonenreihe. Weiter so!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder











Videos

preview vom 23.09.2014

Essen 2014 Vorabvideo: Kosmos Neuheiten Ersteindrücke (Sebastian Wenzel und Andreas Buhlmann)

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Smuker (Andreas Buhlmann) , 30.11.2014, 21:29 Uhr
Auch die Frankfurter Cliquenabendler mögen das Spiel sehr....

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Mittwoch 30.09.2015

Topliste: Kartenspiele "Jörg" September 2015 (Version 4)

Nachricht von 12:40 Uhr, Jörg, - Kommentare

Kartenspiele, was wären wir Spieler ohne Karten! Davon gibt es ja sehr viele und auch sehr viel gute. Die Auswahl viel somit nicht ganz leicht! Note 9/10: Besonders lohnenswert Die... ...

Samstag 22.11.2014

Neue Berichte online

Nachricht von 13:33 Uhr, Jörg, - Kommentare

Dies SPIEL in Essen ist schon seit 4 Wochen vorbei. In dieser Zeit haben wir bereits etliche Videos online gestellt und aktuell bin ich auch fast täglich am Spielen. Zeit für einige Berichte,... ...

Montag 13.10.2014

Essen 2014 Vorabvideo: Jäger und Späher (Kosmos)

Nachricht von 19:09 Uhr, Smuker, - Kommentare

Noch 2 Tage bis zur größten Brettspielmesse Weltweit und tatsächlich trudelte noch eine weitere Spieleneuheit per Post bei uns vor wenigen Tagen ein. "Jäger und Späher"... ...

Freitag 26.09.2014

noch machen

Nachricht von 09:29 Uhr, Smuker, - Kommentare

...

Dienstag 23.09.2014

Kosmos Presse-Event und Ersteindrücke

Nachricht von 22:08 Uhr, Smuker, 1 Kommentare

Dieses Jahr war cliquenabend.de auch auf dem Kosmos Presseevent in Rossdorf durch Bernadette & Andreas vertreten und wir haben natürlich jede Minute vor Ort genutzt um die Herbstneuheiten... ...

Weiter zu allen News