Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 29.06.2014 - von Jörg

Würfel Bingo




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2014

Anzahl der Spieler:
1 bis 5 Spieler

Spielzeit:
30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 7 Jahre

Durchschnittswertung:
5/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





Vorwort

Mit den Worten „Heute spielen wir Bingo“ präsentierte ich meinen Mitspielern das Spiel und wurde nur von allen ungläubig angeschaut. Warum?
Keiner der Anwesenden kannte das Spiel Bingo, was mich dann doch sehr überrascht war. Gibt es bei den hier sitzenden Personen wirklich niemanden der dieses lottoähnliche Spiel kennt?
Nach einer kurzen Einführung des Grundspiels wendeten wir uns dann dieser Würfel Variante aus dem Hause Schmidt zu. Wie es mir aber auch unsere Mitspieler empfanden und warum manch ein Spieler sogar zum Taschenrechner greifen musste, erfährt man in folgenden Abschnitten.

Spielablauf:

Jeder Spieler nimmt sich eine Spieltafel, die mit einer Vorder- und Rückseite versehen ist (Variante) sowie einen Stift (abwaschbar). Die Spieler sollten sich vor Spielbeginn auf eine Seite einigen.
Ein Spieler beginnt und würfelt. Die Summe beider Würfelwerte addiert man zusammen und jeder Spieler trägt die Zahl in ein freies Feld ein. Dann folgt der nächste Spieler (ggf. der gleiche) und würfelt. So geht es immer weiter und die Felder füllen sich mit unterschiedlichen Zahlenwerten. Hintergrund des Eintragens ist die Wertung am Ende, denn jede Reihe wird gewertet und abhängig von den Zahlenwerten/Kombinationen gibt es mehr oder weniger Punkte. Die Punkte sind dabei auf dem Tableau hinterlegt, so dass am Ende einer Runde jeder Spieler seine beste Kombination und somit Punktzahl in das jeweilige Feld einträgt. Die Summe aller Zahlenwerte ist das Ergebnis des Spielers in einer Runde. Gespielt wird über mehrere Runden bis am Ende der Sieger mit der höchsten Punktzahl feststeht.

s Meinung:

Abgesehen von den schmierigen Stiften bekommt man recht schnell ein Gefühl für die Zahlen und Kombinationen, auch wenn etwas Glück durchaus eine Rolle spielt. Laut Verlag liegt der Strategiefaktor bei 8/10 und Glücksfaktor bei 7/10.
Das ist durchaus nachvollziehbar, wobei man an einer Proberunde nicht vorbeikommt. Mit der Zeit kann man sich auf mögliche Werte immer besser einstellen und fixiert sich auf die großen Punktelieferanten. Nach der flotten Runde beginnt aber die Rechnerei und in Anbetracht der Werte im dreistelligen Bereich greift man dann gerne zu einem Taschenrechner, bzw. seinem Handy.
Ein aus meiner Sicht nettes und abwechslungsreiches Spiel das man spielen kann aber nicht muss. Durch die Rechnerei am Ende hat es in unseren Runden doch den einen oder anderen abgeschreckt, denn beim bekannten Bingo muss man ja nicht viel denken!

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
Würfelvariante des bekannten Bingo. Nett zu spielen aber mit viel Rechnerei verbunden.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder







Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Sonntag 29.06.2014

Neue Spieleberichte online

Nachricht von 20:17 Uhr, Jörg, - Kommentare

Quasi in der Halbzeit zwischen zwei WM Spielen gibt es eine geballte Ladung neuer Berichte zum Lesen. Wieder einmal eine bunte Mischung für junge aber auch erfahrene Spieler ist dieses Mal dabei!... ...

Weiter zu allen News