Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 15.07.2017 - von Jörg

Kampf gegen das Bünzlitum




Details


Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
3 bis 10 Spieler

Spielzeit:
30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 18 Jahre

Durchschnittswertung:
9/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 15.07.2017

Vorstellung: Kampf gegen das Bünzlitum (ehem. Kickstarter)

Vorwort

Jörg und Kommunikations- und Partyspiele, oje!
Da bin ich doch sehr speziell, doch Bam von Pegasus Spiele ist eines der Spiele, welches mir nach wie vor sehr gut gefällt. Einfach, witzig und Spaß ohne Grenzen, ohne sich dabei lächerlich machen zu müssen.

Mit Kampf gegen das Bünzlitum erschien vor einiger Zeit ein Spiel, welches in die gleiche Kerbe schlägt.

Spielablauf:

Es besteht aus 150 roten Karten (Fragen) und 450 weißen Karten (Antworten). Alles in einer robusten Spielbox und ab 18 Jahre!

Jeder Spieler zieht 8 weiße Karten und ein Spieler beginnt und zieht eine rote Karte. Der Spieler liest seine Frage vor und die Mitspieler müssen bei der genannten Lücke in der Frage die passende Antwort herausfinden. Das geschieht mit Hilfe der Karten auf der Hand und natürlich geht es darum eine möglichst witzige Antwort zu finden.

Die Antworten (Karten) werden in die Tischmitte gelegt und gemischt an den Fragenden übergeben. Er oder Sie liest alles vor und sucht sich die für ihn witzigste bzw. passendste Antwort heraus.
Wer diese Antwortkarte gelegt hat erhält quasi einen Punkt (in Form der Fragekarte). Es wird reihum gespielt (immer eine weitere Antwortkarte nachziehen und neue Frage vorlesen) und zumeist so lange bis die Spieler keine Lust mehr haben. Am Ende gewinnt der Spieler, welcher die meisten Fragekarten (Punkte) bekommen hat.

s Meinung:

Kampf gegen das Bünzlitum ist ein Spiel, welches stark an BAM (extrahart) erinnert, nur in Punkto Fragen bzw. Antworten teilweise extremer ist. Aufgrund dieser schweizer Ausgabe sind natürlich auch Begriffe bzw. Personen aus der Schweiz präsent. So kann man nicht mit jeder Frage bzw. Antwort etwas anfangen, so dass man einfach die Karten beim Ziehen zur Seite legt. Aufgrund der Vielzahl an Karten in dieser Box kein Problem.
Das Spiel ist aber dennoch wirklich saucool und ich freue mich schon sehr auf eine Umsetzung für „Deutschland“, die bereits geplant (je nach Lesen dieses Textes „umgesetzt“) ist.
Einige Begriffe sind aber sehr grenzwertig, aber das Spiel ist auch ab 18 und erscheinen den Spielern bestimmte Dinge zu extrem sollte man es nicht spielen bzw. nimmt die Karten (auf Dauer) einfach heraus. Das Spiel funktioniert bereits mit drei Spielern erstaunlich gut, wobei ich mit vier bis sieben Spielern am Tisch den meisten Spaß hatte. Der Spaß steht mehr im Vordergrund als das Gewinnen einer Karte. Die Regeln sind simpel und das Cover und die darauf hinterlegten Angaben witzig gemacht.
Wer bereits Bam schon besitzt sollte sich dennoch diese Ausgabe zulegen, bzw. ggf. einfach die Version mit typisch deutschen Begriffen abwarten. Ich persönlich schätze aber sehr die hinterlegten schweizer Begriffe, die je nach Zusammenhang einfach gelungen sind und für hohen Spaßfaktor sorgen.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
9/10
Fast noch einen Tick besser als Bam Extrem – hier die schweizer Edition!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder


Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Samstag 15.07.2017

Vorstellung: Kampf gegen das Bünzlitum (ehem. Kickstarter)

Nachricht von 18:29 Uhr, Jörg, - Kommentare

Bekanntlich bin ich kein großer Fan von Party- und Kommunikationsspielen. Doch Spiele wie "Bam" gefallen mir und da kommt mir dieses Spiel genau recht! Spaß garantiert! #video:kampf# ...

Weiter zu allen News