Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 05.02.2017 - von Jörg

Hamsterbande




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
1 bis 4 Spieler

Spielzeit:
10 - 15 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 4 Jahre

Durchschnittswertung:
5/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





Vorwort

Hamster mag ich und unzählige von diesen knuddeligen Tieren hatten wir schon zu Hause. Mit Blick auf das Spiel freue ich mich schon fast mehr wie die Kinder, um mit ihnen in kooperativer Spielweise auf Sammeltour zu gehen.

Spielablauf:

Gesammelt wird über und unter der Erde und da jeder einen eigene Hamster als Figur besitzt, kann man munter die einzelnen Gänge und insbesondere den Fahrstuhl, das Laufrad, die Lore oder Gondel nutzen. Das ist ja witzig und der Würfelwurf gibt an, wie weit man ziehen darf.
Aber hey, wir haben eine Aufgabe und das heißt, wir müssen gemeinsam unterschiedliche Futterplättchen sammeln und zu unterschiedlichen Orten bringen. Gemeinsam können wir auch Futter an Mitspieler (Hamster) übergeben, denn langsam fallen die Blätter und in jeder Runde wird ein weiteres Blatt zum Igel gelegt.

Fragt sich nur wer schneller ist, die Spieler mit Ihren Hamstern oder der Baum der quasi alle Blätter verliert.

s Meinung:

Rein optisch und mit Blick auf den Spielplan und den verschiedenen Gängen für die Hamster finde nicht nur ich Gefallen daran. Schön sind auch die verschiedenen Bewegungselemente wie Hamsterrad oder Lore. Diese Plättchen im Spielplan verhaken sich aber gerne, so dass ich mit etwas Schleifpapier die Plättchen kürze und schon läuft das Rad (z.B.) wie geschmiert. In kooperativer Spielweise versuchen wir schnell die Futterplättchen zu den Zielen zu bringen, doch das gelingt nur, wenn man auch öfters hohe Zahlen würfelt. Würfelt man auf Dauer niedrige Werte hat man kaum Chancen zu gewinnen, denn der Igel und die damit verbundenen Blätter in jeder Runde können für ein schnelles Spielende sorgen.
Der Spaß hielt sich aber insgesamt in Grenzen, denn allzu viel Abwechslung wird hier nicht geboten. Das Schwingen mit der Gondel oder Drehen des Rades wird zwar von den Kindern mit Worten versüßt („Hui, und schnell nach unten“), doch mit der Zeit ist das Verlangen nach Hamsterbande eher gering. Als Mitbringspiel ganz ok, aber auf Dauer Durchschnitt.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
"Kooperatives Hamsterabenteuer über und unter der Erde – auf Dauer eher Durschnitt."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder













Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Sonntag 05.02.2017

3 neue Spielberichte

Nachricht von 09:43 Uhr, Jörg, - Kommentare

Unterschiedlicher könnte die Spieleauswahl wohl kaum sein. Hit z Road, ein Zombie-Fun Spiel mit verrückten einfachen und glücksbetonten Abläufen. Ein Hamsterspiel für die Kinder... ...

Weiter zu allen News