Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Datensatz vom 16.05.2017

Riga




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2017

Anzahl der Spieler:
2 bis 6 Spieler

Spielzeit:
40 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 12 Jahre

Durchschnittswertung:
0/10 bei 0 Bewertungen



Bestellen





interview vom 16.05.2017

Riga (Ostia Spiele) Prototyp Vorstellung - Herner Spielewahnsinn 2017 / Essen 2017

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Riga erhält durch päpstlichen Erlass Anfang des 13. Jahrhunderts den Vorrang unter den Häfen in Livland. Von dort willst du den Einfluss deiner Kaufmanns-Familie in den Hansestädten der Ostsee mehren, indem du durch Handel Reichtum erwirtschaftest, den du in prestigeträchtige Gebäude in allen wichtigen Häfen investierst. Errichte ein neues Handels-Imperium und führe deine Familie zu Ruhm und Ehre!

Riga ist mit einfachen Grundregeln sehr eingängig und schnell erklärt. Mit seiner überschaubaren Spielzeit von ca. 40 Minuten richtet es sich in der Basis-Version an Familien- und Gelegenheitsspieler. Durch die Gebäude-Funktionen und Erweiterungen bietet es aber auch für 2-4 (mit Erweiterung bis zu 6) Kennerspieler einen hohen Wiederspielreiz.

Je nach gewählter Erweiterung erhöht sich die Spielerzahl auf bis zu 6 oder es kommen weitere strategische Möglichkeiten hinzu. Für die schnellsten Förderer gibt es im großen Paket die Mini-Erweiterung "Ehrenbürger" hinzu. Wer ein Gebäude mit überschüssigem Geld bezahlt, erhält den Ehrenbürgerstatus, kann aber von den anderen Spielern abgelöst werden.

Die Erweiterung "Bürgermeister" bietet einen Wettstreit der Spieler um zusätzliche Siegpunkte in jeder der 4 Städte durch Wahlkampf mit Geld, das beim Gebäude-Bau ungenutzt bleibt. Die Erweiterung enthält 4 Spielpläne aus Papier sowie 16 Spielsteine aus Holz, je 4 in den Spielerfarben und eine Spielanleitung.

Bei der Erweiterung "Vitalienbrüder" blockieren Piraten-Schiffe die Gebäude einer Stadt. Wer trotzdem dort bauen will, muss zusätzliches Geld aufbringen. Für erfolgreiche Piraten-Jäger winken aber als Bonus auch Siegpunkte. Die Erweiterung enthält 9 Piraten-Schiffe aus Holz und eine Spielanleitung.

So wird in Riga gehandelt

In mehreren Runden nehmen die Spieler Waren-Pakete und Gebäude aus einer gemeinsamen Auslage. Mit den Waren bezahlen sie den Bau der Gebäude und erweitern so ihre Möglichkeiten oder erhalten zusätzliches Einkommen. Die Waren sind unterschiedlich häufig und dementsprechend unterschiedlich wertvoll. Außerdem haben die Städte für die Bezahlung ihrer Gebäude unterschiedliche Vorstellungen, welche Waren sie überhaupt nicht akzeptieren.

In jeder Runde ist jeder Spieler zwei Mal an der Reihe eine Aktion durchzuführen, also Waren zu nehmen, ein Gebäude zu nehmen oder Gebäude zu bauen. Durch die kurzen Aktionen läuft das Spiel schnell ab und die Wartezeit zwischen den Zügen ist gering. Die Gebäude haben unterschiedliche Baukosten und entsprechend Siegpunkte-Werte. Sieger wird der Spieler mit den meisten Siegpunkten auf seinen Gebäuden, ergänzt um eventuelle Bonus-Punkte all seiner errichteten Gebäude.

Dies ist ein Spiel-Datensatz. Bislang wurde noch kein ausführlicher Spieltest hinterlegt.

Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Wertungen vorhanden.

Bilder



Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Freitag 11.05.2018

Ostia Spiele kündigt die Erweiterung Lubeca für Riga an

Nachricht von 16:28 Uhr, Mathias, - Kommentare

OSTIA SPIELE hat für den Herbst die Erweiterung Lubeca für das Spiel Riga angekündigt. Das Werk von Stefan Risthaus mit Illustrationen von Christian Fiore spielt im Ostseeraum des... ...

Mittwoch 17.05.2017

Podcast #28: Herner Spielewahnsinn 2017 (Berna & Smuker)

Nachricht von 12:15 Uhr, Smuker + Bernadette, - Kommentare

Bernadette und Smuker waren wie jedes Jahr zu Gast auf dem Herner Spielewahnsinn und konnten vor Ort einige Prototypen ansehen und spielen. Wir haben auf unserer Rückfahrt von Herne nach Frankfurt... ...

Dienstag 16.05.2017

Riga (Ostia Spiele) Prototyp Vorstellung - Herner Spielewahnsinn 2017

Nachricht von 15:06 Uhr, Smuker, - Kommentare

Auf dem Herner Spielewahnsinn haben wir Stefan Risthaus getroffen und er hatte seinen aktuellen Prototypen "Riga" dabei. Wir haben uns die Zeit genommen und den Prototypen per Video kurz... ...

Weiter zu allen News