Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Vorstellung vom 02.02.2018

Spielwarenmesse 2018: Coimbra (Pegasus Spiele / Eggert)

Im Zeitalter der Entdeckungen florieren Portugals größte Städte – neben Porto und Lissabon ist das insbesondere Coimbra mit seiner renommierten Universität. Als Oberhäupter der alteingesessenen Familien der Stadt haben die Spieler erkannt, dass mit dem Wohlstand auch das Sicherheitsbedürfnis der Einwohner wächst. Daher hat jeder von ihnen seinen eigenen Wachschutz ins Leben gerufen, um den wichtigsten Gelehrten, Ratsmitgliedern, Händlern und Geistlichen der Stadt Leibgarden zur Seite stellen zu können. Schließlich möchten sie die Dienste des einen oder anderen in Anspruch nehmen und nicht jeder lässt sich mit Geld bestechen. Es gibt viele Wege zum Sieg, am Ende wird aber nur der erfolgreich sein, der die vielversprechendsten Synergien erkennt und für sich zu nutzen weiß.
Durch einen innovativen Würfeleinsetzmechanismus ist ein hochspannendes Ringen um die hilfreichsten Einwohner von Coimbra garantiert, da die Wahl jedes einzelnen Würfels sich nicht nur auf Zugreihenfolge und Bestechungskosten, sondern auch auf das eigene Einkommen auswirkt.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Kommentare zum Video

GourMeckle, 04.02.2018, 11:38 Uhr
Wow! Coimbra ist bereits jetzt einer meiner Favoriten 2018. Interessante Mechanismen, und auch die Grafik von Spielplan und Spielmaterial (besonders die der "Schlusswertungskarten") sagt mir zu. Und es ist ein Spiel mt einer sehr schönen Landkarte, die zudem nicht nur HG-Deko ist, sondern wirklich zum "Reisen" benutzt wird.

P.S.: Hoffentlich kommt man mit den Farben nicht durcheinander, da ja nicht die Würfelfarben die Spielerfarben sind, sondern anscheinend die Festungszinnen(?), in die man die Würfel hineinsteckt.
Smuker (Andreas Buhlmann) , 06.02.2018, 11:00 Uhr
Das klappte schon im Prototyp eigentlich ziemlich gut. Ja die Spielerfarben sind die Festungszinnen.

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren