Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

"Ausführlicher" Spieltest: Dominion (Hans im Glück) / SPIEL DES JAHRES 2009

spiel   |   Sa. 11.07.2009, 11:51 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Immer wieder gab es in den letzten Monaten Verzögerungen bei einem Spieltest! Immer wieder sahen wir es als besser an einen Spieltest zu verschieben, da Regelunklarheiten und neue Versionen zum Vorschein kamen. Doch zu lange wollten wir nicht warten und entschlossen uns erst einmal ein Video zu drehen! Wir reden hier von Dominion und schreiben den Monat Juni und das Jahr 2009, denn erst zu diesem Zeitpunkt waren wir uns sicher einen umfangreichen Spieltest zu veröffentlichen. Viele Fragen sind endlich geklärt und viele wichtige Infos können wir nun unseren Lesern präsentieren. Doch warum solange warten? Begonnen hat alles zur Messe in Essen 2008, auf der das Spiel von allen Seiten als Sensation gehandelt wurde. Zum damaligen Zeitpunkt gab es noch eine „erste“ Ausgabe mit dem Cover von Matthias Catrein ohne das Inlay (=Streifen als Hilfe für die Einsortierung der Karten). Kurze Zeit später folgte die „zweite“ Ausgabe mit dem Cover von Matthias Catrein inklusive Inlay. Dabei blieb es allerdings nicht, so dass wir uns wiederum entschlossen den Test zu verschieben. Denn in der „dritten“ Ausgabe gab es das Cover von Michel Menzel plus Inlay! Richtig gelesen! Der Illustrator war ein anderer und das Cover wurde überarbeitet! Warum das denn? Gute Frage! Der Hans im Glück Verlag erklärt diese Cover-Änderung wie folgt: „Wir entschuldigen uns nochmals bei Herrn Catrein für den falschen Eindruck, den die vorherigen Stellungnahmen hervorgerufen haben. Wir stellen klar, dass die Coveränderung ausschließlich deshalb erfolgte, weil die kriegerische Aussage des aktuellen Covers hier im deutschsprachigen Raum auf heftige Kritik gestoßen ist und sich nur sehr schwer verkaufen lässt. Wir wollten in keiner Weise die grafische Kompetenz von Herrn Catrein in Frage stellen.“ Ok, wieder was dazu gelernt! Doch nach der „dritten“ Ausgabe folgte noch eine „vierte“ Ausgabe! Was war geschehen? In der vierten und letzten Ausgabe wurde die Aktionskarte „Kanzler“ geändert (Textangabe), ein Starterbeispiel in die Anleitung eingefügt und die Schachtelrückseite mit einem Hinweis (Dominion Edition I: Das Basisspiel) versehen! Man kann sich jetzt vorstellen, dass dies im Verlaufe der Zeit zu vielen Diskussionen führte! Dominion blieb aber im Gespräch und selten verging eine Woche, ohne dass eine weitere Frage in diversen Foren veröffentlicht wurde. Sofern wir den Spieltest zur damaligen Zeit veröffentlicht hätten, müssten wir somit einige Anpassungen vornehmen! Zurück in die Gegenwart! Dominion wurde Ende Juni zum Spiel des Jahres 2009 ausgezeichnet. Die Gründe hierfür kann man auf www.spiel-des-jahres.com nachlesen. Ob auch uns dieses Spiel gefällt und wie es die Jury nennt „hohe Maßstäbe“ setzt, erfahrt ihr im folgenden Bericht. Wir befassen uns somit mit dem Basisspiel (Dominion Edition I) und werden im Verlauf des Berichtes wichtige Infos und Anmerkungen geben.


Quelle:  zum Spieltest

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...