Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Dominion gewinnt Deutschen Spielepreis 2009

spiel   |   Do. 17.09.2009, 11:54 Uhr   |   Smuker   |   Kommentare (2)   |   Bookmark and Share

Heute wurden die Gewinner des deutschen Spielepreises 2009 bekannt gegeben. Der Gewinner wird für Vielspieler jedoch wenig überraschend sein.... Gewinner des Hauptpreises und Träger des Deutschen Spiele Preises 2009 ist das Spiel DOMINION von Donald Vaccarino (Hans im Glück Verlag) [4735 Punkte] Auf den weiteren Plätzen der Top-Ten-Liste des Deutschen Spiele Preises 2009 folgen LE HAVRE von Uwe Rosenberg (Lookout Games) [2559 Punkte] PANDEMIE von Matt Leacock (Pegasus Spiele) [2504 Punkte] FINCA von Ralf zur Linde und Wolfgang Sentker (Hans im Glück) [1695 Punkte] SMALL WORLD von Philippe Keyaerts (Days of Wonder) [1155 Punkte] VALDORA von Michael Schacht (ABACUSSPIELE) [1002 Punkte] DIAMONDS CLUB von Rüdiger Dorn (Ravensburger) [911 Punkte] IM WANDEL DER ZEITEN von Vlaada Chvátil (Pegasus Spiele) [718 Punkte] SHERWOOD FOREST von Nils Finkemeyer (eggertspiele) [679 Punkte] FAUNA von Friedemann Friese (Hutter Trade/Huch & Friends) [657 Punkte] Gewinner des Deutschen Kinderspiele Preises 2009 ist BURG DER 1000 SPIEGEL von Inka und Markus Brand (Kosmos Verlag) Gewinner des Deutschen Spiele Preises für das Spiel mit der vorbildlichen Regel - Träger der Goldenen Feder 2009 - Wanderpreis der Stadt Essen - ist DIAMONDS CLUB von Rüdiger Dorn (Ravensburger Verlag) Die offizielle Preisverleihung findet zie jedes Jahr am Vorabend der Internationalen Spieltage in Essen statt. Zir gratulieren den Preisträgern recht herzlichst.


Quelle:  Deutscher Spielepreis

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

2 Kommentare

widow_s_cruse (Nils Kruse) , 17.09.2009, 13:38 Uhr
Hallo Andreas, die Werte der Abstimmmung sind keine Stimmmen, sondern es sind Punkte. So gab es für die erste Wahl der eigennen Stimme fünf Punkte. Die folgenden Spiele der Stimme hatten weniger Punkte. Also - ganz so viele Teilnehmer hatte die Wahl zum DSP dann doch nicht - wie es hier den Eindruck macht. Liebe Grüße Nils
Smuker (Andreas Buhlmann) , 17.09.2009, 14:41 Uhr
Jup ist war :-)

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...