Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Strategische Tipps zu Ghost Stories #10

allgemein   |   Sa. 23.05.2009, 10:33 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

News: "Turm des Nachtwächters: Kommen wir zum letzten Dorffeld in unserem Strategie-Guide. Der Turm des Nachtwächters ist für das Spiel eher nebensächlich, kann aber wie andere Felder essentiell für den Spielverlauf werden. Meistens wird es von vielen Spielern als eine Art Kanonenfutter missbraucht: Wenn ein Dorffeld von einem Spuk heimgesucht werden muss, dann ist es verschmerzbar, wenn es den Nachtwächter erwischt.Dabei hat es der arme Bursche weiteraus besser verdient, als eindringenden Geisterhorden vorgeworfen zu werden. Die Möglichkeit, alle Spukfiguren einer Spielertafel wieder auf ihre Karte zurückzuscheuchen ist wenig interessant und recht ineffektiv. Erst in den seltenen Fällen, wenn 2 oder 3 Geister mit der Fähigkeit Spuk auf einer Spielertafel liegen, bitten ihn die Taoisten um Hilfe, um so Zeit zu gewinnen. Oder in den wenigen Fällen, wenn es wirklich notwendig ist, einen Geist zurückzutreiben, um ein wichtiges Dorffeld vor einem Spuk zu schützen. Die Hütte der Hexe oder der Pavillon der Himmlischen Winde leisten da manchmal aber bessere Dienste. Das war ein Überblick über die neun Dorffelder. Weiter geht es morgen mit Tipps für den Spielstart und den Einsatz der Yin-Yang-Marker."


Quelle:  Asmodee >Blog News

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...