Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Ergebnis: Deutscher Spielepreis 2011

allgemein   |   Do. 20.10.2011, 07:13 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Gewinner des Hauptpreises und Träger des Deutschen SpielePreises 2011 ist das Spiel

7 WONDERS
von Antoine Bauza
(Repos Production)

Auf den weiteren Plätzen der Top-Ten-Liste des Deutschen Spiele Preises 2011 folgen die in gleicher Weise hervorragenden Titel wichtiger deutscher und ausländischer Spieleautoren und Verlage:

  1. DIE BURGEN VON BURGUND von Stefan Feld (alea/Ravensburger)
  2. TROYES von Sébastien Dujardin, Xavier Georges und Alain Orban (Pearl Games)
  3. NAVEGADOR von Walther M. Gerdts (PD-Verlag)
  4. ASARA von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling (Ravensburger)
  5. MONDO von Michael Schacht (Pegasus Spiele)
  6. PANTHEON von Michael Tummelhofer (Hans im Glück Verlag)
  7. LANCASTER von Matthias Cramer (Queen Games)
  8. LUNA von Stefan Feld (Hall Games)
  9. STRASBOURG von Stefan Feld (Pegasus Spiele)

 

Gewinner des Deutschen KinderspielePreises 2011 ist

MONSTER-FALLE
von Inka und Markus Brand
(Kosmos)

Gewinner des Deutschen SpielePreises für das Spiel mit der vorbildlichen Regel - Träger der Goldenen Feder 2011 - Wanderpreis der Stadt Essen - ist

EXPEDITION SUMATRA
von Britta Stöckmann und Jens Jahnke
(Igramoon Spieleverlag)


Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern! Weitere Infos siehe Quelle!


Quelle:  Infos zum Deutschen Spielepreis

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...