Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Strategische Tipps zu Ghost Stories #11

allgemein   |   So. 24.05.2009, 18:10 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

News: "Bevor die Partie beginnt und die ersten Geister das Spiel beeinflussen, sollte man diese günstige Gelegenheit nutzen. Die Spielertafeln sind leer und die Taoisten frisch. Es ist vernünftig, sich diesen Umstand zu Nutzen zu machen und zunächst beim Kräuterhändler zusätzliche Tao-Marker, am Buddhistischen Tempel Buddha-Statuen oder noch einen zusätzlichen Qi-Punkt im Teehaus einzusammeln. Später wird dafür schwer die Zeit sein. Setzt die Geister geschickt ein, solange ihr zu Beginn der Partie noch die Gelegenheit habt, einen guten Platz auszusuchen - doch dazu in einem späteren Beitrag mehr.Yin-Yang: Die Yin-Yang-Marker sind unbestritten eine der stärksten Waffen der Taoisten im Kampf gegen Wu-Feng und seine Geisterscharen. Er wird zusätzlich zur normalen Aktion gespielt und erlaubt zweierlei: Entweder ein Dorffeld, in dem es spukt, wieder umzudrehen oder die Hilfe eines Dorfbewohners zu erbitten, ohne auf dessen Dorffeld stehen zu müssen. Trotzdem sollte man nicht mit dem Einsatz zögern, wenn die Situation es verlangt oder sich dadurch ein starker Vorteil ergibt. Wenn ihr etwa versucht, einen Geist zu bekämpfen, für dessen Austreibung die Rückgewinnung des Yin-Yang oder eines Qi-Punktes winken, ist es ein Fehler für jeden echten Profi-Taoisten, vorher nicht sein Yin-Yang einzusetzen ( z.B. Austausch des Tao-Markers im Gebetskreis oder beim Kräuterhändler vorher zwei Tao-Marker erbeten, etc.). Bei einer erfolgreichen Austreibung kommt dieser sofort zurück - ihr könnt also euer Yin-Yang benutzen, um einen Dorfbewohner um Hilfe zu bitten, dann den Geist austreiben, den Marker unter Umständen wieder zurückerhaltenund gleich nochmal einsetzen, wenn die Lage besonders brenzlig ist! Betrachtet euren Yin-Yang-Marker nicht als allerletzte Notbremse, denn mit seinem letzten Qi-Punkt verliert ein Taoist auch seinen Besitz (Tao- und Yin Yang-Marker) und dann kann es manchmal schon viel zu spät sein. Beim nächsten mal gibt es ein paar Tipps, wie Geister ins Spiel gebracht werden sollten."


Quelle:  Asmodee >Blog News

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...