Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Videoreview: IT`S ALIVE

allgemein   |   Sa. 11.10.2008, 07:37 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (2)   |   Bookmark and Share

Mit Sicherheit ist schon jeder in Berührung mit Frankenstein gekommen! Naja, zumindest kennt jeder den Namen! Begonnen hat alles im Jahr 1818 mit dem Buch von Mary Shelley. Darin geht es um den jungen Victor Frankenstein, der an der Universität Ingolstadt einen künstlichen Menschen erschaffen hat. Dabei wird allerdings der Leser vor einer entgrenzten menschlichen Vernunft gewarnt, die sich selbst zu Gott macht und sich anmaßt, lebendige Materie zu schaffen. Welche „Materialien“ Frankenstein für sein Wesen verwendet und auf welche Weise er es zum Leben erweckt, wird nicht näher beschrieben. Viele Jahre später, im Jahre 1994 kommt schließlich Mary Shelley’s Frankenstein mit Robert de Niro als Kreatur in die Kinos. Es geht aber auch etwas jugendfreier in der heutigen Zeit, denn jeder kann sich sicherlich an Herman Munster (The Munsters) erinnern. Denn der naive aber liebenswerte Vater der Familie ist 150 Jahre alt und seine Körperteile sind aus verschiedenen Jahrgängen. Überall gibt es somit einen „Forscher“, der (s)ein Monster zusammen schustert. Seine „Ware“ bekommt er dabei meist von dubiosen Händlern, die leider nie eine unversehrte Leiche beschaffen können, sondern immer nur einzelne Körperteile. Allerdings befinden sich auch überall Anwohner, die gegen dieses furchtbare Treiben und Handeln marschieren und dem Grauen Einhalt gebieten wollen. Aber irgendwann, nach langer Bastelei, zieht ein Gewitter auf, das die notwendige Elektrizität liefert, damit das Monster zum Leben erweckt werden kann…….und dann hört man den Ruf Eeeeees Leeeeeeebt!!!!!!!!!!! Und schon sind wir mitten im Spiel bzw. Video (Dauer 12 Minuten) (Im Spieltest zu IT´S ALIVE haben wir auch das Video der ersten Ausgabe mit Michael Kröhnert hinterlegt)

regelerklaerung vom 11.10.2008

IT´S ALIVE


Video zum herunterladen: hier


Quelle:  Zum Spieltest

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

2 Kommentare

Deadeye (Mario Weise) , 11.10.2008, 15:57 Uhr
Wisst ihr zufällig, ob man das Spiel nach der Messe auch im Fachhandel erwerben kann?

Grüße Mario

PS: An dieser Stelle mal vielen Dank für eure (Jörg und Andreas) unzähligen Videos. Macht weiter so!
Jörg (Jörg Köninger) , 12.10.2008, 00:25 Uhr
Hi! Danke für Dein Lob und anbei die Antwort direkt vom Verlag:
"Ja! I hope to sell a bunch of stock to Heidelberger Spieleverlag at Essen, so those copies will then be available in stores throughout Europe after the show."

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...