Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Jumbo veröffentlicht zwei Lizenz-Spiele zur Netflix-Serie Haus des Geldes

spiel   |   Do. 10.09.2020, 07:30 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Der Verlag Jumbo hat ein Brettspiel und ein Escape-Spiel zur Netflix-Serie Haus des Geldes veröffentlicht.

2,4 Milliarden Euro gibt es beim spektakulärsten Raub des Jahrhunderts in Haus des Geldes: Escape Game zu erbeuten. Doch wie in der erfolgreichen Netflix-Serie muss das Ganoven-Team am Ende auch wieder aus der spanischen Banknotendruckerei entkommen, um die Beute in Sicherheit zu bringen. Das braucht Zeit und Cleverness, denn jede Partie dieses Escape Games besteht aus 15 Schritten, bei denen es jeweils knifflige Rätsel zu lösen gilt. Das beginnt mit dem Zugang zur Sicherheitszentrale und dem Start der Druckerpresse und endet mit dem Graben des Tunnels, der Flucht und der Verteilung der Beute. Dazwischen machen rebellische Geiseln Probleme, und auch die Polizei sorgt für Stress.

Beim Lösen der Rätsel, die stets eine vierstellige Zahl ergeben, hilft eine Reihe von Hinweiskarten. Die richtigen Lösungen kann man im begleitenden Auftragsheft kontrollieren. Das einzigartige Flair der Erfolgsserie bleibt dabei erhalten. Der Professor stellt natürlich sein Team zusammen und gibt die Aufgaben gemäß seinem ausgeklügelten Plan vor. Die Spielerinnen und Spieler tragen Städtnamen wie Rio, Tokio, Nairobi oder Berlin. Und je schneller man die ganze Sache durchzieht, umso zufriedener ist der Professor. Alternativ zur analogen Spielvariante, kann man das Spiel mithilfe eines QR-Codes im Auftragsheft auch am Smartphone oder am Computer spielen.

Die Auseinandersetzung der Diebe mit den Geiseln steht im Mittelpunkt von Haus des Geldes: Das Spiel, dass die Spannung der Netflixserie "Haus des Geldes" einfangen möchte. Dem Szenario der Serie entsprechend treten zwei Teams gegeneinader an: Die Gangster müssen innerhalb von fünf Runden eine bestimmte Geldmenge drucken, die Geiseln wiederum wollen genau das verhindern und versuchen die Druckerpresse zu sabotieren. Natürlich weiß niemand, wer dabei zu welchem Team gehört. So legen die Mitspielenden in jeder Runde verdeckt eine Aktionskarte aus, die die Druckerpresse beschleunigt oder anhält. Dann versuchen sie, den - stets wechselnden - Spielleiter in einer Diskussionsrunde mit cleveren Argumenten zu überzeugen, ihre Karte zu wählen. Oder manchmal eben auch genau dies zu unterlassen.

Die Rollen des Professors und der Geisel Raquel besitzen, wie auch in der Serie, besondere Fähigkeiten.

Beide Titel sollten bereits erhältlich sein.


Quelle:  Pressemitteilung von Jumbo

Quelle:  Haus des Geldes: Das Spiel

Quelle:  Haus des Geldes: Escape Game

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren