Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Frühjahrsneuheiten vom Moses Verlag in der Kurzvorstellung

spiel   |   Do. 14.01.2021, 15:00 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Aus dem aktuellen Katalog des Moses Verlags haben wir die Spieleneuheiten für das Frühjahr 2021 herausgesucht und stellen Euch an dieser Stelle die insgesamt 23 Titel einmal kurz vor.

Natürlich dürfen beim Moses Verlag vorneweg nicht die Neuheiten in der black stories-Serie fehlen. Dieses Mal ist mit black stories: Poznanski wieder eine Thriller-Autorin im Mittelpunkt, die 50 spannende Fälle kreiert hat, die es zu lösen gilt. Zudem gibt es mit black stories: Berlin eine Schachtel mit einem Schwerpunkt auf die deutsche Hauptstadt und in black stories: True Crime sind wahre Kriminalfälle enthalten.

Für die jüngeren Rätselfans gibt es mit black stories junior: Detective Stories und black stories junior: True Stories auch wieder zwei neue Schachteln, deren Namen Programm sind und Detektiv-Fälle, sowie Fälle, die auf wahren Begebenheiten beruhen, enthalten.

Wieder für erwachsene Krimi- und Rätselfans sind dann drei neue Titel aus der Reihe "Gefährliche Rätsel". Verschollen in der Pyramide ist eine Neuauflage eines Rätselspiels von Wolfgang Kramer und handelt von einer Rettungsmannschaft, die auf der Suche nach einem verschollenen Professor selbst in Gefahr gerät. In Einsteins Reise durch die Zeit wollen dann schreckliche Ereignisse der Weltgeschichte, wie der Untergang der Titanic oder die Explosion von Apollo 13 verhindert werden und in Tödlicher Denksport muss man sich Zombies und Horroclowns stellen.

Eine auf jeden Fall schon einmal optisch auffallende Verpackung haben die Rätsel to Go-Spiele. Dieses Jahr gibt es ein neues Exemplar im Skandi Design mit neuen kniffligen Rätseln.

Moriarty's geheimer Mastercode ist eine Version des Rätsel-Klassikers Mastermind aus Holz.

Und wer Tetris liebt könnte mit dem Tetris Rätselblock Freude haben. Mit Stift und abwischbaren Seiten kann man hier nach und nach Tetris-Rätsel mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad lösen.

Auch Quizspiele sind beim Moses Verlag in verschiedenen Reihen und Formaten seit Jahren beliebt. Ganz vorne weg steht dort sicherlich Das Kneipenquiz. Dieses Jahr gibt es ein neues Erweiterungs-Set mit dem Namen Back to School. Enthalten sind dort natürlich Fragen aus der Schulzeit. Für das komlette Spielerlebnis wird allerdings das Grundspiel benötigt.

Für Freunde von Benimmregeln und Quizspielen mit einem Augenzwinkern gibt es zwei neue Titel der Reihe 50 Fragen Knigge. Die beiden neuen Boxen drehen sich in Home Sweet Home um Verhaltensweisen im eigenen Heim und in Social Life um die digitale Welt.

Auch die Reihen Pocket Quiz und Pocket Quiz Junior gehen mit jeweils zwei Boxen weiter. Egal ob Unnützes Wissen, 1-Million-€-Fragen, Unglaublich aber Wahr oder Erde, die Themen sind breit gefächert.

Allein für sich steht dann noch das Das war Spitze!-Quiz mit Fragen aus den Bereichen Sport, Film, Serien und vielen mehr aus den 50er- bis 80er-Jahren.

Eine Brücke zwischen diesen beiden Arten von Spielen inklusive Escape Room-Feeling schlägt der vierte Escape Room-Fall von Moses. In Quizscape gilt es im Rahmen von drei Zeitreiseabenteuern nicht nur Rätsel, sondern auch Quizfragen zu lösen.

Wortspiele gibt es beim Moses Verlag auch so einige und in diese Familie kommt mit Das perfekte Wort in diesem Frühjahr ein neues Mitglied hinzu. Verschiedene Karten geben Punkte für Vokale, aber auch den Anfangsbuchstaben und die Anzahl an Buchstaben eines Wortes vor und wer diese Vorgaben am besten umsetzt, bekommt viele Punkte.

Selbst ein kleines Würfelspiel darf natürlich nicht fehlen und dieses Mal sind Inka und Markus Brand die Autor*innen. In Rock the Bock muss man bei jedem Würfelwurf entscheiden, ob man lieber die Geiße und Böcke der eigenen Farbe nimmt und abstreicht oder aber die gewürfelten Wölfe einsetzt und einer anderen Person gibt, was für diese Minuspunkte bedeutet. In jeder Runde stehen den Mitspielenden dabei weniger Würfel zur Verfügung.

Zuletzt erscheint mit Kraqua noch ein Familienspiel, in welchem man als Fische Edelsteine sammeln muss und möglichst nicht Kraqua wecken will, der diese wieder stibitzt.

Ein typisch breites Portfolio des Verlags. Erscheinen werden diese Spiele alle zwischen Januar und März diesen Jahres.


Quelle:  Katalog vom Moses Verlag

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren