Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Preisträger des Graf Ludo 2018 sind bekannt

spiel   |   Di. 09.10.2018, 15:00 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Am letzten Wochenende wurde bereits zum zehnten Mal seit 2009 mit dem Graf Ludo der Preis für die schönste Familienspielgrafik und die schönste Kinderspielgrafik am Rande der Messe Modell Hobby Spiel in Leipzig verliehen. Bereits Mitte Juni haben wir Euch an dieser Stelle  über die jeweils sechs Nominierten für die beiden Kategorien infomiert.

Für die schönste Familienspielgrafik wurde das Spiel Chickwood Forest illustriert von Alexander Jung, herausgekommen bei Zoch, ausgezeichnet. Autor des Spiels ist Matt Loomis. Die Begründung der Jury lobt die tolle Umsetzung des Themas, welches durch Robin Hood inspiriert ist. Nicht nur die an die Geschichte angelehnten Persönlichkeiten wie Robin Hahn oder Maid Marihenn fügen sich so schön ein, auch sind die Guten die armen Landhühnchen und die bösen die gefährlichen Raubvögel. Idee und Umsetzung passen hier perfekt zusammen.

Preisträger für die beste Kinderspielgrafik ist das Werk Tief im Riff von Alex Randolph, erschienen bei Amigo. Die Illustrationen sind von Doris Matthäus. Vor allem die Gratwanderung zwischen den schönen Details auf dem Spielplan und der gleichzeitigen Beibehaltung der grafischen Klarheit, welche für ein Kinderspiel sehr wichtig ist, hat die Jury beeindruckt. Wer gerne kleine Details entdeckt, der sollte sich auf die Suche nach dem typischen kleinen Igel von Doris Matthäus machen, der auch hier wieder auftaucht.

Cliquenabend gratuliert den beiden Preisträgern.


Quelle:  Graf Ludo

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren