Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 27.12.2013 - von Jörg

Cappuccino (auch in limitierter 250 Stck. Edition - Metallbox und Spezialbecher)




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2013

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
15 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
8/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 01.04.2014

Cappuccino (Matagot / Pegasus) - Original Tonspur - Essen 2013 Video

Cappuccino (Matagot / Pegasus) - Original Tonspur - Essen 2013 Video from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort

Ein großer Kaffeetrinker war ich schon immer und mittlerweile ist auch unser Spielzimmer von zwei Maschinen belagert. Geschmäcker sind nicht nur bei Spielen verschieden und ältere Maschinen sind so viel wert wie kalter Kaffee, nämlich nix.

Da kommt uns das Spiel Cappuccino gerade recht, welches wir bereits in einem mal etwas anderen Video vorgestellt haben. Es wird auch Zeit die ollen langen Videos durch schlankes Format zu ersetzen.
Doch zurück zum Spiel, welches mich seit der Veröffentlichung immer wieder verfolgt, zumal es in vielen Fernsehberichterstattungen nach der SPIEL 2013 oder zuletzt im Videointerview mit Stefan Feld immer wieder genannt wurde. Lag es am Namen, am Spielmaterial oder am Ablauf?

Zumindest ist es schon einmal verwunderlich, dass wir Vielspieler uns mit einem solchen leichten Kaliber abgeben und so viel Zeit in News und Videos stecken. Mag sein, doch im Kreise der Familien und mit einigen Freunden freut man sich auch immer wieder mal auf leichte Kost.

Spielablauf:

In Cappuccino bekommt jeder Spieler eine Becherfarbe zugeordnet und nach beliebiger Auslage oder professioneller Auslage, bei der jeder Becher einzeln reihum in die Mitte platziert wird, kann der Spaß schon beginnen.

In abstrakter Weise werden hier aneinander liegende Becher gestapelt. Dabei greift der Spieler immer zu einem Becher eigener Farbe und versucht dabei, einen angrenzenden Becher der kleiner oder gleich hoch ist zu vergrößern. Das Spielfeld wird somit immer kleiner und am Ende gewinnt der Spieler, der mit allen Bechern zusammen den größten Stapel vorweisen kann.

Da das Spiel auch zu Zweit gut funktionieren soll, ist es hier erforderlich, dass jeder Spieler zwei Farben auswählt und sich am Ende für eine Farbe entscheidet.

s Meinung:

Einfach, locker, spaßig und gerne wieder. Das Spiel macht einfach Laune und funktioniert unabhängig von der Spieleranzahl sehr gut. Am liebsten spielen wir es aber zu Dritt, da man hier dann doch noch ein paar Möglichkeiten hat, um andere im richtigen Moment auszubremsen oder etwas zu ärgern.
Dabei ist das Ganze einfach nur ein abstraktes Spiel, in dem angrenzende Hütchen gestapelt werden. Das hat zwar mit dem Spiel „Fang den Hut“ nur im Entferntesten was zu tun, doch mit dem dicken Material, der attraktiven Klappbox und der wunderschönen Illustration bringt es alles mit, was man sich als Käufer wünscht. Dieses Spiel in einer größeren Kaffeerösterei als Verkaufsprodukt, das Ding würde weg gehen wie warme Bohnen.
Der Verlag hat es hier auf brillante Art und Weise geschafft ein einfaches Zieh- und Stapelspiel in ein mehr als gutes Familienspiel zu verpacken. So landet das Spiel auch auf diversen Wunsch- und Einkaufslisten meiner Freunde, die regelmäßig genau nach solchen Spielen suchen. Dabei rate ich aber immer zu dieser viel attraktiveren Box, auch wenn die limitierte runde Deluxe-Silberbox nur etwas mehr kostet und noch eine Tasse mit sich bringt.
In der heutigen Zeit haben nicht viele Menschen Zeit für lange Regelerklärungen oder nehmen sich einfach nicht Zeit dafür sondern wollen nach wenigen Augenblicken gleich losspielen. Spaß soll das Ganze auch noch machen und Jung und Alt möglichst verbinden. Ja, dann bitte greift zu Cappuccino, denn damit macht man nichts falsch!

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
"Tolles Design, abstrakt und überzeugend! Ideal für Familienspieler!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Als ich den Prototypen gespielt hatte fand ich das Spiel recht gut und es erinnerte mich an ein Spiel mit roten und gelben Holzfiguren auf einem schwarzen Brett, aber ich kam einfach nicht drauf an welches. Nun jetzt konnte ich ja in Ruhe für den Test recherchieren und es erinnerte mich in den Grundzügen tatsächlich an "Avalam" (findet ihr auch auf cliquenabend.de). Allerdings wirkt das Spielmaterial hier viel moderner, das Spiel kann man zu zweit, zu dritt oder zu viert Spielen und sowohl Jung als auch Alt haben Spaß dabei.
Ich bin gespannt ob wir das Cappuccino demnächst bei Tchibo oder Starbucks sehe. Wäre eine schöne Lizenz und würde sicherlich für Verbreitung sorgen.
Übrigens wurde auch bei der Verpackung gut mitgedacht und das Spielmaterial findet perfekt seinen Platz in der edlen magnetgesicherten Buchkassettenverpackung.

Wir können das abstrakte Café Spiel tatsächlich jedem Viel- oder Wenigspieler als schönes kurzes Stapelspiel mit Ärgerfaktor empfehlen.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
"Attraktives abstraktes Spiel im modernen Cafélook."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder










Videos

vorstellung vom 01.04.2014

Cappuccino (Matagot / Pegasus) - Deutsche Tonspur - Essen 2013 Video

Cappuccino (Matagot / Pegasus) - Deutsche Tonspur - Essen 2013 Video from Cliquenabend on Vimeo.

review vom 08.12.2013

Videospezial: Cappuccino (Pegasus Spiele) - Essen 2013 - inkl. Gameplay

Videospezial: Cappuccino (Pegasus Spiele) - Essen 2012 - inkl. Gameplay from Cliquenabend on Vimeo.

preview vom 13.10.2013

Essen 2013: Cappuccino (Pegasus Spiele)

Essen 2013: Cappuccino (Pegasus Spiele) from Cliquenabend on Vimeo.


Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Dienstag 22.09.2015

Topliste: Abstrakte Spiele "Jörg" September 2015 (Version 4)

Nachricht von 22:57 Uhr, Jörg, - Kommentare

Es wird mal wieder Zeit an den Toplisten (kurz vor Essen) zu schrauben. Beginnen möchte ich mit den abstrakten Spielen und wer die Listen bereits aus der Vergangenheit kennt, wird zumindest hier... ...

Dienstag 01.04.2014

Noch ein weiteres Cappuccino Video! (Matagot / Pegasus) - Original Tonspur und dt. Tonspur - Essen 2013

Nachricht von 20:52 Uhr, Jörg, - Kommentare

Was noch ein weiteres Cappucino Video? Habt Ihr nicht genug Videos (inkl. Gameplay) hinterlegt? Ja schon, aber Andreas hat noch vom Essen Besuch am Stand von Matagot eines aufgenommen und so bleibt... ...

Freitag 27.12.2013

10 neue Spielberichte online :-)

Nachricht von 09:06 Uhr, Jörg & Smuker, - Kommentare

Im neuen Stil mit knackigem Urteil stellen wir euch hier neue Spielberichte vor. Dabei gibt es bei der Wertung zum Teil auch unterschiedliche Meinungen, so wie sich das viele Leser wünschen. Viel... ...

Sonntag 08.12.2013

Videospezial: Cappuccino (Pegasus Spiele) - Essen 2013 - inkl. Gameplay

Nachricht von 14:10 Uhr, Jörg, - Kommentare

Sonntag Nachmittag, schönes Wetter aber dennoch kalt für lange Ausflüge im Freien. Zeit für einen Kaffee und natürlich eine Partie Cappuccino. Auch in diesem Video haben wir... ...

Sonntag 13.10.2013

Essen 2013: Cappuccino (Pegasus Spiele)

Nachricht von 12:30 Uhr, Smuker, - Kommentare

Die Matagot und Pegasus Neuheit "Cappuccino" konnte wir anhand eines Vorabmusters auch schon mal begutachten. Wobei das Spielmaterial im fertigen Spiel nochmal farblich anders aussehen wird... ...

Mittwoch 02.10.2013

Pegasus Neuheiten 2013 - Berna und Smuker berichten über ihre Ersteindrücke der Neuheiten von Pegasus Spiele (Audiopodcast #12)

Nachricht von 07:50 Uhr, Smuker, - Kommentare

Der Pegasus Verlag ist nicht alzu weit weg von uns und wir sind von Zeit zu Zeit beim Prototypentesten auch Gast beim Verlag bzw. bei den Redakteuren. Auch besuchen wir in den letzten paar Jahren immer... ...

Weiter zu allen News