Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 29.12.2015 - von Jörg

Qwinto




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2015

Anzahl der Spieler:
2 bis 6 Spieler

Spielzeit:
15 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
7.5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





preview vom 17.12.2015

Essen 2015: Qwinto & Qwixx: Big Points (Nürnberger Spielkartenverlag)

Essen 2015: Qwinto & Qwixx: Big Points (Nürnberger Spielkartenverlag) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Klein und Fein! Ein Verlag für solche kurzweiligen attraktiven Würfel- und Kartenspiele ist der Nürnberger Spielkartenverlag. Erneut will er uns Spieler mit einem Würfelspiel überzeugen. Dabei sind es dieses Mal nur drei Würfel, ein Block und ein Stift, die man zum Spielen benötigt.

Spielablauf:

Jeder Spieler hat zu Beginn bereits ein Blatt mit den hinterlegten Farbreihen vor sich ausliegen. Hier werden im weiteren Verlauf die Würfelergebnisse notiert. Von links nach rechts müssen die Zahlenwerte steigen und innerhalb einer Spalte (senkrechte Richtung) darf keine Zahl doppelt vorkommen.
Ein Spieler beginnt und wählt einen, zwei oder alle drei Farbwürfel. Anschließend wirft er den bzw. die Würfel und darf im Anschluss noch einmal einen zweiten Versuch (mit allen Würfel) unternehmen.

Alle Spieler dürfen jetzt die Summe in ein Feld eintragen, wobei hier auf die jeweilige Farbreihe (je nach verwendeter Würfel) zu achten ist. Kann der aktive Spieler allerdings nicht dieses Summe eintragen (z.B. alle Felder belegt, Reihenfolge nicht einzuhalten, etc.) muss er auf dem Zettel ein Kreuz bei Fehlwürfe setzen.

Es wird reihum gespielt bis ein Spieler zwei Farbreihen komplett gefüllt hat oder ein Spieler seinen vierten Fehlwurf ankreuzen musste. Ist eine Farbreihe komplett erhält der Spieler den höchsten Wert (ganz rechts), ansonsten erhält man für jede eingetragene Zahl einen Punkt. Bei den Spalten mit drei hinterlegten (eingetragenen) Werten erhält der Spieler den höchsten Wert und von jedem Fehlwurf werden fünf Punkte abgezogen. Der Spieler mit der höchsten Punktzahl gewinnt.

s Meinung:

Bereits beim Namen erinnert sich der eine oder andere an das ähnliche Spiel Qwixx, welches beim gleichen Verlag veröffentlicht wurde. Auch hier wird gewürfelt, um im Anschluss die passenden Werte auf dem Block zu hinterlegen. Bei Qwinto sind es nur drei Würfel und hier hat man weniger Möglichkeiten zum Eintragen.
Qwixx stufte ich damals mit 8 von 10 möglichen Punkten ein und bei Qwinto komme ich fast zu einem ähnlichen Ergebnis.
Es macht mir einfach Spaß auf riskante Würfelergebnisse zu hoffen und dabei funktioniert das Spiel unabhängig von der Spieleranzahl sehr gut.
Auch wenn sich nur vier Stifte in der Schachtel befinden (spielbar bis zu 6 Spieler) stellt dies kaum ein Problem dar. Schließlich ist es nicht selbstverständlich, dass man einem Spiel auch Stifte beifügt.
Die Abläufe sind schnell erklärt und es ist, um es noch einmal mit Qwixx zu vergleichen, etwas anspruchsvoller. Dabei ist es sowohl für Familien als auch Vielspieler perfekt geeignet und aufgrund des guten Preise auch ein ideal Geschenk für Freunde und Bekannte. Wer ein gutes Würfelspiel in einer kleinen handlichen Kartenbox sucht wird bei Qwinto fündig!

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
7/10
Ähnlich gut wie Qwixx, nur etwas anspruchsvoller!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Als Qwixx erschienen ist waren wir (Jörg 8/10 und Andreas 9/10) begeistert. Fast täglich kam das Spiel auf den Tisch, egal ob man bei sich zu Hause oder bei anderen eine Spielrunde gespielt hat. Ich weiß gar nicht wie viele Spiele ich davon als Geschenk für Freunde und Verwandte gekauft und empfohlen habe, aber es waren etliche. Somit war die Spannung auf einen Nachfolger bei uns groß.

Qwinto schlägt auch eindeutig in die selbe Kerbe, da man auch wieder am Zug ist und Zahlen eintragen kann, wenn ein anderer Spieler würfelt. Es kommt zu Emotionen und kniffligen Entscheidungen sowie dem ständigen Mitfiebern beim Würfeln. Qwinto ist ein gutes und schnell Würfelspiel, keine Frage - und eine ideale Abwechslung zu Qwixx. Allerdings spielen wir Qwixx trotzdem etwas lieber als Qwinto, können aber beide in Kombination nur wärmsten empfehlen.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
Schönes und gutes Würfelspiel.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder









Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Dienstag 29.12.2015

Neue Berichte online

Nachricht von 07:41 Uhr, Jörg, - Kommentare

Guten Morgen :-) Nach einer Vielzahl an Videos folgen jetzt wieder neue Berichte und es dürfte für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.  Gruß... ...

Donnerstag 17.12.2015

Essen 2015: Qwinto & Qwixx: Big Points (Nürnberger Spielkartenverlag)

Nachricht von 22:53 Uhr, Smuker, - Kommentare

Wir haben den Nürnberger Spielkartenverlag wie jedes Jahr natürlich in Essen besucht und Michael war wie immer so freundlich und stellt uns die zwei Neuheiten per Video vor. Zum einen gibt... ...

Weiter zu allen News