Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 20.09.2012 - von Jörg

Perplexus: Epic




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2012

Anzahl der Spieler:
1 Spieler

Spielzeit:


Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
9.5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 18.07.2012

Videovorstellung: Perplexus Ball (Pegasus Spiele) (Essen 2012 Neuheit

Videovorstellung: Perplexus Ball (Pegasus Spiele) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort:

Nicht nur Männer sind scharf auf diese Bälle, denn Perplexus hat Jung und Alt aber auch Frau und Mann in einen Bann gezogen.

Wir haben die Bälle einmal Einzeln unter die Lupe genommen, denn bisher kannten wir nur den Addict A Ball von dem wir ebenfalls beide Bälle besitzen. Was dieser Perplexus kann, verraten wir euch in diesem Bericht.

Ziel des Spiels:

Vom Startpunkt ausgehend muss die Kugel im großen Ball entlang der Nummerierung zum Ziel gelangen.

Spielaufbau:

Ball in die Hand, Kugel auf das Startfeld schwingen und los geht’s!

Spielablauf:

Viel zu sagen gibt es nicht, außer dass man sich mit der Kugel immer an den aufsteigenden Nummerierungen/Pfeilen orientiert. Dabei sind aufgrund der Schwierigkeit oft mehre Versuche erforderlich, um zum Ziel zu gelangen. Zum Glück gibt es auch einen Zwischeneinstieg, so dass man nicht wieder von Vorne beginnen muss.

Strategie:

Strategie spielt keine Rolle. Viel mehr steht Geschicklichkeit im Vordergrund.

Interaktion:

Interaktion spielt keine Rolle.

Glück:

Etwas Glück bei Balancieren der Kugel gehört einfach dazu.

Packungsinhalt:

Im Vorwort haben wir bereits den Addict A Ball erwähnt, der preislich günstiger ist, aber qualitativ nicht ganz an diesen Perplexus heran kommt. Zumindest hat man beim Anfassen des Balles und bei Balancieren der Kugel das Gefühl, dass der Perplexus besser ist.
Der Preis für den Rookie und den Original liegt bei etwa 20 Euro und für den Epic bei ca. 30 Euro. Aus unserer Sicht sind diese Preise angemessen.
Die Bälle bieten einen kleinen Aufsatz(Trichter), so dass diese auch gut im Regal aufgestellt werden können.

Spaß:

Wie spielt sich denn der Ball oder bzw. die Bälle, schließlich liegen der Rookie, der Original und der Epic vor uns.

Jeder Ball hat seine Vorzüge und der Rookie richtet sich nicht nur an junge Spieler sondern auch Anfänger. Durch Treppen, U-Bahn und andere Feinheiten macht er sehr viel Spaß, auch wenn viele Spieler alle Hürden bereits nach zwei bis drei Versuchen meistern.
Schwieriger wird es da schon mit dem Original, was nicht nur an den Tornado Spuren und Hochseil Aktivitäten liegt. Hier benötigen Spieler oft viel mehr Zeit, doch durch einen Zwischeneinstieg (diverse aufsteigende Startpunkte) hält sich der Frust beim Scheitern in Grenzen.
Die absolute Herausforderung ist der Epic, denn Schlangenlinien, Gondelbahn, Abschussrampe und noch viel mehr wartet hier auf den Spieler. Das hört sich noch hohem Schwierigkeitsniveau an und auch wir benötigten mehrere Wochen, bis wir endlich am Ziel waren.

Alle Bälle machen Spaß, auch wenn man die Kugel irgendwann ins Ziel bringt. Immer wieder greift man in der Folgezeit nach einen der Bälle und jeder Verwandte und Besucher fragt sich bei uns: Was ist das und darf ich auch einmal? Doch Vorsicht! Schnell entsteht Suchtgefahr!

s Meinung:

Auch hier in dem Fazit berichten wir gleich über alle drei Bälle (Rookie, Original, Epic), denn eigenständige Berichte und ein eigenes Fazit zu jedem Ball lohnen sich nicht.
Der Grund ist einfach, denn jeder Ball macht Spaß und hat seine Vorzüge. Die bei uns aufgeführten Faktoren liegen alle auf ähnlich gleich hohem Niveau, denn dieser Perplexus macht einfach Spaß. Es gibt zwar noch mit dem Addict A Ball eine Alternative, doch in Punkto Handling und Spaß liegt der Perplexus weit vorne!
Die Investition lohnt sich und als Anfänger sollte man am Besten mit dem Rookie (ideal für Kinder) oder Original beginnen. Hat man Spaß daran gefunden, wird man sich mit Sicherheit früher oder später auch den Epic anschaffen!

Und was sagt der Verlag zum Perplexus? Auch diese interessanten Infos wollen wir euch nicht vorenthalten:
„Geduld und etwas Fingerspitzengefühl sind nötig, um die Kugel durch das 3D-Labyrinth der „Perplexus“-Kugeln zu bewegen. Der Weg zum Ziel ist mit vielen herausfordernden Hindernissen gespickt. Nur durch geschicktes Drehen und Wenden des „Perplexus“ in alle Richtungen kann die Kugel auf dem nummerierten Weg ins Ziel gebracht werden. Das 3D-Geschicklichkeitsspiel bietet jede Menge Spiel- und Rätselspaß und fördert Konzentration und Koordination. „Perplexus“ ist die spannende Herausforderung für Jung und Alt, die man nicht mehr weglegen kann. Einfach zu spielen, schwer zu meistern, lautet dementsprechend das Motto. „Perplexus“ gehört zu den absoluten Spielwaren-Bestsellern in Nordamerika und erscheint in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz exklusiv im Verlagsprogramm von Pegasus Spiele. Derzeit ist der Rätselspaß mit „Perplexus Original“ (ab 6 Jahren) sowie der Juniorversion „Perplexus Rookie“ (ab 4 Jahren) und dem Profispiel „Perplexus Epic“ (ab 8 Jahren) in drei Varianten verfügbar. Der Megatrend aus Nordamerika schickt sich nun an, diesen Herbst und Winter auch den deutschsprachigen Raum durch zahlreiche Events und der Tour des Riesen-Perplexus zu Weihnachten hin zu erobern und sich seinen Platz neben Klassikern wie dem Zauberwürfel zu sichern. Das Konzept für „Perplexus“ wurde von 3-D Designer Michael McGinnis bereits in den späten 70ern als Projekt für eine Kunstklasse entworfen. Von da an dauerte es aber noch über 20 Jahre, ehe die Idee auch in der Spielwarenindustrie verfing. Nachdem das Produkt fertig war, sollte es aber nochmal zehn Jahre dauern, bis der heutige Perplexus, der Perplexus Original, den Markt erreichte. Seit seinem Erscheinen ist das kniffelige Kugelball-Rätsel nicht aus dem Spielwarenbereich wegzudenken. In den USA war er unter den Top 5 Toys und auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz ist sein rasanter Siegeszug geplant.“ (Quelle: Pegasus Spiele)

Silke und Jörg Köninger für cliquenabend.de

Vielen Dank an Pegasus Spiele für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
0 von 10
Nicht vorhanden!
INTERAKTION
0 von 10
Nicht vorhanden!
GLÜCK
4 von 10
Etwas Glück gehört dazu!
PACKUNGSINHALT
8 von 10
Gute Qualität zu einem angemessenen Preis!
SPAß
10 von 10
Diese Bälle machen süchtig!
GESAMT-
WERTUNG:
9/10
"Geschicklichkeitsspiel mit Suchtpotential! Eine Herausforderung für Groß und Klein!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Was soll ich euch sagen, der BALL ist wirklich genial. Als ich ihn das erste mal in der Hand gehabt habe, war es liebe auf den ersten Blick. Ich konnte ihn nicht mehr aus der Hand legen, auch wenn er mich immer wieder innerlich aufgeregt hat. Schon wieder gefallen, grummmel... aber das nächste mal. Es ist unglaublich, aber jeder Spieler und Nicht-Spieler, ob Erwachsener oder Kind, den wir den Ball in die Hand gegeben haben war begeistert. Das Preis-Leistungsverhältnis ist optimal und die "Konkurenz-Bälle" (Addict A Ball) können hier lang nicht mithalten (sie sind eher auf dem Rookie Niveau).

Der Rookie Ball ist für Kinder und Anfänger gut. Erwachsene finden ihn aber nach 10 Minuten langweilig, da zu leicht.

Der Original wird euch für mehrere Tage und Wochen faszinieren. Ihr werdet zwar nach den ersten 17 Leveln lachen, aber dann ab der 18 geht es LOS... HUI. Und wenn man die Spirale entlang fährt und die Wippe, ach das Gefühl kann ich nicht beschreiben. Er ist wie ihr seht ein wirklich guter Ball und sowohl für Kinder als auch Erwachsene SEHR LANGE FESSELND.

Der Epic ist einfach nur eines - GEMEIN. Hier fliegt ihr schon nach der 3 raus, das erste mal. Dann schafft ihr es sehr oft bis zur 5. Wenn ihr die gemeistert habt geht es auch mal bis zur 22. Aber schon fallt ihr das nächste mal per Unachtsamkeit wieder bei der 5. Der nächste Einstiegspunkt ist aber erst nach der 55. Ajaiaiaiaiai... Fies fies fies. Und trotzdem greife ich immer wieder dazu.

Also schlussendlich FAZIT. KAUFEN KAUFEN KAUFEN. Das Spielzeug macht süchtig und ich werde ohne alle drei nicht mehr froh. Es sieht super aus, der Preis ist toll und der Langzeitspaß gigantisch. Ich freu mich jetzt schon auf den neuen Ball 2013 mit bewegenden Elementen, auch wenn ich den EPIC immer nicht durch hab. So jetzt aber wieder zum Ball, komm her SÜSSER ich dreh dich HAAARRRR HAARRR.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

STRATEGIE
0 von 10
Reines Können. Geduld, Konzentration und Üben.
INTERAKTION
6 von 10
Der Ball wird euch und alle eure Freunde PACKEN.
GLÜCK
1 von 10
Manchmal jaaaa, aber nach einer Weile gar kein Glück.
PACKUNGSINHALT
10 von 10
HAMMER PREIS, HAMMER SPIEL.
SPAß
10 von 10
GIGANTISCH.
GESAMT-
WERTUNG:
10/10
"An dem Spielzeug kommt meiner Meinung nach keiner VORBEI! Der ultimative HAMMER."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder


Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Freitag 02.10.2015

Topliste: Familienspiele "Jörg" September 2015 (Version 4)

Nachricht von 08:02 Uhr, Jörg, - Kommentare

Auch in dieser bunten Liste gibt es für jeden Geschmack etwas. Besonders angetan war ich von der Big Box El Grande und der 10-jährigen Jubiläumsausgabe von Zug um Zug. Beide Spiele sind... ...

Dienstag 29.09.2015

Topliste: Solospiele "Jörg" September 2015 (Version 4)

Nachricht von 12:48 Uhr, Jörg, - Kommentare

Im Bereich der Solospiele hat sich nicht viel getan, wobei man natürlich den Begriff sehr weit dehnen kann. So ist beispielsweise Agricola zusammen mit der Erweiterung Moorbauern perfekt als Solospiel... ...

Donnerstag 06.02.2014

Aktualisierte Liste der Top-Spiele für Familien (Version 2)

Nachricht von 13:46 Uhr, Jörg, - Kommentare

Note 10/10: Topspiel abalone Classic (Schmidt Spiele)  - Jahr 2011 – ab 7 Jahre abalone Quattro (Schmidt Spiele)  - Jahr 2011 – ab 7 Jahre Black Elephant (Ludo... ...

Dienstag 28.01.2014

Top-Listen – Solo Spiele (Version 2)

Nachricht von 21:40 Uhr, Jörg, - Kommentare

Jörg’ Wertungen Note 10/10: Topspiel Perplexus Rookie (Pegasus Spiele)  - Jahr 2012 – ab 4 Jahre Tip Toi Spiele und Bücher – Divers! für Kinder... ...

Sonntag 19.05.2013

Top-Listen – Familien Spiele (Version 1)

Nachricht von 20:16 Uhr, Jörg, - Kommentare

Jörg’ Wertungen: Note 10/10: Topspiel abalone Classic (Schmidt Spiele)  - Jahr 2011 – ab 7 Jahre abalone Quattro (Schmidt Spiele)  - Jahr 2011 –... ...

Samstag 11.05.2013

Top-Listen – Solo Spiele (Version 1)

Nachricht von 18:58 Uhr, Jörg, 3 Kommentare

Seit einigen Wochen befassen wir uns mit den Top-Listen aus diversen Bereichen und gestartet sind wir mit den Würfelspielen, den Kartenspielen, den abstrakten Spielen, den kooperativen Spielen,... ...

Donnerstag 20.09.2012

3 Spielberichte in Einem > Perplexus (Pegasus Spiele)

Nachricht von 22:23 Uhr, Jörg, - Kommentare

Nicht nur Männer sind scharf auf diese Bälle, denn Perplexus hat Jung und Alt aber auch Frau und Mann in einen Bann gezogen. Wir haben die Bälle einmal Einzeln unter die Lupe genommen,... ...

Mittwoch 18.07.2012

Videovorstellung: Perplexus Ball (Pegasus Spiele)

Nachricht von 14:12 Uhr, Smuker, 8 Kommentare

"Perplexus Original bringt dir eine spannende Herausforderung, die du nicht weglegen kannst! Mit vielen verwirrenden und herausfordernden Hindernissen zwischen Start und Ziel! Roll die Kugel zu... ...

Weiter zu allen News