Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 26.11.2015 - von Jörg

Orléans Invasion




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2015

Anzahl der Spieler:
1 bis 5 Spieler

Spielzeit:
90 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 12 Jahre

Durchschnittswertung:
9/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 18.11.2015

Essen 2015: Orléans Invasion (dlp Games) - Interview mit den Brand's :-)

Essen 2015: Orléans Invasion (dlp Games) - Interview mit den Brand's :-) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Das Spiel schlug im Jahr 2014 und auch viele Monate später noch hohe Wellen, denn es war gerade bei Vielspielern sehr beliebt. Mit einer Wertung von 7 von 10 stufte ich das Spiel als reizvoll, aber keinesfalls als Überflieger ein. Zwar war der Mechanismus („Sackbau“ … ziehen von Plättchen aus einem Sack zum Wählen von Aktionen) genial, doch es störten mich einige Dinge, die ich hier in Kürze noch einmal aufgreife:

>Stundenglasplättchen
Die dort hinterlegten Ereignisse im Grundspiel sind schwach bzw. unnötig. Etwas mehr Abwechslung wäre wünschenswert und wie ich jetzt bereits verraten darf, gibt es in dieser Erweiterung viel mehr Auswahl und Möglichkeiten. Perfekt!

>Gebäude/Ortskarten
Hier äußerste ich damals den Wunsch nach neuen Gebäuden und auch dieser Wunsch wird mir mit dieser Erweiterung erfüllt. Perfekt!

>Rathaus
Das Rathaus blieb in vielen Partien eher ungenutzt, da es sich je nach Spielverlauf nicht lohnte. Auch hier wird es im Rahmen dieser Erweiterung Anpassungen geben. Perfekt!

Wow, das sind ja schon einmal tolle Neuigkeiten zu einem Spiel, welches im Jahr 2015 zum Kennerspiel nominiert wurde.
Diesen Erfolg kostet man natürlich aus und so gab es sogar kurze Zeit später ein sogenanntes „ultimative Fan-Kit“ bestehend aus 104 Orléans-Spielfiguren aus Holz, 21 Zusatzfiguren, 20 Holzscheiben (für Technik), ein Stickerbogen "Vorderseiten", ein Stickerbogen "Rückseiten", Spielerboard für 5. Spieler in Schwarz, zusätzliche Plättchen (Personen, Zahnräder, Geld), ein Satz neuer Personen-Plättchen aus Holz für 5. Spieler: eine Händlerfigur, 10x Kontore, 7x Holzwürfel in Schwarz, ein Stoffbeutel, drei neue Ortskarten, eine Postkarte "Weinberge" und ein Abrechnungsblock.

Auch ich kam an diesem Kit nicht vorbei, wobei man sich durchaus fragen darf, warum man nicht gleich solch attraktives Material in die Grundbox integriert? Klar steigt dadurch der Preis aber letztendlich trifft der Verlag und nicht irgendein Rezensent diese Entscheidung.

Damit kommen wir auch endlich zu dieser Erweiterung und ich hatte die Ehre bereits vor der Veröffentlichung ein Video mit den Inhalten und Abläufen zu erstellen. Somit bin ich auch spieltechnisch sehr weit und kann auch recht früh meine Erfahrungen an dieser Stelle teilen.

Spielablauf:

Orléans Invasion ist eine „große Erweiterung“ und besteht aus mehreren Szenarien:

>Blütezeit
In diesem Szenario wird ein neues Tableau verwendet und ersetzt damit die segensreichen Werke des Grundspiels. Es gibt 16 neue Ereignisse, die bereits alle ersichtlich sind. Das bringt natürlich Vor- und Nachteile mit sich. Hinzu gesellen sich ein paar neue Ortskarten. Neben diesen kleinen Anpassungen wird ein Zimmermann samt Bauwerkskarten hinzugenommen und jeder Spieler besitzt ein eigenes Zimmermann-Tableau. Der Spieler kann je nach Aktion den Zimmermann steuern und ihn auf der Karte zu angegebenen Zielen führen. Natürlich müssen die auf der Karte angezeigten Voraussetzungen erfüllt werden, um sich weitere Punkte zu sichern.

>Invasion
Hier handelt es sich um ein „kooperatives Szenario“, bei dem die Spieler die Stadt Orléans befestigen müssen. Mit zusätzlichem Aktionstableau lassen sich neue Aktionen wählen, um auf zwei neuen Spielplänen diverse Anforderungen zu erfüllen. Es gibt quasi viel zu erledigen und die neuen Ereignisse machen das Leben der Spieler nicht einfacher. Zudem besitzen die Spieler noch unterschiedliche persönliche Ziele.

>Duell
Diese Variante ist für zwei Spieler vorgesehen und hierzu gibt es ein neues Tableau mit neuen Ereignissen und unterschiedlichen Aufgaben, welche die Spieler lösen müssen. Fragt sich nur wer schneller seine Aufgaben erfüllt.

>Solo-Szenarien
Nicht nur eins sondern gleich mehrere Szenarien erwartet hier der Spieler. Hierzu werden unterschiedliche Tableaus mit unterschiedlichen Aufgaben benötigt. Gleichzeitig lassen sich einzelnen Szenarien in Punkto Schwierigkeitsgrad anpassen.

s Meinung:

Wie bereits im Vorwort angesprochen wurde Orleans im Jahr 2015 zum Kennerspiel des Jahres nominiert. Am Ende hat es nicht ganz gereicht, doch schon alleine diese Nominierung sorgte für hohe Wellen.
Die von mir im damaligen Bericht angesprochenen Kritikpunkte sind insbesondere aufgrund dieser Erweiterung Vergangenheit. Sofern man Fan des Spiels ist wird man auch am Fan-Kit mit aufgepimpten Material nicht vorbeikommen. Aber auch ohne kann man sich an diese große Erweiterung herantasten, wie ich auch im beigefügten Video deutlich zeige.

Es ist aber nicht nur eine Erweiterung, nein, die Spielschachtel ist voll mit Material, denn hier stecken viele Szenarien und Varianten drin. Das Spiel gewinnt an Variabilität und es ist sogar möglich in kooperative Spielweise oder als Duell (für 2 Spieler) eine Partie zu absolvieren. Es gibt sogar einige Solovarianten, die das Spielerherz höher schlagen lassen.

Wer Orleans mag, muss sich diese Erweiterung einfach kaufen!

Allerdings hat diese Erweiterung auch eine kleine Schattenseite, denn das Spiel ist lt. Spielschachtel für 1 bis 5 Spieler gedacht. Das stimmt nicht ganz, denn um das Spiel zu fünft spielen zu können muss man das Spieltableau des fünften Spielers besitzen. Entweder kauft man sich somit das gesamte Fan-Kit oder das einzelne Tableau. Aus meiner Sicht sehr ärgerlich!

Im Vorfeld des Berichts kam auch die Frage auf, ob man denn jetzt ca. 80 Euro ausgeben muss, um ein „komplettes“ Spiel zu besitzen. Nein, der eine oder andere wird sicherlich auch mit dem Grundspiel zufrieden sein. Spielt man Orleans regelmäßig sollte, nein muss man sich einfach auch dieser Erweiterung widmen, da das Spiel aufgrund unterschiedlicher Szenarien in eine andere Dimension geschleudert wird. Es spielt sich einfach fantastisch, so dass ich bzw. wir uns mittlerweile nur noch mit Erweiterung an eine Partie wagen.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
9/10
Die Erweiterung gibt dem Spiel einen positiven Schub! Viele Szenarien und Varianten machen das Ganze zu einem Erlebnis!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder




























Videos

vorstellung vom 07.10.2015

Vorstellung: Orléans Erweiterung "Invasion" (dlp-games) - Essen 2015

>Vorstellung: Orleans Erweiterung "Invasion" (dlp-games) - Essen 2015 from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Donnerstag 26.11.2015

Neue Berichte online

Nachricht von 13:21 Uhr, Jörg, - Kommentare

Puh, endlich ist es wieder soweit, denn zumindest Jörg's Videos von der SPIEL 2015 sind fast alle online. Es bleibt somit mehr Zeit zum Schreiben (bzw. gameplay :-) ), denn schließlich... ...

Mittwoch 18.11.2015

Essen 2015: Orléans Invasion (dlp Games) - Interview mit den Brand's :-)

Nachricht von 22:33 Uhr, Jörg, - Kommentare

Zu dem Spiel Orléans Invasion gibt es bereits ein ausführliches Video. Als zweites Video folgt jetzt ein kurzes Interview mit Inka und Markus Brand, die zu dieser Erweiterung beigetragen... ...

Mittwoch 07.10.2015

Vorstellung: Orléans Erweiterung "Invasion" (dlp-games) - Essen 2015

Nachricht von 05:15 Uhr, Jörg, 3 Kommentare

Was der Jörg in den letzten Wochen vor der Messe in Essen gemacht? Fast jeden Tag Orléans mit der neuen Erweiterung gespielt und quasi zum Start der SPIEL 2015 gibt es ein weiteres Highlight... ...

Weiter zu allen News