Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 07.01.2017 - von Jörg

Qwixx Das Duell




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 Spieler

Spielzeit:
15 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
6/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 01.12.2016

Essen 2016: Qwixx: Das Duell (Nürnberger Spielkartenverlag)

Essen 2016: Qwixx: Das Duell (Nürnberger Spielkartenverlag) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort

Einfach, schnell und durch hohen Wiederspielreiz geprägt. Qwixx – das Würfelspiel hat von mir bereits sehr gute Bewertungen, so dass ich mich sehr freue diese Duell-Version, speziell für zwei Spieler auszuprobieren. So nutzten wir das Spiel auch als Urlaubsbegleiter, denn abends bei einem Glas Rotwein oder Bier wünscht man sich dann noch ein schönes Spielchen und da kommt mir das Spiel gerade recht.

Spielablauf:

Ähnlich wie auch im Ur-Qwixx gibt es farbige Zahlenreihen und zwar auf- und absteigend. Dabei werden die Felder von links nach rechts befüllt und das erfolgt in der Duell Version mit Spielsteinen. Es werden somit keine Kreuze gesetzt und nur der vorderste Stein kann vom Gegner geschlagen werden. Zudem können die Spieler auch Stapel von Steinen bilden, was sich positiv auf die Wertung auswirkt, denn viele Steine in einer Reihe sind immer gut!

Im Spielverlauf sind die Mitspieler abwechselnd am Zug und würfeln. Der aktive Spieler kann dabei die beiden weißen Würfel zusammenaddieren und einen Stein (gemäß Regel) in eine beliebige Farbreihe einsetzen. Anschließend darf er noch einen weißen Würfel mit einem farbigen Würfel kombinieren, um (gemäß Regel) einen weiteren Stein einzusetzen. Entscheidet sich der Spieler weder die erste noch die zweite Aktion zu nutzen muss er einen Stein in die Spalte Fehlwurf platzieren. Das sind natürlich am Ende Minuspunkte.
Um eine Farbreihe abzuschließen muss man zuvor mindestens fünf Steine dort vorweisen.

Das Spiel kann auf unterschiedliche Weise enden. Entweder hat man keine Steine mehr, die Fehlwurfspalte ist voll oder insgesamt zwei Farbreihen wurden abgeschlossen.

Gemäß Tabelle addieren die Spieler ihre Punkte und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

s Meinung:

Damit hätte auch ich nicht gerechnet, denn diese Duell-Version finde ich ganz ok, aber viel lieber spiele ich den Klassiker Qwixx mit Würfel, Stift und Papier.
Unzählige Partien haben wir hinter uns und die damalige sehr gute Bewertung hat immer noch Bestand.
In dieser Duell Version setzen die Spieler Spielsteine je nach Wurf (jeder agiert alleine in seinem Zug!) auf die jeweiligen Felder. Die Interaktion nimmt zu, zumal man auch Steine des Mitspielers an vorderster Stelle schlagen kann. Das klingt durchaus interessant, doch je nach Wurf und Verlauf ist vorab klar wer gewinnt. Viel schlimmer finde ich aber die Tatsache, dass man durch Einsetzen diverser Spielsteine die Zahlen nicht mehr lesen kann. Oftmals schiebe ich oder mein Spielpartner den einen oder anderen Stein zur Seite, bevor der aktive Spieler Steine einsetzt. („Was war da noch mal für eine Zahl ….“)
Das Spiel will mir gefallen, doch der Reiz wie beim ursprünglichen Qwixx ist nicht vorhanden. Trotz schöner Würfelschale und leicht zugänglicher Regeln steht die Entscheidung bereits nach ca. 10 gespielten Partien fest: Wir bleiben dem alten Qwixx treu und das auch in Partien zu zweit!

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
"Qwixx ist super doch mit der Duell Version kann ich wenig mit anfangen!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Qwixx kann man trotz seines recht jungen Alters zu Recht als Würfelklassiker bezeichnen, denn es wird sicherlich auch noch in 10 Jahren im Programm bleiben. Wenn ein Spiel so einen großen Erfolg hat wird von Autor und Verlagsseite immer gerne versucht dem Spiel neue Varianten abzuschauen und so das Spielgefühl zu verändern, variabler gestalten oder anders einzustellen. Qwixx – Das Duell tut genau dieses und macht aus dem Spiel für bis zu fünf Personen ein reines Zweipersonenspiel. Hierbei müssen natürlich die Regeln abgeändert werden, da zum einen der Wettkampfcharakter sehr wichtig ist und zum anderen es nicht gut passt, wenn bei jedem Würfelzug ein Spieler etwas bekommt. Ein Zweipersonenspiel muss Schlag auf Schlag kommen und jeder Zug des Spielers muss den anderen ein wenig herausfordern und natürlich führt auch das Schlagen von Steinen für das gewisse Salz in der Suppe.

Materialtechnisch hat sich der Verlag auf jeden Fall nicht lumpen lassen. Die Regeln werden leicht vermittelt, die Spielsteine sind aus Holz und man hat sogar etwas Stoff in die Schachtel geklebt damit das Würfeln darin nicht so laut ist.

Jörg sein Problem mit den Zahlen kann ich nicht ganz nachvollziehen, da nur die letzte verdeckte von einem selbst, die offenen danach oder auch die letzte verdeckte vom gegnerischen Spieler interessant und wichtig ist. Dies lässt sich immer leicht erschließen.

Das Spielgefühl ist natürlich den anderes wie Qwixx. Im Prinzip besucht man einen ziemlich guten und bekannten Freund der nicht nur eine neue Tapete im Raum hat sondern, die ganzen Räumen komplett neu umstrukturiert hat. Die Basis der Wohnung ist aber noch die gleiche. Merkt man eigentlich, dass ich gerade baue? (*G*).

Hinter Qwixx verbirgt sich ein gutes unterhaltsames Würfelspiel für zwei Personen, was gar nicht so einfach ist, denn bei vielen Würfelspielen ist der Spaß- und Spannungsfaktor zu zweit eher Mau. Genau dies hat der Verlag und Autor auch bei Qwixx erkannt und entsprechend mit einer Zweier-Variante gegengesteuert. Das Spiel lässt sich wunderbar unterwegs spielen (durch das Würfeln in der Box) und bietet immer wieder spannende Spielverläufe. Eine sehr gute Qwixx Variante für zwei Personen.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
7/10
"Gute Zweipersonenumsetzung des Würfelspiels."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder







Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Donnerstag 01.12.2016

Essen 2016: Qwixx: Das Duell (Nürnberger Spielkartenverlag)

Nachricht von 14:01 Uhr, Smuker, - Kommentare

Der liebe Mike hatte Zeit für uns und wir haben uns vor Ort die Neuheiten vom NSV Verlag für euch angesehen. Ein neue Variante von Qwixx darf natürlich nicht fehlen. Diesmal ohne Block... ...

Weiter zu allen News