Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 03.12.2010 - von Jörg

Wortissimo




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2010

Anzahl der Spieler:
1 bis 6 Spieler

Spielzeit:
45 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 12 Jahre

Durchschnittswertung:
5/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





„WORTiSSiMO ist neu. Und anders als alle anderen Wortspiele. WORTiSSiMO bringt Ihre grauen Zellen mal wieder so richtig auf Trab! Denn wer Wortsport treibt, trainiert, aktiviert und vitalisiert sein Gehirn.“
(Quelle: Moses Verlag)
Mit diesen Worten und einem Spielmaterial in toller schöner schwarzer Box ist die Euphorie groß, sofern man solche Spiele mag. Alleine die Menge an Karten versprechen auf den ersten Blick viele und lange Runden. Ob allerdings auch der Spaßfaktor lange anhält verraten wir euch im folgenden Bericht.

ZIEL DES SPIELS:

Versteckte Wörter zu finden, ist Aufgabe der Spieler. Je nach erwürfelten Symbol kommen noch weitere Möglichkeiten hinzu. Nach 10 WORTiSSiMO-Karten ist ein Spiel zu Ende. Wer am meisten Wörter gefunden hat und dadurch die meisten Punkte erreicht, gewinnt.

SPIELAUFBAU:

Die 100 WORTiSSiMO Karten legt man zur Seite. Auf dem Punkteblock trägt ein Spieler die Namen der Spieler ein. Jeder Spieler nimmt sich nun noch Stift und Papier zur Hand, bevor reihum einmal gewürfelt wird.
Das erwürfelte Symbol notiert der Spieler auf seinem Blatt. Es zeigt an ob ein Spieler beispielsweise im weiteren Verlauf auch Wörter mit zwei Buchstaben notieren darf (Symbol: 2) oder einen Joker-Buchstaben (Symbol: J) nutzen darf.
Bevor das Spaß beginnt, stellt man die Sanduhr in die Tischmitte.

SPIELABLAUF:

Die oberste WORTiSSiMO Karte wird mit der dunklen Seite und dem angezeigten Begriff (z.B. Benachrichtigungsdankschreiben) neben die Sanduhr gelegt. Diese Karte bzw. dieses lange Wort, gibt die Aufgabe vor.´Die Spieler müssen nun nach Umdrehen der Sanduhr innerhalb von drei Minuten so viele Wörter wie möglich in diesem „langen“ vorgegebenen Wort finden.

Dabei gelten folgende Regeln:
>Es darf kein einzelner Buchstabe verändert, ausgelassen oder umgestellt werden.
>Es zählen nur deutsche und eingedeutschte Wörter.
>Es zählen alle Wörter ab drei Buchstaben (Ausnahme mit erwürfeltem Symbol 2).
>Wörter zählen auch doppelt, sofern sie auch doppelt vorkommen.
>Der vorgegebene Begriff zählt nicht als Wort

Sobald die Zeit abgelaufen ist hören alle Spieler auf zu Schreiben.

Die Karte wird umgedreht und darauf sind auch alle möglichen Lösungs-Wörter hinterlegt.

Reihum wird gewertet. Hat ein Spieler ein Wort gefunden, das kein anderer Spieler entdeckt hat, bekommt er dafür zwei Punkte. Sollte ein Wort nicht auf der Lösung vermerkt sein, entscheiden die Spieler darüber, ob es in die Wertung einfließt. Das Ergebnis wird auf dem Wertungsblock eingetragen. Auf der Vorderseite der Karte ist außerdem eine Wortanzahl vorgegeben, die jeder Spieler haben muss, um überhaupt Punkte zu bekommen.

Nach 10 Runden ist das Spiel zu Ende. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Strategie:

Schnelligkeit ist gefragt, um so möglich viele Wörter auf sein Blatt zu notieren. Dabei sollte man auch (was anfangs gerne vergessen wird) auf sein Symbol achten, welches durchaus von Vorteil für einen Spieler sein kann.

Interaktion:

Jeder Spieler versucht in drei Minuten so viele Begriffe wie möglich zu finden. Dabei sollten sich die Spieler nur auf den Begriff und ihr Blatt konzentrieren. Ein Blick auf das Blatt des Mitspielers zu werfen ist nicht gestattet.

Glück:

Der Glücksfaktor ist trotz Würfel noch relativ gering, zumal man genug Zeit hat, um möglichst viele Begriffe zu notieren. Wer allerdings zum Schreiben und Denken viel Zeit braucht, hat ein kleines Problem und am Ende sicherlich nicht so viel Punkte wie andere Spieler.

Packungsinhalt:

100 Karten sind auf den ersten Blick eine Menge, da allerdings für jede Partie 10 Karten benötigt werden, hat man in 10 Partien, die durchaus schnell verlaufen, alle Karten durchgespielt.
Die Qualität des Materials ist sehr gut und der Block ausreichend dick genug. All das Material findet perfekt Platz in der optisch attraktiven Spielschachtel. Die Grafik wirkt schlicht, gefällt uns aber sehr gut. Somit kann man auch zum Preis von ca. 17 Euro nichts sagen.

Spaß:

Das Spiel kann man auch alleine spielen, doch viel mehr Spaß macht es mit mehreren Spielern. Zu Sechst sind es aber doch zu viele Mitspieler, so dass wir drei oder vier Spieler als passend ansehen.
Anfangs macht es Spaß, die Wörter rauszufiltern, doch nach 10 Partien hat man alle Karten durchgespielt. Nachschub fehlt, so dass man die Karten anschließend mischt.
Mit der Zeit wird man zum Wortprofi, doch leider mussten wir auch feststellen, dass auch der Spielspaß sinkt.

s Meinung:

WORTiSSiMO ist ein Wortspiel in schöner, schon fast edler Verpackung. 100 Karten machen auch den Anschein, dass man sehr lange spielen kann, doch nach 10 Partien hat man alle Karten durch.
Sinn des Spiels ist es dabei, Wörter aus einem langen Begriff gemäß Karte herauszufinden und innerhalb einer bestimmten Zeit zu notieren. Wer hier nicht nur die meisten Wörter, sondern möglichst auch wenige Übereinstimmungen mit seinen Mitspielern hat, bekommt viele Punkte.
Anfangs ein durchaus attraktives Wortspiel, welches auch als Solospiel verwendet werden kann. Mit der Zeit sinkt jedoch der Reiz und Spielspaß.

Silke und Jörg Köninger für cliquenabend.de

Vielen Dank an Moses Verlag für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
2 von 10
Denken und Schreiben, so schnell wie möglich!
INTERAKTION
2 von 10
Spicken ist nicht erlaubt!
GLÜCK
5 von 10
Alle Begriffe muss man ja nicht finden!
PACKUNGSINHALT
8 von 10
Sehr attraktives und gutes Material!
SPAß
4 von 10
Anfangs war der Spielspaß höher!
GESAMT-
WERTUNG:
5/10
Ein Wortspiel, indem man gegen die Zeit viele Wörter aus einem langen Begriff herausfiltern muss! Anfangs ganz witzig und interessant, doch mit der Zeit eher Durchschnitt!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder











Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Freitag 03.12.2010

Spieltest: Wortissimo (Moses Verlag)

Nachricht von 16:38 Uhr, Jörg, - Kommentare

„WORTiSSiMO ist neu. Und anders als alle anderen Wortspiele. WORTiSSiMO bringt Ihre grauen Zellen mal wieder so richtig auf Trab! Denn wer Wortsport treibt, trainiert, aktiviert und vitalisiert sein Gehirn.“(Quelle:... ...

Weiter zu allen News