Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 11.05.2016 - von Jörg

Die Siedler von Catan Junior




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2015

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 6 Jahre

Durchschnittswertung:
9/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 08.05.2016

Elias Gameplay TEIL 64: Catan Junior (Kosmos)

Elias Gameplay TEIL 64: Catan Junior (Kosmos) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Catan Junior? Gibt es „Die Siedler von Catan“ nicht mehr, bzw. das Kinderspiel hieß doch damals etwas anders?

Fragen über Fragen, doch aufgrund des 20 jährigen Jubiläums wurden Name und Cover angepasst.

Am Spielprinzip hat sich dabei nichts geändert und diese Version ist wie man bereits aus dem Namen ableiten kann für die jungen Catan Spieler gedacht.

Spielablauf:

Abhängig von der Spieleranzahl wird mit einer größeren bzw. kleineren Insel und somit Spielplanseite gespielt. Jeder Spieler hat bereits Lager und Schiffe vor sich, wobei zu Spielbeginn einige Startpositionen vorgegeben sind. Aufgabe der Spieler ist es ihre sieben Lager auf dem Spielplan zu errichten. Dabei sind die möglichen Bauplätze für Lager bzw. Schiffe vorgegeben, es fragt sich nur, wer cleverer und effektiver ist.
Neben dem Bau von Lager und Schiffen kann man gemäß Baukostenübersicht auch Coco-Karten kaufen, die dem Spieler kleine bzw. größere Belohnungen bringen. Je nach Anzahl der Karten im eigenen Besitz (mehr als die Mitspieler) darf der Spieler sogleich ein Lager (auf der Turminsel) errichten.

Zum Bauen sind Rohstoffe erforderlich und diese bekommt man auf der Insel. Es wird reihum gespielt und gewürfelt. Der Würfelwert gibt an, ob ein Spieler, sofern er mit einem Lager an diesem Inselfeld angrenzt, Rohstoffe erhält. Hat der Spieler gleich mehrere Piratenlager an einem solchen Eckfeld, erhält er gleich mehrere Rohstoffe dieser Art. Nur bei einer erwürfelten 6 wird der Rabe auf ein Rohstofffeld versetzt und diese Zahl ist für Spieler mit angrenzendem Lager bis zur nächsten 6 für Rohstoffwegnahme blockiert. Zudem nimmt sich dieser Spieler zwei Waren dieses blockierten Feldes aus dem Vorrat.

Bei dieser ersten Aktion nehmen sich alle Spieler (sofern möglich) die jeweiligen Rohstoffe. Im zweiten Schritt kann der Spieler Waren tauschen. Entweder einmalig 1:1 mit der Auslage auf dem Spielplan (Rettungsring) oder mehrfach 2:1 mit dem allgemeinen Vorrat. Tauschen macht durchaus Sinn, schließlich will der Spieler in jedem Zug bauen, um seinem Ziel näher zu kommen.

s Meinung:

Das Spiel „Die Siedler von Catan“ ist hoffentlich (fast) jedem Spieler ein Begriff und diesen Erfolgshit, mittlerweile ohne Spiel des Jahres Pöppel (….warum auch … das Spiel kennt doch jeder :-) ) und nur noch in der Kurzform „Catan“ hinterlegt, gibt es auch in einer Version für Kinder.

Extra für die junge Spielergeneration in hübscher Grafik (aufgrund des 20jährigen Jubiläums überarbeitet) und mit Piraten verziert, soll es bereits die jungen Spieler an das große Spiel heranlocken.
Das Regelwerk wurde vereinfacht, so dass Mitspieler einfacher an Rohstoffe gelangen und auch nicht verlieren. Das Bauen von Schiffen, Lager und Karten sowie das Bezahlen mit Ware stehen hier im Vordergrund.
Für spielerfahrene Kinder ist das auch unter 6 Jahre gut zu spielen, ansonsten passt diese Altersangabe auf jeden Fall. Es ist eines der Spiele, bei denen sich Kinder an das Thema Brett- und Gesellschaftsspiel heranwagen, zumal hier auch erstes Taktieren eine wichtige Rolle spielt.
Klar, dass hier Erwachsene anfangs beherzt unterstützen, doch die Kinder lernen schnell dazu.
Das Spiel funktioniert, im Vergleich zum großen „Catan“ bereits zu zweit sehr gut, zumal hier auch Startpositionen für Lager/Schiffe vorgegeben werden. Zu dritt bzw. zu viert ist die Insel (Spielplanrückseite) etwas größer, wobei man auch hier schnell in die Quere kommt.
Das Spiel dauert kaum länger als 30 Minuten und haben es meine jungen Mitspieler erst einmal verstanden, sagen sie auch zu einer weiteren Partie nicht nein. Man lernt hier dazu und gerade das Wegschnappen von Feldern um Lager zu errichten führt zu der einen oder anderen Frustsituation. Denn am Ende kann es ja auch nur einen Sieger geben.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
9/10
Perfekt für junge Catan Fans dank vereinfachten Regeln!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder










Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Mittwoch 11.05.2016

Neue Berichte online

Nachricht von 20:12 Uhr, Jörg, - Kommentare

Und in den Urlaub nehme ich/wir mit ..... Zeit für eine kleine Cliquenabend Pause und mit Sicherheit ist auch eines der hier aufgeführten Spiele dabei. Dieses Mal sind insbesondere viele... ...

Sonntag 08.05.2016

Elias Gameplay TEIL 64: Catan Junior (Kosmos)

Nachricht von 22:29 Uhr, Jörg, - Kommentare

Jetzt wurde auch Elias an Die Siedler von Catan, ach nein, es heißt ja jetzt Catan, herangeführt. Die ersten Partien haben ihn trotz seiner (erst!) vier Jahre sehr gut gefallen und mit jeder... ...

Weiter zu allen News