Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 14.05.2017 - von Jörg

Monster-Pups




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2017

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
10 - 15 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 5 Jahre

Durchschnittswertung:
6/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 18.04.2017

Monster-Pups (Ravensburger) - ab 5 Jahre - Kinderspiel - Gameplay TEIL 156

Vorwort

Das geht doch gar nicht! Wer kommt nur auf eine solche Spielidee? Kann und darf ich das Spiel auch anderen Kindern zeigen, ohne dass mich die Eltern abends noch anrufen und fragen was ich für ein Pups Spiel mit Kindern gespielt habe?

Spielablauf:

Dabei sind es doch nur liebevolle Monster, die auch mal auf die Toilette müssen, um ihren Pups loszuwerden. Der Spielplan zeigt dabei gleich vier Toiletten, die sich je nach Schieber und Verlauf einer Runde zufällig öffnen und schließen.
Jeder Spieler besitzt eine Ablagetafel mit sechs verdeckten Chips. Ziel der Spieler ist es die drei Plättchen mit voller Toilettenrolle aufzudecken.

Es wird reihum gespielt und gewürfelt. Zuerst wird der Farbwürfel ausgeführt und dieser zeigt an wohin der Spieler mit seinem Monster (samt Pups) ziehen muss. Das Ziel ist eine Toilette (ohne Loch) und der davorliegende farbige Teppich muss zum Würfelwurf passen.
Doch wann fällt der Pups (in die Spielschachtel) nach unten? Das hängt vom zweiten Würfelwurf ab und der gibt an ob der Spieler mit dem Pömpel drehen darf. Nur wenn der Pups dann nach unten fällt, darf der Spieler mit dem Pömpel eines seiner Plättchen umdrehen. Fragt sich nur wer zuerst die drei vollen Toilettenrollen vorweisen kann.

s Meinung:

Soll ich das jetzt wirklich mit den Kindern spielen? Die Antwort hierzu hat sich bereits erledigt, denn sonst wäre an dieser Stelle anstatt eines Spielberichtes nur ein Datensatz hinterlegt.
Gespielt habe ich es mit Kindern und irgendwie war mir persönlich ja klar, dass ein solches Spiel bei denen gut ankommt. Der Name gefällt den Kindern sehr gut und auch der Mechanismus ist schnell verstanden. Das Spiel ist sehr glücksbetont, da man immer nur das ausführt was der Würfel anzeigt. Einfluss auf den Spielverlauf hat man nicht und zieht man die gesuchten Plättchen, hat man gewonnen. Über Sinnhaftigkeit eines solchen Spiels darf man jetzt gerne streiten und es darf auch die Frage erlaubt sein warum ein solch großer Verlag ein solches Spiel mit solch einem Thema veröffentlicht? Die Antwort könnte lauten: Weil so was den Kindern Spaß macht.
Tatsächlich spielen wir es auch nach Wochen zwar nicht täglich aber regelmäßig und ausgehend von meinen Spielen könnten es Kinder durchaus als leichten Absacker bezeichnen. Man muss einfach noch ein Spiel „loswerden“ und mit Pupsen im Spiel gelingt so etwas am besten.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
"Thema liegt mit Sicherheit nicht jedem – die Kinder finden es lustig … war ja klar!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder










Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Sonntag 14.05.2017

Neue Spielberichte online

Nachricht von 21:07 Uhr, Jörg, - Kommentare

Ich dachte mir, dass ich heute mal 6 doch sehr ungewöhnliche Spiele als Bericht veröffentliche. Sei es ausgehend vom Thema oder vom Mechanismus, die Spiele sind teilweise auch etwas verrückt.... ...

Dienstag 18.04.2017

Monster-Pups (Ravensburger) - ab 5 Jahre - Kinderspiel - Gameplay TEIL 156

Nachricht von 20:51 Uhr, Jörg, - Kommentare

Auf der Monster-Toilette ist eine Menge los. Da wird gedrängelt und geschubst, denn die Lage ist ernst: Jeder muss mal! Pssst!!! Hört ihr das? Gebannt warten alle Monster auf dem stillen... ...

Weiter zu allen News