Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 03.10.2012 - von Jörg

East meets West




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2012

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
20 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 14 Jahre

Durchschnittswertung:
6/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 03.10.2012

Videospezial: East meets West (Ravensburger) - (Essen 2012 Neuheit)

Videospezial: East meets West (Ravensburger) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort:

Ja, vor uns liegt ein Memory! Doch dieses Memory hat eine Besonderheit, denn bevor in der Anleitung die Abläufe erklärt werden, geht es um die Geschichte „Ost trifft West“ von Yang Liu und der eine oder andere Leser hat vielleicht auch die Ausstellungen in etlichen Museen hierzu angeschaut oder das gleichnamige Buch gelesen.
In diesem Spiel geht es um zwei unterschiedliche Kulturen und Yan Liu zeigt auf humorvolle Darstellung, welche Vorstellung Chinesen von uns haben (und entsprechend umgekehrt).

Ziel des Spiels:

Wie beim bekannten Memory geht es darum, am Ende die meisten Kartenpaare zu besitzen.

Spielaufbau:

Die Karten werden mit der Bildseite nach unten auf den Tisch gelegt, gemischt und als Quadrat angeordnet.

Spielablauf:

Wer am Zug ist, darf zwei Karten aufdecken und sind es zwei zusammengehörende Bilder, darf der Spieler diese behalten und zwei weitere Karten aufdecken.
Wurden zwei verschiedene Karten aufgedeckt ist der nächste Spieler am Zug.

Das Spiel ist zu Ende, sobald das letzte Paar zugeordnet wurde.

Strategie:

Wie bei ähnlichen Memo bzw. Memory – Spielen steckt durchaus etwas Strategie dahinter.
(Auch wir glaubten das lange Zeit nicht, bis wir bei einer Deutschen Meisterschaft Zuschauer waren.)

Interaktion:

Auch Interaktion ist durchaus vorhanden, zumal bei einem Fehler der Gegenspieler diese eiskalt ausnutzt.

Glück:

Gerade am Anfang spielt Glück eine große Rolle, da kein Spieler weiß, wo die einzelnen Paare liegen.

Packungsinhalt:

Mit Sicherheit gilt den Illustrationen das Hauptaugenmerk und einige der Paare sind nicht nur witzig sondern auch interessant dargestellt. Da macht sich doch jeder gleich Gedanken über das Verhältnis einzelner Länder. Das Ganze ist zudem in einer attraktiven aufklappbaren Schachtel hinterlegt. Da nicht jedes Paar auf Anhieb richtig zuzuordnen ist, liefert die Anleitung auf mehreren Seiten die Abbildungen und somit Paare. Das ist insgesamt sehr gut gelungen und für einen Preis von ca. 13 Euro auch angemessen.

Spaß:

Zuerst einmal muss man Memory mögen und der aktuelle Markt bietet ja mittlerweile eine Vielzahl solcher unterschiedlichen Ausgaben (z.B. DUCKOMENTA). Auch hier ist das Thema sehr speziell und aufgrund der Thematik ist auch die Altersangabe mit 14 berechtigt. Denn nicht jeder versteht die Zusammenhänge einzelner Karten. Beispiele haben wir in unserer Bildergallerie hinterlegt.
Aufgrund der absolvierten Partien gefällt uns diese ungewöhnliche Art des Memory gut.

s Meinung:

Auf witzige Art und Weise wird hier das Verhältnis der asiatischen (speziell China) mit der westlichen Kultur verglichen. So ist man vor der ersten Partie auch erst einmal damit beschäftigt, sich die einzelnen durchaus auch witzigen Zusammenhänge anzuschauen.
Erst dann wird man auch die Karten auslegen und nach den bekannten Memory Regeln spielen.
Das Spiel ist somit eher etwas an die älteren Spieler gerichtet, denn junge Spieler werden einzelne Paare nicht auf Anhieb zuordnen, geschweige denn verstehen.
Etwas Spaß muss man allerdings bei einzelnen Karten durchaus verstehen und nicht alle Karten ernst nehmen. Ansonsten ist das Spiel aber auch für Spieler geeignet, die ein Memory Spiel suchen und dabei auch einmal etwas ganz anderes (ähnlich wie Gemischtes Doppel) in den Händen halten wollen.

Silke und Jörg Köninger für cliquenabend.de

Vielen Dank an Ravensburger für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
6 von 10
Nicht unterschätzen!
INTERAKTION
4 von 10
Profitieren von Fehlern des Mitspielers!
GLÜCK
5 von 10
Gerade am Anfang durchaus hoch!
PACKUNGSINHALT
7 von 10
Gelungene Illustration!
SPAß
6 von 10
Witzige Idee!
GESAMT-
WERTUNG:
6/10
"Witzige Paare, die den Alltag und die Denkweise zwischen China und Europa toll darstellen."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder










Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Mittwoch 03.10.2012

Spieltest + Videospezial: East meets West (Ravensburger) - Essen 2012

Nachricht von 10:09 Uhr, Jörg, - Kommentare

Sehr ungewöhnlich und attraktiv wirkt dieses Memory Spiel aus dem Hause Ravensburger. Es lohnt sich durchaus einen Blick darauf zu werfen, denn nicht jedes Paar kann man auf Anhieb richtig zuordnen,... ...

Weiter zu allen News