Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 22.06.2016 - von Jörg

Lichterfest




Details


Verlag/Autoren/Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
30 - 45 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 06.02.2016

Nürnberger Spielwarenmesse 2016: Lichterfest (Pegasus Spiele)

Nürnberger Spielwarenmesse 2016: Lichterfest (Pegasus Spiele) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort

Sehr ansprechend! So lautet mein erstes Fazit beim Besuch des Verlages auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2016. Dabei habe ich es noch gar nicht gespielt, doch die Gestaltung und die auf den ersten Blick einfachen Regeln machen mich neugierig.

Auch das Thema rund um das Lichterfest (Loi Krathong) führen dazu, dass ich erst einmal im Internet in diese Welt eintauche.

Spielablauf:

Das Spielprinzip ist einfach, denn reihum legen die Spieler Seeplättchen an und erhalten je nach Sitzposition  entsprechend farbige Karten. Doch nicht nur der aktive Spieler, auch die Mitspieler profitieren abhängig von ihrer Sitzposition von Karten.

Der Spielzug besteht dabei aus drei Phasen, von denen nur eine verpflichtend ist.

Zu Beginn kann der Spieler zwei Boote (Figuren aus seinem eigenen Vorrat) abgeben, um eine eigene Laternenkarte mit der Auslage zu tauschen (optionaler Zug).

Als  zweiten (optionalen) Zug kann der Spieler Karten abgeben, um sich Belohnungskarten zu sichern. Schließlich geht es darum, viele Punkte zu erzielen.
Im dritten (verpflichtenden) Zug legt der Spieler eines seiner Seeplättchen an. Laternenkarten werden an alle Mitspieler (je nach Sitzposition und Position des gerade platzierten Plättchens) verteilt, doch der aktive Spieler kann bei aneinander liegenden Farbseiten weitere Karten ergattern. Ist der Vorrat an Karten erschöpft, geht man allerdings (vorübergehend) leer aus. Mit Symbolen auf der Karte hat man zudem die Möglichkeit an Boote zu gelangen.
Das Spiel endet sobald keine Plättchen mehr nachgezogen werden können und die Spieler keine Plättchen mehr besitzen.
Die Wertung erfolgt anhand der Belohnungskarten und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

s Meinung:

Die Illustrationen des Covers und auch der Plättchen, gefallen mir gut. Natürlich sind die Symbole auf den Plättchen aufgrund deren Größe klein gehalten, doch viel wichtiger ist auch das Erkennen bzw. Zuordnen der Farben. Das Thema spricht mich an und im beigefügten Video bekommt man in kurzer Zeit einen Eindruck vom Spiel und dessen Ablauf. Gerade die Abläufe sind einfach und schnell erklärt.

Richtig zünden wollte diese Spielidee in unseren Runden aber nicht und der Spaßfaktor hielt sich zurück. Viele meiner Mitspieler hatten das Gefühl, dass es egal ist welches Plättchen man ausspielt. Den Eindruck hatte ich anfangs auch, doch mit jeder weiteren Partie und den drei Plättchen auf der Hand kann man durchaus abschätzen, welche Aktion man clever nutzt, damit Mitspieler beispielsweise leer ausgehen oder man sich noch schnell einen Bonus sichert. Es hat somit durchaus einige taktische Momente, doch das ändert am Spaßfaktor nichts. Nach 20 bis 30 Minuten ist das Spiel auch schon wieder zu Ende und ich persönlich spiele es am liebsten in voller Runde, da man hier auch nur schwer abschätzen kann, wer denn am Ende vorne liegt.
Insgesamt gesehen ein nettes Spiel für Zwischendurch. Keines, welches mich begeistert, aber auch keines, welches ich als schlecht empfinde.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
"Einfaches Plättchenlegespiel mit durchaus interessanten Abläufen. Die Begeisterung hält sich aber in Grenzen."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Das Spiel Lichterfest greift ein ungewöhnliches Thema auf, was mich tatsächlich neugierig macht und ich hoffe, dass ich das ernannte Event mal Live vor Ort miterleben kann. Das Spiel selbst gliedert sich in die Kategorie der Plättchen Legespiele ein, wobei hier deutlich mehr Taktik gefragt ist, als einem zu Beginn klar ist. Gerade in 4er Partien, sollte man die Auslagen der Mitspieler beachten und daraus schliessen wer gerade auf welche Auftragskarte spart. Dadurch kann man gut kombinieren und so seine Karten taktischer nutzen, indem man nicht nur die Karten seiner Wahl bekommt sondern auch den Mitspielern seine gewünschten nicht gibt. Gerade diese Überlegungen machen das Spiel spannend, wobei man in den ersten Partien davon absehen sollte, dies zu ausführlich zu tun, da sonst die Downtime das Spiel zu sehr verlängert.

In reinen 2er Partien ist das Spiel im Prinzip noch taktischer, allerdings kann man hier meistens nicht dafür sorgen, dass der Mitspieler keine Karte erhält. Da die Vorräte nicht so schnell leer werden, allerdings kann man darauf achten, dass man dem Gegner keine Wunschfarbe gibt und so die Auftragskarte vor seiner Nase wegschnappt.

Lichterfest macht durchaus Spaß, stellt aber auch keinen wirklichen Höhepunkt dar. Ich würde das Spiel jederzeit mitspielen, aber es nicht aktiv zum Spiel vorschlagen. Es reiht sich somit rein Notentechnisch bei uns mit 5/10 Punkten ein - ein Durchschnittliches Brettspiel, nicht mehr aber auch nicht weniger.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
"Taktisches Plättchenlegespiel."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder








Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Mittwoch 22.06.2016

Neue Berichte online

Nachricht von 22:39 Uhr, Jörg, - Kommentare

Aktuell versorgen wir euch wie gewohnt mit vielen Videos und eine Vielzahl der kommenden Essen-Neuheiten gibt es demnächst noch als Video zu sehen. Zwischendurch darf der eine oder andere Bericht... ...

Samstag 06.02.2016

Nürnberger Spielwarenmesse 2016: Lichterfest (Pegasus Spiele)

Nachricht von 09:38 Uhr, Jörg, - Kommentare

Glaubt man den Mitarbeitern von Pegasus sollte man sich dieses Spiel nicht entgehen lassen und nach dieser Erklärung habe ich bereits Lust auf dieses Spiel, #video:lichterfest# ...

Weiter zu allen News