Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 03.09.2017 - von Jörg

Jogo




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2017

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 7 Jahre

Durchschnittswertung:
4/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





Vorwort

90 Karten mit sechs verschiedenen Hintergrundfarben und sechs verschiedenen Symbolen mit den Werten 2 bis 6 sind hier enthalten. Mit Stopp-Karten bzw. Richtungs-Wechsel Karten erinnert das Kartenspiel an durchaus beliebte Spiele a la Uno, Skip Bo, etc.
Schaut man sich das Spielziel an geht es darum, möglichst viele Karten abzulegen. Nur wer am Spielende am wenigsten Karten besitzt, gewinnt eine Partie.

Spielablauf:

4 Startkarten liegen bereits in der Mitte aus und jeder Spieler hat vier verdeckte Stapel vor sich. Die oberste davon liegt davor.

Es wird reihum gespielt und dabei legt der Spieler eine seiner Karten auf einen der Stapel in der Mitte aus. Entweder ist es eine Karte von seinem eigenen Stapel oder eine Karte von seiner Hand, denn das ist im Spielverlauf auch möglich.
Ablegen darf man nur, wenn die Hintergrundfarben oder die Symbole gleich sind. Stimmt sogar beides überein ist er erneut am Zug. Passt ein Spieler, muss er zwei Karten nachziehen.
Mit Sonderkarten wie Stopp kann man sogar einen Stapel umdrehen, mit Yogo-Karten kann man die Spielrichtung verändern oder auch Mitspieler zum Aussetzen oder zum Nachziehen einer Karte zwingen. Weitere Sonderkarten wie Richtungswechsel und Aufnehmen von Karten erklären sich dank der Symbole quasi von selbst.

Das Spiel endet, wenn ein Spieler keine Karten mehr besitzt. Dieser gewinnt eine Partie. Die Mitspieler ermitteln ihre Platzierung durch Zählen der Zahlenwerte der gesamten Karten.

s Meinung:

Jogo ist ein Familienkartenspiel was mir persönlich in Runden zu dritt oder zu viert am besten gefällt. Der Spaß hielt sich allerdings in Grenzen und am meisten Spaß macht es einfach mit jüngeren Spielern. Es erinnert in Punkto Kartenablauf und Symbolik an andere Klassiker, denen das Spiel allerdings nicht das Wasser reichen kann. Es spielt sich solide, doch der Spielreiz und die Motivation es öfters zu spielen hielt sich in Grenzen. Es wirkt in der Verpackung eher nüchtern und langweilig und genau diese Ansicht teilen auch meine Mitspieler. Es ist ein Kartenspiel was man durchaus mal als Absacker spielen kann aber nicht muss.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
4/10
Ganz nett, aber der Reiz der Zahlen und Symbole in diesem Kartenspiel hielten sich in Grenzen.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder


Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Aktuell keine News vorhanden. Weiter zu allen News