Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 23.01.2017 - von Jörg

7 Wonders: Duel – Pantheon




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 Spieler

Spielzeit:
30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 10 Jahre

Durchschnittswertung:
8/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 18.01.2017

Vorstellung: 7 Wonders Duel - Pantheon Erweiterung (Repos / asmodee)

Vorstellung: 7 Wonders Duel - Pantheon Erweiterung (Repos / asmodee) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort

Nach wie vor ist das 2-Personenen-Spiel „7 Wonders Duel“ beliebt und auch in unserem letzten Urlaub war es im Gepäck. Es macht Spaß, ist innovativ und schnell gespielt. Jede Partie verläuft anders, spannend und fast immer bleibt es nicht bei einer Partie.

Im damaligen Bericht und Video habe ich euch weitere Gründe für dieses tolle Spiel geliefert.

Ausgestattet mit spezielle Münzen macht es mittlerweile auch optisch einen tollen Eindruck, doch jetzt stellt sich die Frage ob man überhaupt eine Erweiterung hierzu benötigt?

Spielablauf:

Neue Karten und neue Plättchen. Für die Partie kommt ein Pantheon-Spielplan zum Einsatz, welcher an den Spielplan des Basisspiels geschoben wird. Die Kosten für die einzelnen Mitspieler sind bereits ersichtlich, fehlen somit nur noch die Karten und das sind in diesem Fall neue Götterkarten.
Diese liegen anfangs aber noch in Stapel getrennt voneinander verdeckt auf der Seite.
Im ersten Zeitalter werden Mythologie Plättchen verdeckt auf bestimmte Karten der Anfangsauslage gelegt. Genommen werden diese Plättchen somit immer mit dieser Karte. Der Spieler schaut sich die Rückseite an und nimmt sich die obersten beiden Götterkarten. Diese schaut er sich an, wählt eine davon und legt sie verdeckt auf eine freie Anlagefläche des Pantheons. Die andere Karte wird verdeckt zurückgelegt.
Aufgedeckt werden diese Karte im zweiten Zeitalter und der freie Platz wird mit der Tor-Karte belegt.

Die Spieler sehen nun alle Karten und wissen durch Preisangabe (Pfeilrichtung) wie viel diese kosten. Mithilfe der Opferplättchen, die im Zeitalter ähnlich wie die Mythologie Plättchen auf bestimmte Karten platziert werden, bekommt man sogar noch einen einmaligen Preisrabatt.

Im Spiel gibt es ab sofort eine weitere Aktion, nämlich die Aktivierung einer Karte des Pantheons. Hierbei wird auch keine Karte aus der Auslage entfernt. Im dritten Zeitalter werden anstatt der Gildenkarten drei Großtempel-Karten eingemischt. Mit einem entsprechenden Mythologie-Plättchen im Besitz sind die Baukosten quasi bezahlt und mit vielen solcher Karten am Spielende steigen auch die Siegpunkte.

s Meinung:

7 Wonders Duel ist eines der Top-Spiele im Bereich der 2-Personenspiele. Es macht Spaß und das bereits über viele Jahre. Doch braucht man jetzt wirklich diese Pantheon Erweiterung? Bringt dieses genug Neuerungen mit sich, die sich als lohnenswert erweisen?
Viele Karten und Plättchen liegen dieser Erweiterung bei, die sich dank eines Symbols (Stern) nach einer Partie auch gut trennen lassen. Der Kernmechanismus von 7 Wonders Duel bleibt erhalten, er wird aber etwas erweitert. Götterkarten sorgen für neue Aktionsmöglichkeiten und hierfür ist auch der neue Spielplan erforderlich. Durch verdeckt liegende Plättchen kommen diese ins Spiel und können durch weitere Plättchen auch im Hinblick auf ihre Kosten verringert werden. Dazu braucht man erst einmal eine Probepartie, doch geübte 7 Wonders Spieler kommen bereits in der zweiten Partie bestens damit klar. Gerade wenn man oft dieses Spiel absolviert freut man sich auf diese Elemente, die sehr schön mit dem Basisspiel harmonieren. Spielt man nur ab und an 7 Wonders Duel benötigt man diese Erweiterung mit neuen Elementen nicht.
Das Problem oftmals bestimmte Karten nehmen zu müssen, wird durch das Pantheon und dort ausliegenden Karten kleiner und wenn man schon bestimmte Karten in der Auslage nehmen muss hat man vielleicht auch die Chance gleich ein Plättchen abzugreifen.
Mir gefällt diese Erweiterung, auch wenn ich anfangs aufgrund der Vielzahl neuer Symbole abgeschreckt war. Als Fan dieses Spiels mit Sicherheit ein Pflichtkauf. Alle andere sollten erst einmal überlegen, wie oft das Spiel auf ihrem Tisch landet und danach eine Entscheidung treffen.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
"Neue Elemente und Symbole bringen neuen Schwung und noch mehr Möglichkeiten!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Bei guten und erfolgreichen Spielen folgt immer gerne eine Erweiterung und so war es eigentlich schon bei der Veröffentlichung von 7 Wonders: Duel klar das auch hier mindestens eine Erweiterung folgen wird. Die Fans des Spiels sind auch sogleich gespannt gewesen und auch wir waren Feuer und Flamme. Schöne Metallmünzen und neue Elemente sorgen immer für hohe Aufmerksamkeit und ratz fatz war die Erweiterung in Essen ausverkauft.

Die neuen Spielelemente sind schön und sorgen für neue strategische und taktische Möglichkeiten. Die Erweiterung integriert sich perfekt in das Basisspiel und kann ohne Probleme auch wieder aussortiert werden. Hier gibt es von vorne bis hinten nichts zu meckern. Die Frage ist ob sich diese Erweiterung nun für den 7 Wonders: Duell Spieler lohnt oder nicht? Nunja, dass kommt drauf an wie oft ihr das Spiel auf den Tisch packt. Ich selbst spiele das Spiel sowohl mit als auch ohne Erweiterung gerne, würde die Erweiterung aber nicht auf den Tisch packen, wenn mein Mitspieler das Spiel nicht gut kennt.

Wer das Basisspiel mag sollte auf jeden Fall zugreifen und am besten gleich auch die Metallmünzen kaufen, denn das erhöht den Spielspaß ungemein. Die zusätzlichen Spielelemente erhöhen aber auch etwas den Grübelfaktor und machen das Spiel schon komplexer. Wer also die Einfachheit des Basisspiel schätzt und nur ab und an spielt, braucht die Erweiterung nicht, aber die Münzen kann man auch separat kaufen ;-).

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
"Tolle Erweiterung mit neuen Elementen."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder











Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Montag 23.01.2017

3 neue Spielberichte

Nachricht von 21:45 Uhr, Jörg, - Kommentare

Ich glaub' heute ist für jeden was dabei, oder? Tzaar als abstraktes Spiel und Klassiker muss sich einem strengen Urteil unterziehen oder wie wäre es mit der neusten Ausgabe von Das verrückte... ...

Mittwoch 18.01.2017

Vorstellung: 7 Wonders Duel - Pantheon Erweiterung (Repos / asmodee)

Nachricht von 12:38 Uhr, Jörg, - Kommentare

Braucht ein sehr gutes Spiel eine Erweiterung? Das Top-Spiel für zwei Spieler hat einiges zu bieten und nach wie vor spiele ich es sehr gerne. Inwieweit die Erweiterung die Abläufe des Basisspiels... ...

Weiter zu allen News