Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 26.09.2017 - von Jörg

balanimals




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2017

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
15 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 4 Jahre

Durchschnittswertung:
7/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 23.10.2017

balanimals (beleduc) - ab 4 Jahre - Teil 253

Vorwort

Den Namen finden die Kinder schon mal ganz witzig und auch ausgehend von der großen Verpackung und der großen Spielscheibe ist die Motivation es spielen zu wollen recht hoch.

Spielablauf:

Vor Spielbeginn einigt man sich erst einmal auf eine Spielseite und so stellen wir euch erst einmal die Spielidee der Blumenwiese vor.
Hier wird neben dem Farbwürfel auch der Tierwürfel benötigt und reihum beginnt ein Spieler zu würfeln. Und jetzt ratet mal …..

Der Spieler nimmt sich das entsprechende Tier und stellt es auf die passende Farbe des Spielplans. Hui, das kann ganz schön wackeln!
Mit dem Symbol des lachenden Gesichtes hat man freie Wahl und bei einem Tier, welches nicht mehr in der Auslage liegt, hat man Glück.
Sind alle Tiere schon auf dem Spielplan geht es einfach anders herum und die Spieler nehmen das jeweilige Tier herunter.

In vielen Fällen wird aber eines oder mehrere Tiere von dem Plan herunterkullern und dieser Spieler erhält dafür einen Tropfen. Er wird quasi wie man an der liebevollen Illustration erkennen kann nass gespritzt. Passiert dies ein zweites Mal verliert dieser Spieler die Partie.
(Weitere Varianten liefern noch mehr Abwechslung).

Nimmt man sich die Rückseite des Spielplans (Seerosenteich) kommt die Libelle zum Einsatz die auf einem zufälligen Feld platziert wird. Hier wird jetzt auch mit Tier und Libellenwürfel geworfen. Anstatt nach Farben zu gehen werden hier Tiere auf Feldern platziert und auch getauscht. Das hängt immer von der jeweiligen Würfelkombination ab.

s Meinung:

In diesem Spiel haben die Kinder nicht nur Spaß, nein, sie lernen auch (unterbewusst) einiges (dazu). Hier geht es zum einem um das Zuordnen von Tieren und Farben und den entsprechenden Feldern auf dem Plan. Zudem muss man geschickt und überlegt agieren, schließlich soll kein Tier von der Platte purzeln. Mit zwei Spielplanseiten hat man eine einfache und eine etwas schwierige Spielmöglichkeit und das Ganze funktioniert auch für das angegebene Alter ab 4 Jahre sehr gut. Meine Kinder im Alter von 3 und 5 hatten dabei viel Spaß und probierten auch immer gleich beide Seiten aus. In Punkto Illustration und Material wie gewohnt sehr gut und spielerisch hat das Ganze bereits seit einigen Wochen seinen Reiz. Es wird zwar nicht immer danach gefragt aber pro Woche landet das Spiel durchaus öfters auf dem Tisch, zumal es die Kinder auch gut ohne elterliche Hilfe spielen können.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
7/10
Farben, Zuordnung und Geschicklichkeit kommen hier zum Einsatz.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder








Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Aktuell keine News vorhanden. Weiter zu allen News