Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 24.07.2016 - von Jörg

Doctor Panic




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 bis 9 Spieler

Spielzeit:
12 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
6/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 02.03.2016

Essen 2015 Video: Doctor Panic (Repos Productions) - Nürnberger Spielwarenmesse 2016

Essen 2015 Video: Doctor Panic (Repos Productions) - Nürnberger Spielwarenmesse 2016 from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Dieser Roberto ist einfach verrückt. Der Autor Roberto Fraga ist bekannt für seine oft spaßigen Spielideen und das beweist er auch in diesem Spiel. So wurde auf der Spielemesse in Essen eine Art OP-Zimmer hergerichtet, damit die mitspielenden Gäste ein noch attraktiveres Spielgefühl bekommen.

Denn endlich darf man (in einem Spiel) auch mal Doktor sein und diverse Aufgaben in einer Operation ausführen. Alles natürlich verbunden mit Hektik und Stress, denn der zu Patient hat manchmal seine Aussetzer (Herz) oder andere Dinge sorgen dank Soundfile für überraschende Wendungen.

Spielablauf:

In diesem kooperativen Echtzeitspiel spielen Teams mit maximal je drei Spielern zusammen. Jeweils ein Spieler übernimmt die Rolle des Chefarztes und führt sein Team durch die 8 Aufgaben/Behandlungsarten. Wurde eine Patientenkarte für die einzelnen Teams (bzw. ein Team) ausgewählt startet man die App oder den Soundtrack, letzteres von der Homepage, da dem Spiel keine CD vorliegt.
Durch zufälliges Auswählen der Karten versucht jedes Team alle ihm gestellten Aufgaben innerhalb eines Zeitfensters (12 Minuten) auszuführen. Während dieser OP kann es aber Überraschungen geben. So kann es zu einem Herzstillstand kommen und die Spieler müssen Defibrillatorkarten zuordnen und mit Händen agieren, wie es sich bei einem solchen Notfall auch gehört.
Es kann aber auch zu einem Anruf des Direktors kommen, dessen Ausführungen (gem. App-Hinweis bzw. Karte) auszuführen sind.

Doch schauen wir uns doch einmal die Aufgaben an:

>Bei der Kontrolluntersuchung muss mit einer Lupe der Körper eines Spielers gemäß Kartenvorgabe abgesucht werden.
>Bei der Verschreibung müssen Pillen auf einem Tableau gemäß Kartenvorgabe angeordnet werden.
>Bei den Instrumenten müssen dem Chefarzt Instrumente gemäß Kartenvorgabe gereicht werden.
>Beim Röntgen müssen die Spieler gemäß Kartenvorgabe und Anweisung des Chefarztes Positionen einnehmen.
>Beim Nähen muss mit Nadel und Tableau die Kartenvorgabe erfüllt werden. Auch hier gibt wieder der Chefarzt Anweisungen.
>Beim Scanner wird die Karte durch zwei Plättchen nach Kartenvorgabe geschoben.
>Bei Elektroden müssen Karten gemäß Kartenvorgabe platziert werden.
>Bei der Injektion vergleicht man die Werte des Patienten und nimmt sich die erforderlichen Karten für die Spritze.

All diese Aufgaben muss jedes Team innerhalb eines Zeitfensters lösen. Bei der App muss man dies (innerhalb des Zeitfensters) mit „Operation erfolgreich“ bestätigen. Ist die Zeit allerdings abgelaufen haben alle Spieler verloren.

s Meinung:

Der Autor Roberto Fraga hatte wieder einmal eine verrückte Spielidee und mit seiner Frau (einer Krankenschwester) und seinem Schwiegervater (einem Arzt) liegt es nahe auch mal ein Doktorspiel zu veröffentlichen.
Dieses actiongeladene Party-Kooperationsspiel (vgl. Video) mit vielen zu lösenden Aufgaben ist einfach nur verrückt. Entweder durch App oder Soundfile (Homepage) müssen die Spieler als Teams innerhalb eines Zeitfensters die Vorgänge einer OP ausführen, damit am Ende der Patient (hoffentlich) überlebt. Hierzu liegen dem Spiel etliche Komponenten bei und jedes Team muss von jedem Segment eine Aufgabe lösen (insgesamt 8). Aufgrund des Teamspiels können somit auch jüngere Spieler teilnehmen, die ggf. von Älteren im Team unterstützt werden.
Schnell wird Ess- oder Wohnzimmer zum OP Saal, da zu Beginn alle Plättchen/Karten wie OP Werkzeug bereit gelegt werden.

Wow, das klingt ja mal cool, doch für solche Spiele benötigt man auch die Spieler, denn nicht jeder hat Lust bzw. zeigt Bereitschaft für solch ein Spiel.
12 Minuten Spaß haben steht hier mehr im Vordergrund wobei natürlich jeder am Ende gewinnen will.
Für Doctor Panic habe ich bisher immer Leute zum Spiel gefunden (zuletzt auf einem Grillfest im Freien) und wirklich jeder dachte nur: „Was für ein beklopptes Spiel …. aber es hat Spaß gemacht!“. Doctor Panic ist aber kein Spiel was man gleich noch einmal spielen will, zumindest geht es mir so. Aber auch nicht regelmäßig greife ich danach. Es muss sich einfach die Gelegenheit (Geburtstag, etc.) ergeben und man sollte aus meiner Sicht mindestens zu viert sein bzw. zwei Teams bilden. Denn die gelösten Aufgaben hinterlässt ein Team nicht gerade ordentlich, so dass ein Team, welches diese Aufgabe erfüllen muss, oft wieder Ordnung schaffen muss (z.B. Nähaufgabe).
Idealerweise spielt sich das Ganze mit der App (mittlerweile ohne Kinderkrankheiten), denn hier werden auch die Vorgaben für Zwischendurch schnell angezeigt. Die Bedienung ist wirklich einfach und auch der Schwierigkeitsgrad schnell gewählt. Nach einer Partie hat man aber den Dreh raus, so dass man dann auch mal „schwierig“ als attraktive Herausforderungen wählen sollte. Kein Wunder dass ich dem Bericht nur Bilder vom Material beifügen. Man kommt einfach nicht dazu welche (während einer Partie) zu machen.

Doch wie bewertet man denn jetzt so ein Spiel in Punkten? Soll ich jetzt ein X anstatt einer Note vergeben? Nein, dann kann man ja gleich die Noten ganz weg lassen. Ich habe mich letztliche für die 6 (von 10) entschieden. Das Spiel hat insbesondere in den ersten drei bis vier Partien seine Fans, doch die Motivation es oft zu spielen ist nicht so hoch. Viel lieber will man dieses besondere Spiel mit Neulingen spielen, die gar nicht wissen was jetzt auf sie zukommt. Idealerweise auch mit Kindern denn als Teamspiel (Eltern mit Kindern) ist Teamgeist gefragt und alle haben hier wenn auch nur für 12 Minuten ihren Spaß!

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
Verrücktes hektisches Doktorspiel in 12 Minuten!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Das Spiel hätte vermutlich bei fast keinem anderen Verlag erscheinen können. Es ist verrückt, wild und zwar eine MEGA Gaudi, aber verlangt schon auch, wie Jörg schon betonte, die richtige Bereitschaft und Gegebenheit. Wie man im Video sieht hatte ich wirklich sehr viel Spaß bei meiner LIVE - Partie mit MARKUS und ich bin auch jederzeit gewillt wieder eine Partie zu spielen, wenn das Umfeld passt. Ein Geburtstag, ein lustiger Abend mit Freunden, etc. ist dafür perfekt. Wichtig ist, dass man etwas mehr Platz als gewöhnlich um den Spieltisch hat und das man mit den zusätzlichen Sound & Krach nicht die Nachbarn, etc. stöhrt. ;-)

Wer total verrückte Spaß- und Aktionsspiele mag sollte auf jeden Fall einen Blick wagen. Wenn euch aber das ganze beim Lesen schon zu albern vorkommt macht lieber einen großen Bogen.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
Spiel mit Event Charakter.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder
























Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Sonntag 24.07.2016

Neue Berichte online

Nachricht von 22:08 Uhr, Jörg, - Kommentare

Videos ohne Ende und so langsam erreichen wir sogar die 3000er Marke! Zwischendurch gibt es ja wie gewohnt immer die eine oder andere News und dieses Mal sind es wieder viele neue Berichte (vgl. Hauptseite... ...

Mittwoch 02.03.2016

Essen 2015 Video: Doctor Panic (Repos Productions) - Nürnberger Spielwarenmesse 2016

Nachricht von 19:27 Uhr, Smuker, - Kommentare

Die Neuheit Doctor Panic ist leider bisher noch nicht erschienen, soll aber nun Mitte des Jahres 2016 veröffentlicht werden. In Essen hatten wir bereits die Chance den Prototypen kennen zu lernen... ...

Weiter zu allen News