Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 29.08.2017 - von Jörg

Fertig




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2017

Anzahl der Spieler:
1 Spieler

Spielzeit:
30-45 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 10 Jahre

Durchschnittswertung:
5/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





interview vom 22.12.2017

Friedemann Friese Spiele (Stronghold Games) Deutsch/Englisch / Essen 2017

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

In unserem Berlin Podcast reden wir detailreich über unseren Ersteindruck der neuen 2F Spiele.

Nach "Freitag" von 2011. Das zweite Spiel für genau 1 Person von 2F erscheint nun in diesem Herbst.

Es ist ein typischer Arbeitstag. der Arbeitszeitplan ist chaotisch wie immer. Aber es ist Zeit, sich auf die Aufgabe zu konzentrieren. Startet mit der Sortierung von Dateien und schlaft nicht ein. Wenn ihr einen Schuß Koffein oder Zucker benötigt, gibt es ein begrenztes Angebot an Kaffee und Süßigkeiten, um die Aufgaben zu erfüllen und fertig zu werden!

Wir starten Fertig! mit einem gemischten Deck aus 48 Karten und versuchen, diese Karten zu sortieren, indem wir den Zugstapel acht Runden lang durchlaufen. Dabei können Karten nur in ihrem “vorhandenen” Bereich sortieren. Über hilfreiche Aktionen können wir die Karten auf viele verschiedene Arten manipulieren. Schafft man es, die Karten in der Reihenfolge 1-48 aufzureihen, gewinnt man das Spiel.

Ob man am Ende richtig lag, sieht man im Einsatz des Daumenkinos.

Fertig wird es in 4 verschiedenen Schwierigkeitsstufen geben.

s Meinung:

Mit dem Solospiel "Freitag" hat mich der Verlag wirklich positiv überrascht und auch wenn meine letzte Partie schon eine Weile zurückliegt erinnere ich mich an tolle Wochen mit diesem Spiel. Viele Jahre später erscheint jetzt ein neues Solospiel, welches allerdings in Punkto Thema und Mechanismus nichts mit dem damaligen Spiel gemeinsam hat. Wie mir der Autor im Video erklärt geht das Ganze in Richtung "Patience", bei dem man seine ausliegenden Karten mit Hilfe diverser Aktionen korrekt steuern muss, dass am Ende die richtige Reihenfolge abgelegt werden kann. Als kleines Dankeschön bekommt man ein Daumenkonto in die Hand. Damit das Ganze nicht gleich unmöglich zu erfüllen ist gibt es vier unterschiedliche Schwierigkeitsfaktoren.
Die Abläufe des Spiels zu verstehen dauert bei mir doch einige Partien, denn es gilt hier doch einiges zu beachten. Nach diesem holprigen Start benötige ich viele weitere Partien das Ziel zu erreichen und mich einem höheren Schwierigkeitsgrad zu widmen. Leider fesselt mich das Spiel nicht sonderlich, denn es wirkt doch sehr mechanisch und trocken. Zudem fällt natürlich der Wiederspielreiz etwas ab, sobald man es einmal geschafft hat.

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
Starke Anlehnung an Patience ... der Spielreiz hält zudem nicht lange an.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder



Videos

vorstellung vom 26.10.2017

Fertig (2F) / Essen 2017

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Freitag 22.12.2017

3 Videos mit Stronghold Games Deutsch/Englisch (Essen 2017)

Nachricht von 14:21 Uhr, Smuker, - Kommentare

Das jährliche filmen bei Stronghold Games ist immer wieder ein unglaublicher Spaß. Es hat sich zwischen mir und Stephen inzwischen so eingespielt, dass er die Spiele kurz in englisch vorstellt... ...

Donnerstag 26.10.2017

Fertig (2F) / Essen 2017

Nachricht von 06:06 Uhr, Jörg, - Kommentare

Hui, endlich ein neues Solospiel von Friedemann Friese und eines welches süchtig machen kann und Langzeitmotivation bietet. Schaut einfach mal rein. #video:fertig# ...

Weiter zu allen News