Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 16.02.2017 - von Jörg

BANG! The Duel




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 Spieler

Spielzeit:
30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





Vorwort

Bang ist eines der Erfolgsspiele aus dem Hause Abacusspiele. Als Kartenspiel begeistert es fast jeden, nur bei mir ist der Funke nie übergesprungen. Nachdem ich aber im vergangenen Jahr das Würfelspiel Bang wirklich super fand musste ich dem Kartenspiel einfach eine weitere Chance geben. Dieses Mal aber im Duell Modus, denn diese Ausgabe ist speziell für zwei Spieler vorgesehen.

Spielablauf:

Die Spieler übernehmen die Rolle eines Gesetzeshüters und eines Banditen.

Hierzu bekommt jeder ein Kartenset mit unterschiedlichen Aktionen sowie natürlich auch die jeweiligen Charakterkarten. Zwei davon liegen bereits vor jedem Spieler offen aus und immer ein Charakter ist der „aktive“, welches mit Hilfe eines Markers angezeigt wird. Stirbt ein Charakter, rückt ein weiterer nach und jeder Spieler hat 12 Charakterkarten zur Verfügung. Alle einzusetzen führt zu einer langen Partie, so dass insbesondere in den Anfängen Karten aussortiert werden.

Die Lebenspunkte der Charakter werden mit Patronen markiert und die einzelnen Fähigkeiten kann man einfach auf der Karte nachlesen.
Es wird abwechselnd gespielt und dabei zieht ein Spieler erst einmal zwei Karten von seinem Nachziehstapel. Bei längeren Partien wird dann der Ablagestapel von „beiden“ Spielern zusammengemischt, um einen neuen „gemeinsamen“ Nachziehstapel zu bilden.

Es folgt das Ausspielen von Karten und je nach Karte (auf farbigen Umrandung) achten, darf man diese Karte nur für bzw. gegen eigene/fremde Charakter nutzen. Hierzu wirft man einfach einen Blick auf die Übersichtskarte. Ziel ist es natürlich den Charakter des Gegners zu vernichten und seinen eigenen Charakter mit Ausrüstungskarten zu verstärken.  Mit bestimmten Karten wird auch das Aufdecken weiterer Karten verlangt, doch all das wird gut auf den Karten angezeigt. Ansonsten wirft man einen Blick in die Anleitung, denn hier werden einige Karten noch mit weiteren Texten erklärt.
In der abschließenden dritten Phase darf ein Spieler auch nicht mehr Karten auf der Hand halten, die seiner momentanen Anzahl an Lebenspunkte seines aktiven Charakters entspricht.

s Meinung:

Bang das Kartenspiel hat bei mir nicht so richtig gezündet, doch Bang das Würfelspiel hat mich begeistert. So wollte ich mir einfach das Duell Kartenspiel für Zwei anschauen, denn vielleicht macht es in dieser Version mehr Spaß.
Der Einstieg in das Spiel verläuft allerdings doch sehr holprig, was nicht daran liegt, dass man die Karten nicht versteht. Alle Aktionen werden textlich gut angegeben, doch nicht immer bekommt man auch die Karten auf die Hand, die einem zum aktuellen Zeitpunkt auch hilfreich
Der Glücksfaktor ist keinesfalls zu verachten, doch mir persönlich kommt auch das Westernfeeling zu kurz. Einige Karten sind witzig und zeigen wie gut ein Hin- und Her durch Abwerfen von Karten funktionieren kann. Doch das kommt mir persönlich einfach zu kurz. Einen ähnlichen Eindruck hatte ich auch beim großen Bang-Kartenspiel und der Spielreiz will sich bei mir einfach nicht zeigen.
Oft muss ich frustriert mit ansehen, wie mir mein Mitspieler die Karten nur so um die Ohren haut, so dass der eine oder andere Charakter viel zu schnell wieder aus dem Spiel genommen wird.
Taktisches Geplänkel ist hier aber so wie so fehl am Platz, denn allzu viel investieren sollte man in den eigenen Charakter nicht, sondern sich eher auf den Gegner konzentrieren. Damit hatte ich über längere Zeit am Ende auch mehr Erfolg. Gut ist die Möglichkeit mehr oder weniger Charakter einzusetzen, so dass man das Spiel kürzer oder länger gestalten kann.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
"Ich bleibe lieber bei Bang – dem Würfelspiel!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

„Bang! The Duell“ gehört eindeutig zur BANG! Reihe und soll das Westernhaudrauf für eine reine Zweipersonenrunde simulieren. Hier gibt es wie beim klassischen BANG! dann auch keine Downtime und man haut sich ständig die Kugeln um die Ohren. Hier und da heilt man sich es werden Charaktersonderfähigkeiten verwendet und wenn man gute Kombinationen hat ist auch ein Charakter schnell aus dem Spiel. Zum Glück startet man ja mit vier Charakteren und somit ist es nicht so schlimm, wenn mal einer schnell stirbt.
Die Idee, dass sich die unterschiedlichen Nachziehstapel während des Spiels ineinander mischen und man somit, dann auch die Karten des Gegners spielen kann ist gut und im Prinzip kommt auch das klassische Feeling gut rüber.

Ich selbst finde solche Hau-Drauf-Kartenkampf spiele allerdings nicht mehr so reizvoll wie sie noch vor 10-20 Jahren waren und erwarte inzwischen mehr von einem Kartenspiel. Das Würfelspiel fand ich wie Jörg auch sehr unterhaltsam, das Zweierkartenspiel macht mir nicht ganz so viel Freude. Dies liegt aber sicherlich nicht am Spiel sondern an meinem veränderten Spielgeschmack. Wer Spaß an BANG! hat und gerne den Mitspieler Leben abschießt und sich gerne rächt und Spiele mit viel Kartenglück und Schlag auf Schlag Abtausch gerne mag ist hier an einer guten Adresse.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
"Durchschnitts Kartenkampf-2er. Wobei ich aus solchen Spielen inzwischen rausgewachsen bin."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder








Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Donnerstag 16.02.2017

3 neue Spielberichte

Nachricht von 13:19 Uhr, Jörg, - Kommentare

3 neue hoffentlich auch spannende Spiele. Zumindest bei Fabelsaft gehen in unseren Spielgruppen die Meinungen komplett auseinander. Bei Bang The Duel bleibe ich wohl lieber dem Würfelspiel treu... ...

Weiter zu allen News