Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Datensatz vom 14.02.2020

Novgorod




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2020

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
40 - 50 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 10 Jahre

Durchschnittswertung:
0/10 bei 0 Bewertungen



Bestellen





Vorwort

Zwei bis vier Kaufleute wetteifern darum Kontore zu erwerben, um in den Städten Handel treiben und Einnahmen erzielen zu können. Entscheidend ist in diesem Spiel aber nicht das Geld, sondern das Ansehen, welches durch die Herstellung von Luxusgütern erworben wird. Auch Aufträge edler Herren und persönliche Ziele steigern das Ansehen. Es gilt die Balance zwischen hohen Investitionen in Kontore und schnelle Schiffe auf der einen und dem effektivem Nutzen der Manufakturen und Aufträge auf der anderen Seite zu finden. Durch die zufällige Anordnung der Manufakturen zu den Städten spielt sich jede Partie unterschiedlich.

Dies ist ein Spiel-Datensatz. Bislang wurde noch kein ausführlicher Spieltest hinterlegt.

Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Wertungen vorhanden.

Bilder


Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Freitag 17.04.2020

Novgorod von OSTIA Spiele ist in der Spieleschmiede gestartet

Nachricht von 18:42 Uhr, Mathias, - Kommentare

An dieser Stelle haben wir Euch schon mal von der Neuheit Novgorod von OSTIA Spiele für den Herbst 2020 berichtet. Zwei bis vier Kaufleute wetteifern darum Kontore zu erwerben, um in den... ...

Freitag 14.02.2020

OSTIA Spiele bringt Novgorod im Herbst 2020 heraus

Nachricht von 15:00 Uhr, Mathias, - Kommentare

Der Verlag OSTIA Spiele hat für dieses Jahr mit Novgorod seine Herbstneuheit angekündigt und setzt mit diesem Spiel die Verlagsreihe der Kartenspiele zu Hansestädten fort. Zwei... ...

Weiter zu allen News