Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 09.03.2015 - von Jörg

Lost Legacy (Deutsche Ausgabe)




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2014

Anzahl der Spieler:
2 bis 6 Spieler

Spielzeit:
20 - 30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
6.5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





preview vom 13.10.2014

Essen 2014 Vorabvideo: Lost Legacy #2 und #3 (Japon Brand)

Essen 2014 Vorabvideo: Lost Legacy #2 und #3 (Japon Brand) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort

Das Spiel „Love Letter“ ist aufgrund der geringen Anzahl an Karten und der kurzen Spielzeit nach wie vor in aller Munde. Gerade weil das Spiel auch in wenigen Minuten jedem erklärt werden kann wird es in Familien- aber auch Vielspielerrunden sehr geschätzt.

Im damaligen Bericht habe ich 7 von 10 möglichen Punkten vergeben und würde auch heute noch zu dieser Wertung greifen. Lediglich das Thema rund um die Prinzessin gefällt nicht jedem, doch hierzu gibt es Abhilfe.

Denn ist Lost Legacy werden die Abläufe von Love Letter aufgegriffen, verfeinert und mit gleich zwei Sets, die man auch kombinieren kann man sogar zu sechst einsteigen und das mit einem ganz anderen Thema.

Spielablauf:

Risiko, Deduktion und Glück sollen nicht zu kurz kommen, doch bevor man überhaupt beginnt sucht man sich eines von zwei Sets mit je 16 Karten aus.
Alle Karten werden gemischt und eine davon verdeckt in die Mitte gelegt (=Ruine). Jeder Spieler erhält eine Karte und schon kann das Spiel beginnen. Ein Spielzug besteht darin, eine Karte zu ziehen und eine seiner jetzt zwei Karten auf der Hand auszuspielen. Beim Ausspielen wendet man die Aktion auf der Karte an. Je nach Aktionsverlauf scheiden Mitspieler frühzeitig aus und sind nach dem Ziehen der letzten Karte des Nachziehstapels noch zwei Spieler dabei, folgt die Erkundungsphase. Ziel ist es die Karte „Lost Legacy“ zu finden.
Diese Phase erfolgt in der Reihenfolge der Handkarten (aufsteigend) und dabei deckt der Spieler eine Karte auf. Entweder eine Karte eines Mitspielers oder eine Karte in der Ruine. Findet man die besagte Karte, gewinnt man das Spiel.
Kombiniert man beide Sets ist es möglich mit bis zu sechs Spielern eine Partie zu absolvieren. Hierzu sollte man allerdings eine Lost Legacy Karte aus den beiden Sets entfernen.
Wer Lust an dem Spiel gefunden hat, kann auch Kampagnen absolvieren und somit gleich mehrere Partien spielen. Hierzu werden dann Punktemarker an die Gewinner verteilt. Abhängig von der Spieleranzahl benötigt man eine bestimmte Anzahl an Markern, um zu gewinnen.

s Meinung:

Love Letter kennt man hoffentlich und wer Geschmack an dem Spiel mit wenigen Karten gefunden hat oder einfach mal das Thema wechseln will, ist bei Lost Legacy genau richtig.
Hinzu kommt die pfiffige Idee gleich zwei Sets in die Verpackung zu integrieren. Verwendet man alle Karten kann man sogar zu sechst spielen, denn das ist mit einem Set von Love Letter (maximal vier Spieler) ja nicht möglich.

Fragt sich nur ob man diese Version unbedingt benötigt, zumal es ja bereits weitere Versionen gibt?

Diese Frage muss jeder selbst beantworten und als nicht gerade großer Science Fiction Fan habe ich zumindest diese Antwort schnell parat.
Allerdings machen mir die Partien, unabhängig vom Set durchaus Spaß, so dass ich das Spiel nicht abwerten will. Zudem sind das Material, die Grafik und auch der Rest in Form von Anleitung und Übersichtskarten qualitativ sehr gut gemacht.
Insgesamt gesehen komme ich dann zu einem reizvollen Urteil, denn ich konnte keine Partie feststellen, in der ich mich wirklich gelangweilt habe. Irgendetwas Spannendes passiert immer!

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
"Ableger von Love Letter! Allerdings mit neuem Thema, angepassten Abläufen und gleich zwei Sets die man auch kombinieren kann."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Gerade Love Letter Fans wahren bei dieser Erscheinung sehr gespannt. Wir Jörg schon sagte kann man Lost Legacy nämlich mit beiden enthaltenen Sets mit bis zu 6 Personen spielen. Tatsächlich mache ich dies aber eher ungern, da mir hier die Spielrunden zu lang werden. Ich persönlich bevorzuge Lost Legacy wie Love Letter zu viert.
Der große Unterschied zu Love Letter ist, dass man die Sets hier beliebig mischen kann und so mit dem ersten Lost Legacy (mal sehen ob die weiteren folgen werden) ständig neue Kartenmischungen ausprobieren kann. Das Spiel selbst wirft schon ein anderes Spielgefühl auf als Love Letter. Zwar erinnert vieles an das bekannte und beliebte Kartenspiel, aber durch die verschiedenen Spezialeigenschaften und den zusätzlichen verdeckten Stapel in der Mitte kommt doch ein anderes taktisches Vorgehen und Kombinieren zum tragen.

Sowohl Love Letter als auch Lost Legacy mag ich sehr gerne, aber wie gesagt am liebsten in einer 4er Spielrunde und Love Letter ist bei mir im Spielsegment aktuell einfach noch ein ticken beliebter. Woran das genau liegt, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen, ein Grund könnte aber tatsächlich die nicht so große Variablität sein. Denn durch die immer gleichen Karten kann man es Prima Familien näher bringen und spätestens nach einer Partie sind sie drin und werden nicht durch neue Kombinationen verwirrt.

Wer minimalistische Kartenspiele mit etwas Deduktion und viel Ärgerfaktor mag sollte hier unbedingt zugreifen.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
7/10
"Gutes minimalistisches Kartenspiel, was ich am liebsten zu viert Spiele. Love Letter bleibt aber bei uns , trotz der höheren Variabilität von Lost Legacy, bisher beliebter."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder










Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Montag 09.03.2015

Neue Spielberichte online

Nachricht von 21:37 Uhr, Jörg, - Kommentare

Nach einer doch etwas längeren Pause gibt es heute wieder neue Berichte. In Anbetracht der Spiele (Andor Norden, Maus & Mystik, etc.) brauchten wir dann doch viele Partien, um nicht nur die Szenarien... ...

Montag 13.10.2014

Essen 2014 Vorabvideo: Lost Legacy #2 und #3 (Japon Brand)

Nachricht von 19:17 Uhr, Smuker, - Kommentare

Tatsächlich trudelte noch ein paar Tage vor der Messe ein weiteres Packet aus Japan ein und enthalten war noch das ein oder andere Highlight aus dem Land der aufgehenden Sonne. Im folgenden Video... ...

Weiter zu allen News