Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 13.09.2017 - von Jörg

Der mysteriöse Wald




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016/2017

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
10-25 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 6 Jahre

Durchschnittswertung:
7/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 16.06.2017

Der mysteriöse Wald (Huch) - ab 6 Jahre - Teil 198

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Das Video zum hochgelobten Spiel ist bereits seit längerer Zeit online und jetzt will ich zum Abschluss das Spiel, welches 2017 auf der Nominierungsliste zum Kinderspiel des Jahres stand, noch in Worten fassen. Ausgehend von der Box ist es einfach fantastisch und ein Blickfang in unserem Regal. Eine gewisse Erwartungshaltung was die Abläufe angeht ist somit durchaus vorhanden, zumal das Spiel Bezug nimmt auf die vielleicht bekannte Worm-World-Saga.

Spielablauf:

Im Mittelpunkt des Spielst steht die Figur Jonas, die sich in einer märchenhaften Welt befindet und den mysteriösen Wald durchquert. Ziel ist es am Ende die Königin der Draconia zu bekämpfen.

Die Spieler agieren dabei über mehrere Phasen hinweg kooperativ und gewinnen bzw. verlieren am Ende gemeinsam.

Zu Beginn wird der Weg mit Hilfe von Karten offen platziert. In der ersten Phase merken sich die Spieler die Ausrüstungsgegenstände (Symbole) auf den Karten, die im Anschluss verdeckt platziert werden.

In der zweiten Phase wird der Rucksack für die Reise vorbereitet. Hierzu würfeln die Spieler reihum mit vier Würfel und wählen aus dem Wurfergebnis zwei Symbole aus, dessen Marker sie aus dem Vorrat auf den Rucksack legen. Hierbei ist es wichtig, wenn möglich Marker zu nehmen dessen Symbole man in Phase 1 gesehen hat.
In Phase 3 geht es auf die Reise und eine Karte nach der Nächsten wird aufgedeckt. Damit Jonas auf die nächste Karte/Wegfeld gehen darf, müssen Ausrüstungsmarker vom Rucksack auf die runden Felder der Karte platziert werden. Ggf. muss man durch Tauschmöglichkeiten Marker ersetzen.
Auf einer Karte hat man auch die Möglichkeit den Wanderer als Hilfe zu nutzen, um sich magische Waffen (Joker) zu sichern. Erst wenn man die Königin besiegt, hat man das Spiel gewonnen.

Für weitere Partien bietet es sich an mehr Karten bzw. in andere Konstellation zu verwenden. Welche Möglichkeiten es gibt, unterteilt in Schwierigkeitslevel, wird in der Anleitung gezeigt.

s Meinung:

Für viele Spieler ist das Kinderspiel „Der mysteriöse Wald“ etwas überraschend auf der Nominierungsliste zum Kinderspiel des Jahres 2017 gelandet.
Ausgehend vom Thema und den Illustrationen ist es doch überaus gelungen. Ich persönliche kenne zwar die Worm-World-Saga nicht, doch ausgehend vom Spiel macht mich diese Reihe neugierig. Die Illustrationen sind wunderschön und die Figur des Jonas ein weiteres Highlight.
Die Spieler agieren kooperativ und müssen über mehrere Phasen, verbunden mit dem bekannten Memo-Prinzip, das Ziel erreichen. Viele meiner Mitspieler finden das zu einfach, doch Kritiker dieses einfachen Spielsystems sind die Erwachsenen in unseren Runden. Denn die Kinder sind durchaus vom Spiel begeistert. Das Spiel zu gewinnen gestaltet sich aber in den Grundabläufen als zu einfach und daran ändert auch nicht das Würfeln in der zweiten Phase. Noch nie haben wir eine Partie nach den Grundabläufen verloren, so dass man auf jeden Fall früher oder später die angebotenen neuen Kombinationen an Karten (je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad) nutzen sollte. Erst hier entfaltet sich der Reiz des Spiels. Es ist eines der Spiele, welches meine beiden Kinder mit 3 und 5 Jahre auch alleine spielen können, was sicherlich auch an ihrer Spielerfahrung liegt. Angegeben ist das Spiel ab 6 Jahre, wobei ich das Spiel eher für die Zielgruppe der 5 bis 7-jährigen sehe. Hat man in diesem Alter Kinder und sucht ein attraktives leicht zugängliches Spiel, wird man hier mit Sicherheit fündig.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
7/10
Traumhafte Welt in der kooperativ der Pfad erkundet wird.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder














Videos

preview vom 10.02.2017

Huch! & friends + Hutter Neuheiten Überblick / Nürnberg 2017

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden
preview vom 23.12.2016

Essen 2016: The Mysterious Forest (iello)

Essen 2016: The Mysterious Forest (iello) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Mittwoch 13.09.2017

10 Spieltests + Calimala Detailregel + Ersteindruck Podcasts.

Nachricht von 16:54 Uhr, Smuker, - Kommentare

Die Essen Messe nähert sich mit großen Schritten und wir sind im Hintergrund schon riesig mit der Messevorbereitung beschäftigt. Dabei machen wir nicht nur Drehtermine in Essen aus... ...

Freitag 16.06.2017

youtube Kanal SpieleBlog > Der mysteriöse Wald (Huch) - ab 6 Jahre - Teil 198

Nachricht von 07:21 Uhr, Jörg, - Kommentare

Die Wormworld-Saga als spielerisches und kooperatives Erlebnis für die ganze Familie! Jonas bricht in den finsteren Wald auf und bereitet dafür seinen Rucksack vor. Können sich die Spieler... ...

Dienstag 23.05.2017

Spiel des Jahres Nominierungen

Nachricht von 11:50 Uhr, Smuker, - Kommentare

Gestern war es wieder soweit, die Spiel des Jahres Jury hat ihre nominierten Spiele in den drei Spiel des Jahres Kategorien bekannt gegeben. Die gesamte Szene hat gebannt gewartet und jeder Verlag,... ...

Freitag 23.12.2016

Essen 2016: The Mysterious Forest (iello)

Nachricht von 18:44 Uhr, Smuker, - Kommentare

"Der Mysteriöse Wald" ist ein Online Comic, welches vom deutschen Illustratoren "Daniel Lieske" gezeichnet und erfunden wird. Iello hat nun ein kooperatives Spiel dazu entwickeln... ...

Weiter zu allen News