Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 15.05.2018 - von Andreas

Decrypto




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2018

Anzahl der Spieler:
3 bis 8 Spieler

Spielzeit:
15-45 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 12 Jahre

Durchschnittswertung:
8/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





prototyp vom 24.07.2017

Decrypto Deutsch (Le Scorpion Masqué) / Essen 2017 / asmodee Burgevent 2017

Vorwort

Wir Brettspiel und Szene-Blogger verstehen lieben nicht nur Spiele sondern auch unsere lieben Kollegen. So treffen wir uns sogar demnächst privat für ein ganzes Wochenende und spielen auf unserem ersten Beeple Spieletreffen untereinander. Sonst sehen wir uns ja hier und da auf Events, aber da ist nicht so viel Zeit zum Spielen und quatschen untereinander, da wir uns da ja meistens die neuen Spiele ansehen. Aber Moment, kann man nicht auch mal online eine Partie spielen? Tja, das haben wir uns auch gefragt und das Beeple Netzwerk hat entschieden, klar geht das. Daraus haben wir eine Aktion gemacht und jetzt spielen wir Blogübergreifend eine Partie Decrypto.

Alle Infos und Beiträge könnt ihr auf der Webseite finden. Begonnen hat die Partie am 10.5.2018 und enden wird sie am 21.5.2018 auf unserem Beeple Spielwochenende.

Die Blogs haben sich in zwei Teams aufgeteilt.

Team Weiss „Victory“:

Spieleleiter, Spiel doch mal…!, spielbar.com, Brettspielpoesie, Brettspielbox, Angespielt

und Team Schwarz „Olymp“

Bretterwisser, Spielevater, Brettagoge, cliquenabend, Würfelmagier

Da wir alle ehrliche Spieler sind, schauen wir untereinander natürlich nicht die gegnerischen Beiträge an und versuchen als Mitglied von Team Olymp, das Team Victory in die Schranken zu weisen. Mal sehen wie gut das funktioniert….

Wer grundsätzlich nochmal die Spielregeln und die Mechanik erklärt haben möchte, kann dazu unsere Spielvorstellung ansehen oder auch auf den ersten Beitrag von Team Weiss klicken. Denn auch hier findet ihr ein Video.

#################################################################################

Was bisher geschah:

Das gegnerische Team hat seinen ersten Rateversuch erfolgreich beendet. Somit wissen wir zwar nicht die Begriffe, aber ihren Rateversuch und die Lösung.

Winter - 2
Park - 1
Schule – 3

Diese Begriffe haben wir natürlich festgehalten und so ständig die Assoziationen vor Augen um beim nächsten Code einen Abfangversuch durchzuführen.

Unser Team Olymp war nun als zweites am Zug. Hierfür kennen wir als Teammitglied natürlich kennen wir unsere vier Schlüsselwörter:

  1. Science Fiction
  2. Körper
  3. Restaurant
  4. Halskette

Unseren ersten Code haben wir vom lieben Matthias (Bretterwisser) erhalten.

Perlen, Säue, Geist

Nun galt es für uns den dreistelligen Code zu erraten indem wir richtig zuweisen. Das ist gar nicht so einfach wie man denkt. Denn man kann verschiedene Dinge in die Wörter hineininterpretieren und assoziieren. Dabei ist das Spiel natürlich kooperativ und man diskutiert innerhalb seines Teams ob denn eine gewisse Bedeutung auch von den anderen Spielern interpretiert wird.

Wir entschieden uns für folgenden Code:

Perlen – 4
Säue – 1
Geist – 2

Dabei ist uns leider ein Fehler unterlaufen, da wir den Begriff „Säue“ innerhalb unseres Teams falsch interpretiert hatten. Denn wir hatten sie tatsächlich dem ersten Schlüsselwort „Science Fiction“ zugeordnet, da wir davon ausgegangen sind, dass Matthias ein cleverer Fuchs ist und gleich zu Beginn ein wenig das andere Team auf die falsche Fährte locken will. Wir dachten da an „Schweine im Weltall“, eine bekannte Humor-Satire von der Muppet Show. Dies war allerdings leider falsch, da Matthias tatsächlich einfach auf einen Schweinebraten hinauswollte und das Restaurant meinte.

Nunja, damit haben wir tatsächlich unseren ersten Missverstädnismarker innerhalb unseres Teams erhalten. Keine Glanzleistung, aber so ist das nun mal. :-)

 

Aber es ist ja nicht allertage Abend. Es Begann somit Runde 2.

Jürgen Karla von spielbar.com hat also eine neue Codekarte gezogen und seinem Team die Hinweise gegeben, die wir natürlich abgehört haben:

Geld

Rad

Holz

Daraufhin können wir natürlich unseren Abfangversuch starten. Unser Team hat sich also wieder zusammengesetzt (natürlich nur virtuell im Slack Chat) und diskutiert. Es gab ein kurzes hin und her, da wir ja jetzt versuchen diese Begriffe mit den vorherigen zusammen zu bringen (Winter, Park Schule)… Tja was könnte, da gut passen…

Geld könnte mit Schule zusammengehören (dann wäre das Schlüsselwort z.B. sowas wie Tasche oder Kiosk). Winter könnte mit Holz unter einer Decke stellen und der Begriff könnte so was wie Kalt oder Hütte sein. Das Rad könnte zum Park gehören und der Begriff ist sowas wie eine Bank an der ich das Rad anlehne…. Wie gesagt, es gibt hierbei einige Diskussionen und Gedankengänge und man kann sich nie 100% sicher sein. Unser Team entschied sich für den Code:

Geld --> 4 (Neuer Begriff zu dem wir noch nichts wissen)
Rad -->  3 (Also selbe Ecke wie „Schule“)
Holz --> 2 (Also passend zu „Winter“)

Nun denn damit lagen wir aber FALSCH.... Denn die Richtge Zuordnung ist: 1, 4, 2

Die uns bekannten Infos sind also vom gegnerischen Team wie folgt:

Begriff 1 Runde 2 Runde
1 Park Geld
2 Winter Holz
3 Schule  
4 Rad  

Die Brettagogen haben gestern nun auch eine neue Codekarte gezogen und uns unsere drei Hinweise mitgeteilt.

Die Hinweise sind:

Nationalitäten

Kommunion

Tetraeder

Auch hier haben wir wieder intern stark diskutiert, immerhin geht es um unsere Bloggerehre und ein Team mit dem Namen „OLYMP“ steht zu seinem göttlichen Wort…. Dabei hätten wir sogleich den Begriff "Tetraeder" etwas falsch interpretiert, da der ein oder andere eine falsche Assoziation hatte und so kurzfristig falsch auf die BORG von Star Trek geschlossen wurde. Zum Glück haben das aber die anderen gemerkt und es wurde umentschieden....  Witzig, was man immer alles in Wörter reininterpretieren kann und was nicht... Nun, denn am Ende haben wir uns für folgenden Code entschieden:

3 (Nationalitäten) 4 (Kommunion) und 2 (Tetraeder)

Das sollte hoffentlich stimmen, denn wenn wir einen zweiten Missverstädnismarker erhalten haben wir verloren.....

Wie es weitergeht erfahrt ihr morgen bei der brettspielbox.

s Meinung:

Decrypto haben wir das erste Mal auf dem Heidelberger Burgevent 2017 kennen gelernt und es war eines unserer Highlights vor Ort. Kommunikative Spiele mögen wir sehr und das Spiel bietet hierbei eine neue Herangehensweise die unglaublich viel Spaß macht. Im Grunde handelt es sich auch wieder um eine Art Assoziations- und Tipp-Spiel, bei dem durch Codes bestimmte Begriffe erklärt werden sollen. Hierbei müssen wir aber sehr aufpassen, da das andere Team mithört und sie immer wieder Abfangversuche starten können. Wir müssen also immer mit wechselnden Rollen innerhalb unseres Teams die Begriffe gut erklären und gleichzeitig etwas um die Ecke denken, damit das Gegnerische Team uns nicht auf die Schliche kommt. Machen wir bei unserem Assoziieren insgesamt zwei Mal mindestens einen Fehler verlieren wir das Spiel. Machen wir es uns allerdings zu leicht, dann könnte es passieren, dass die gegnerische Mannschaft uns zwei Mal erfolgreich abhört und damit haben wir auch verloren. Knifflig… einfach…… gut.

Das Spielmaterial ist TOP, die Regeln sind leicht verstanden und der Dauerspielspaß ist sehr hoch. Wer Spiele wie Codenames, Linq, Brain Storm und Konsorten mag, wird hierbei eine riesige Gaudi haben. Das einzige kleine Manko ist, dass man sicherlich eine Partie benötigt um das Konzept zu verstehen und zu verinnerlichen und dass der mitgelieferte Spielblog relativ schnell aufgebraucht ist. Zum Glück gibt es aber auch ein online PDF, wo man den Blog (der wirklich gut Strukturiert ist) herunterladen und ausdrucken kann.

Decrypte gehört mit Codenames Duett und LINQ zu unseren absoluten Lieblingen bei Assoziationsspielen und sollte unbedingt in eure Spielesammlung wandern, wenn ihr euren Spaß bei solchen Spielen habt.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
PFLICHTKAUF für Kommunikationsliebhaber und CODEKNACKER.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder





Videos

preview vom 24.07.2017

Decrypto Englisch (Le Scorpion Masqué) / Essen 2017 / asmodee Burgevent 2017


Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Dienstag 28.08.2018

Die Nominierten des International Gamers Awards sind bekannt

Nachricht von 13:00 Uhr, Mathias, - Kommentare

Bereits seit dem Jahr 2000 wird der International Gamers Award in zwei Kategorien verliehen. Die international besetzte Jury (u.a.  Alan How, Scott Alden, W. Eric Martin) hat nun die Nominierten... ...

Donnerstag 17.05.2018

Beeple Spielt Decrypto..... Runde 2 "cliquenabend"-Zug

Nachricht von 08:14 Uhr, Smuker, - Kommentare

Wir Brettspiel und Szene-Blogger verstehen lieben nicht nur Spiele sondern auch unsere lieben Kollegen. So treffen wir uns sogar demnächst privat für ein ganzes Wochenende und spielen auf... ...

Donnerstag 29.03.2018

Asmodee bringt Decrypto von Scorpion Masque in den deutschen Handel

Nachricht von 16:27 Uhr, Mathias, - Kommentare

Mit Decrypto , einem neuen Kommunikations- und Entschlüsselungspiel, bringt Asmodee nun ein lang erwartetes Spiel des Verlags Scorpion Masque  auf Deutsch heraus. Zwei Teams treten... ...

Montag 24.07.2017

Decrypto Deutsch/Englisch (Le Scorpion Masqué) / Essen 2017 / asmodee Burgevent 2017

Nachricht von 11:11 Uhr, Smuker, 7 Kommentare

Auf dem asmodee Burgevent konnte man dieses Jahr auch eine Neuheit von "Le Scorpion Masqué" anspielen und zwar das Wort-Team-Spiel "Decrypto". Es wird vermutlich im ersten... ...

Weiter zu allen News