Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 03.08.2015 - von Jörg

Mmm!




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2015

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
15-20 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 5 Jahre

Durchschnittswertung:
5/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 27.05.2016

Elias Gameplay TEIL 65: Mmm! (Pegasus Spiele)

Elias Gameplay TEIL 65: Mmm! (Pegasus Spiele) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort

Handelt es sich hier um ein Kinderspiel oder doch um ein Familienspiel? Mit Blick auf die Altersangabe „ab 5“ für mich ein Kinderspiel, doch blickt man über die Grenze wurde es in Österreich in 2015 mit der Auszeichnung „Spiel der Spiele“ ausgezeichnet. Ein Preis der in den Medien durchaus für Aufmerksamkeit sorgt.

Spielablauf:

Im Spiel geht es in kooperativer Spielweise darum der Hausmaus Charly zu helfen, die sich einen Vorrat an Nahrung zulegen will. Zu viel Zeit dürfen sich die Spieler aber nicht lassen, denn die Katze hat ganz andere Dinge im Kopf.

Zu Beginn entscheiden sich die Spieler für eine einfache oder schwere (hier: größere Nahrungssymbole) Spielseite. 
Die Katze nimmt ihrer Startposition ein und die Spieler erkennen anhand der Felder, was sie denn wie oft würfeln müssen.

Beginnend bei einem Spieler wird mit allen drei Würfeln geworfen. Nach dem Wurf muss mindestens ein Würfel auf das entsprechende Feld des Nahrungsmittels gelegt werden. Naja, hoffen wir mal dass kein X dabei ist, denn damit kann man keine Felder auffüllen.
Je nach Ergebnis wirft man erneut bis alle Würfel und die damit verbundene Aktion durchgeführt wurde.
Die platzierten Würfel werden durch Chips ersetzt und hat man es nicht geschafft in einer Runde ein Nahrungsmittel (letztes Feld) komplett abzudecken bewegt sich die Katze um ein Feld voran.

Die Spieler gewinnen wenn alle Felder abgedeckt wurden. Sie verlieren, wenn die Katze vorher im Ziel angekommen ist.

s Meinung:

Auch wenn das Spiel in Österreich im Jahr 2015 zum „Spiel der Spiele“ gekürt wurde ist es für mich weder ein Vielspieler- noch ein Familienspiel.
Ohne Kinder macht das Spiel einfach keinen Spaß!

Erst mit Kindern am Tisch zeigt sich der Reiz, auch wenn der Ablauf sehr simpel ist. Mit unerfahrenen Kindern sollte man dann erst die einfache Spielseite nutzen, denn hier haben wir bisher keine Partie verloren. Auf der Spielplanrückseite sind die Nahrungsmittel, die man auf einzelne Felder würfeln muss etwas größer (mehr Felder), so dass die Katze auf ihrer Leiste schneller voranschreitet und man durchaus auch eine Partie verlieren kann.

Der Spaß hält sich bei mir auch in Kinderrunden in Grenzen, denn auch wenn man durchaus ein paar taktische Überlegungen einfließen lassen muss, dominiert der Glücksfaktor in Form der ständigen Würfelei. Die Kinder waren anfangs durchaus interessiert an dem Spiel und man kann die angesprochene Altersgruppe ab 5 durchaus alleine spielen lassen. Mit der Zeit verliert aber das Spiel an Reiz und ist trotz der wirklich sehr schönen Illustration und Gestaltung der Anleitung nur noch Durchschnitt.
Das Spiel eignet sich aber sehr gut, um nicht spielerfahrene Kinder ans Spiel heranzuführen, die gemeinsam mit Freunden spielen können. Dieser Pluspunkt wiegt durchaus stark, so dass ich in meiner Wertung zwischen 5 und 6 schwanke.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
"Einfaches kooperatives Kinderspiel. Toll illustriert, verliert mit der Zeit aber an Reiz!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder






Videos

vorstellung vom 25.05.2016

Vorstellung: Die Nominierten zum Kinderspiel des Jahres 2016

Vorstellung: Die Nominierten zum Kinderspiel des Jahres 2016 from Cliquenabend on Vimeo.

preview vom 04.05.2015

Nürnberger Spielwarenmesse 2015 Video: Mmm! / Krosmaster Junior (Pegasus Spiele)

Nürnberger Spielwarenmesse 2015 Video: Mmm! / Krosmaster Junior (Pegasus Spiele) from Cliquenabend on Vimeo.


Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Thygra (Andre Bronswijk) , 13.08.2015, 13:33 Uhr
Hallo Jörg,
kann es sein, dass du die Variante ab 7 Jahren gar nicht gespielt hast? Du erwähnst sie mit keinem Wort. Aber genau diese Variante macht das Spiel zu einem Familienspiel mit einem deutlich höheren Wiederspielreiz!

Gruß,
André
Jörg (Jörg Köninger) , 13.08.2015, 18:02 Uhr
Hi Du ;-) - meinst Du die Spielplanrückseite oder die Bewertungskriterien? Das Spiel wird dadurch taktischer und man muss mehr überlegen - mit meinem Sohn (3) spiele ich die einfache Seite bereits ;-) - mit 5 und 6 jährigem die Rückseite - an meiner Wertung ändert sich dadurch nichts, Gruß und bis bald ;-)
Jörg (Jörg Köninger) , 13.08.2015, 20:55 Uhr
@Thygra - nutzt du mittlerweile Social Media Kanäle? viele Anfragen und Diskussionen führe ich dort
Thygra (Andre Bronswijk) , 13.08.2015, 21:14 Uhr
Ich meine nicht die Rückseite. Ich meine die Regelvariante ab 7 Jahren. Da darf man Würfel immer nur in dieselbe Reihe oder Spalte legen. Dadurch wird es viel interessanter, und ab 7 Jahren würde ich NUR mit dieser Zusatzregel spielen!

Nein, ich nutze kein Social Media, das ist total überbewertet ...
Jörg (Jörg Köninger) , 13.08.2015, 21:49 Uhr
Diese von dir genannte Variante haben wir ein paar Mal gespielt - spannender fand ich sie nicht - alles weitere klären wir im September ;-) - p.s.: nicht jede Variante und spielspasserfahrung füge ich im Bericht ein - sonst würde ich wie beispielsweise bei beim Service den Rahmen sprengen
Jörg (Jörg Köninger) , 13.08.2015, 21:50 Uhr
Bei dem Bericht ... meinte ich
Thygra (Andre Bronswijk) , 13.08.2015, 22:19 Uhr
Ich bin fassungslos: Du fandest diese Variante nicht spannender? Da bist du von den Menschen ab 7 Jahren der Erste, von dem ich das höre. Diese Variante ist dermaßen entscheidend für das Spiel, dass ich jetzt wirklich sprachlos bin ob deines Feedbacks ...
Jörg (Jörg Köninger) , 13.08.2015, 23:14 Uhr
so schlimm :-), ne ich finde wirklich keine größeren Gefallen daran, aber das ist ja Geschmacksache. Bringt eine Variante positiv neuen Schwung hätte ich dies ja auch erwähnt und bei noch besserer Bewertung ein Video zusammen mit den Kindern erstellt.
Jörg (Jörg Köninger) , 27.05.2016, 14:17 Uhr
so und jetzt habe ich ein Problem, denn die Kinder von damals (August 2015) fanden das Spiel ok und Elias ist mit knapp 5 Jahre jetzt auch so weit es spielen zu können.... und was soll ich sagen.... er findet es super und will es immer wieder spielen. Solche Meinungsunterschiede bei den Kindern kannte ich bisher nicht. Zeit für ein Video mit Elias :-)

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Freitag 27.05.2016

Elias Gameplay TEIL 65: Mmm! (Pegasus Spiele)

Nachricht von 14:19 Uhr, Jörg, - Kommentare

Das Spiel kenne ich bereits seit 2015, doch meine Bewertung zum nominierten Kinderspiel 2016 fiel damals eher durchschnittlich aus. Mittlerweile kann aber Elias mit knapp 5 Jahren "Mmm!"... ...

Mittwoch 25.05.2016

Vorstellung: Die Nominierten zum Kinderspiel des Jahres 2016

Nachricht von 23:14 Uhr, Jörg, - Kommentare

Dank Elias und Alina und vielen weiteren Kindern kann ich regelmäßig auch die Kinderpiele unter die Lupe nehmen. So kann ich auch zu den drei nominierten Spielen etwas sagen und zwei von... ...

Montag 23.05.2016

Spiel des Jahres Nominierte stehen fest

Nachricht von 09:53 Uhr, Smuker, 1 Kommentare

Jedes Jahr kribelt bei jedem Spieleenthusiasten kurz vor Ende Mai die Haut und die Szene wartet mit viel Spannung die Nominierten Liste der Spiel des Jahres Jury ab. Zwar ist der Preis nicht für... ...

Montag 03.08.2015

Neue Spielberichte online

Nachricht von 21:51 Uhr, Jörg, - Kommentare

Das Cliquenabend Event in Mallorca ist zu Ende und auch die Gen Con in den USA hat mittlerweile die Hallen zugeschlossen. Das ändert nichts daran, dass ich euch endlich wieder neue Berichte... ...

Montag 04.05.2015

Nürnberger Spielwarenmesse 2015 Video: Mmm! / Krosmaster Junior (Pegasus Spiele)

Nachricht von 19:07 Uhr, Smuker, - Kommentare

Zwei weitere Spiele für Familien und Kinder in der Pegasus Spiele Reihe sind "Mmm!" (ein kooperatives Würfelspiel von Reiner Knizia und "Krosmaster Junior" (eine Familienfreundliche... ...

Weiter zu allen News